Hat jemand Erfahrungen mit CBD für Katzen?

Tanja H

Benutzer
Ich habe das hier gefunden......Beschreibt für Mensch, Hund und Katze......https://www.krankenkassenzentrale.de/produkt/cbd-katzen

P.S. Wenn das so weiter geht mit Toby, brauche ich das auch für mich - dann bin ich hier mit Toby halt zusammen "High" :nut:
Da steht aber nirgends dabei, daß es frei von Terpene ist - zumindest konnte ich davon nichts lesen. Soweit ich weiß, dürfen Hunde Terpene zu sich nehmen, nur Katzen nicht. Auf dem Bild sind beide zu sehen. Da wäre ich vorsichtig. Ich würde nur ein CBD-Öl kaufen, wo explizit dabei steht, daß keine Terpene drin sind.

Edit: Hab es gefunden, ist frei von Terpenen
 

Tanja H

Benutzer
Dann wird man zur Banane? :reflect:

Ne Spass beiseite. Ich werde mich demnächst mal beschåftigen.
Ja, mach das, im Moment gibt es ohnehin sehr viele Infos im Internet, weil CBD-Öl grad so ein bißchen zum Hype wird. Deshalb sollte man auch aufpassen, WO man kauft, da derartige Shops gerade aus dem Boden schießen. Meine persönliche Dosis CBD-Öl war heute ein großer Ramazotti, gepaart mit Ibuprofen 600, weil mein mittlerer Zeh grad aussieht wie eine überreife Pflaume, hatte Rendevouz mit dem Tischbein - so geht man doch gerne ins Wochenende :angry:
 
Oben