Manuela's Mimi mit Levemir

Judith

Benutzer
Kein Problem, dass du schon gefüttert hast. 16:30 ist doch sowieso Spritzzeit. Also alles richtig. :cuddle:
 

Judith

Benutzer
eigentlich sollte ich ja messen und dann warten mit dem Futtern, ich habe es leider vergessen, s
das musst du auch gar nicht mehr machen, zum +11. Es bringt uns nicht weiter.

Heute ist sie ziemlich langsam gestiegen. Ihre 92g hat sie aber um 16:30 ganz aufgefressen, oder? (Steht noch nicht in der Tabelle)
 

Judith

Benutzer
Wie lieb von ihr, dass sie jetzt morgens schon 2 Mal direkt spritzbar war. :wink:
Vielleicht legt sie dir ja nach dem Maussnack von heute einen Apre von 158 hin. :grin: :up:
 
Wie lieb von ihr, dass sie jetzt morgens schon 2 Mal direkt spritzbar war. :wink:
ja das ist sie :heart: war uns beide sehr angenehm. :wink:
Vielleicht legt sie dir ja nach dem Maussnack von heute einen Apre von 158 hin. :grin: :up:
sie war bei 112, ich habe dann nochmal 15 Minuten später gemessen, ist etwas gestiegen, gibt es da ein Richtmaß bis wann es sich um ein sinkenden Wert handeln könnte?
 

Judith

Benutzer
Du meinst, ab welcher Differenz zum letzten Wert man von einem eventuell weiter sinkenden Wert ausgehen muss und lieber nochmal messen sollte?

Gute Frage und nicht so generell mit Zahlen zu beantworten.
Ich hätte z. B. heute bei 112 gespritzt, weil es über 100 ist und die Differenz zum Mpre mit 50 nicht soo groß ist - aber vor allem, weil du immer den +3 noch misst, womit du eine gute Kontrolle hast.

Morgens wäre ich in gleicher Situation - also von 158 auf 112 - vorsichtiger, wenn der +3 nicht gemessen werden kann.
Es kommt immer auch darauf an, wie stabil der BZ insgesamt ist.
 
Oben