Manuela's Mimi mit Levemir

Futterzeiten und Mengen wie immer (also wie gestern, wenn du das jetzt so beibehalten wirst) und +3, +6, +9 BZ messen. Auch mal +11, sofern der Tagesverlauf eher niedrig ist.

Damit man mal sieht, wann tendenziell der Nadir ist. Vielleicht ist der ja oft erst gegen +11, dann, wenn du meistens misst und fütterst....und würde möglicherweise bis zum Pre auch ohne +11-Futter wieder steigen.
Man könnte so unbesorgter wegen der 40er sein, wenn sie nicht den halben Tag damit 'kämpft', sondern die erst zum +11 auftauchen.

Das ist jetzt bestimmt noch komplizierter ausgedrückt :shy: oder ist der Gedanke so nachvollziehbar?
Danke Judith. Ich glaube ich habe es jetzt verstanden, den + 11 kann ich heute leider nicht messen, bin von 14 Uhr bis 16:30 Uhr außer Haus. 3 + 6 + 9 klappt aber. Morgen kann ich den + 11 messen, wenn sie dann zum + 11 in den 40er ist, soll ich dann erstmal nichts zu futtern geben und schauen ob der Wert dann auch ohne Futter steigt?
 

Judith

Benutzer
wenn sie dann zum + 11 in den 40er ist, soll ich dann erstmal nichts zu futtern geben und schauen ob der Wert dann auch ohne Futter steigt?
Wäre zumindest interessant, aber nur in oberen 40ern, ab 46 und auch nur, wenn du dann 10 Minuten später nochmal messen magst. Sonst musst du natürlich sofort füttern.

Es muss aber heute und morgen nicht identisch mit den +11-Werten vom 27., 28. und 29.7. laufen. ... und dann sind wir auch wieder nicht viel schlauer geworden :grin:
 
Wäre zumindest interessant, aber nur in oberen 40ern, ab 46 und auch nur, wenn du dann 10 Minuten später nochmal messen magst. Sonst musst du natürlich sofort füttern.
ok, dann schaue ich morgen mal wie es wird.
Es muss aber heute und morgen nicht identisch mit den +11-Werten vom 27., 28. und 29.7. laufen. ... und dann sind wir auch wieder nicht viel schlauer geworden :grin:
9er ist dann glaube ich auch schon wichtig, jetzt zum 6er ist sie bei 130, ein schöner Wert finde ich, :cathug: sie futtert gerade. :hoggish:
 

Judith

Benutzer

Judith

Benutzer
Der Nadir liegt im letzten Drittel der 12 Stunden. Das liegt aber an der Futteraufteilung - letztes Futter +6.
Dass der +3 immer höher ist, ist auch kein Wunder.
Vielleicht klappt irgendwann die Aufteilung doch noch so, dass die Kurve etwas hübscher wird.

Im Großen und Ganzen sieht es mit 2,3 bisher aber ganz gut aus (töfte hat man früher mal gesagt :giggle: )
und vor allem sicherer als mit 2,5 und 2,4. :cathug:
 
Vielleicht klappt irgendwann die Aufteilung doch noch so, dass die Kurve etwas hübscher wird.
ich habe versucht etwas anders aufzuteilen, schau doch bitte mal ob das so in Ordnung ist. Gestern hat sie vor Pre 5 die ganze Zeit gewartet bis der Automat aufging und hat dann die Portion gleich aufgefuttert.
Im Großen und Ganzen sieht es mit 2,3 bisher aber ganz gut aus (töfte hat man früher mal gesagt :giggle: )
das finde ich auch. :heart:
und vor allem sicherer als mit 2,5 und 2,4. :cathug:
das ist auch immer Stress für Mimi, ständig messen und die Angst das sie mir unterzuckert, auf jeden Fall ist es besser mit 2,3. :cathug:Der BZ ist in der Nacht minimal gesunken, ich habe dann trotzdem gespritzt, ich hoffe das war in Ordnung.
 

Judith

Benutzer
ich habe versucht etwas anders aufzuteilen, schau doch bitte mal ob das so in Ordnung ist.
Das kann ich dir leider nicht sagen. Muss man sehen. Man weiß ja nie wann Mimi fressen möchte. Wir wissen nur, dass sie zuverlässig das +3 Futter frisst, weil sie sich daran gewöhnt hat.

Der Versuch, die große Futterlücke vom +3 bis +9 zu verkleinern, ist mit Futter zu +5 jetzt wenigstens nicht komplett gescheitert. Optimal ist es so nach wie vor nicht... aber wenn gleichmäßige ZM zu +3, +6, +9 (oder +4 und +8) nicht klappen, was soll man machen? Mir fällt da nichts mehr ein. Hauptsache sie hat zum +11 keine 40er mehr und geht ansonsten mit 2,3 nicht zu hoch.

Der BZ ist in der Nacht minimal gesunken, ich habe dann trotzdem gespritzt, ich hoffe das war in Ordnung
Ja, war es.
 
Hallo ihr Lieben, bin total durcheinander gekommen, eigentlich sollte ich ja messen und dann warten mit dem Futtern, ich habe es leider vergessen, somit habe ich ihr schon etwas Futter gegeben, dass ärgert mich jetzt, aber ich kann es nicht mehr ändern. Kommt bestimmt auch von den ständigen Änderungen der Zeiten, ich hoffe das wird irgendwann mal besser, dass ich und vor allem Mimi nicht immer warten muss mit dem Spritzen. Die kleine Mimi wird jetzt ein wenig aufmüpfig, es ist jetzt schon das 3 mal, jedes mal wenn ich die Katzenklappe verriegele, damit ich dann zeitig nochmal wieder messen kann und ich sie nicht stundenlang suchen muss im Gehege, pieselt sie mir aus Protest irgendwo hin, mit Popo hoch, schön an Schränken oder Türen. :oops2:
 
Oben