Cordelia's Pia - nun ohne Insulin

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 29. Januar 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Kannst Du den gestern Abend noch gemessenen Wert von 265 noch in die Tabelle eintragen?
    Und bitte auch die vorherigen APREs (431-165) wieder unter APRE eintragen und nicht bei +11, wo sie jetzt stehen.
    Selbst wenn Du die Spritzzeit nach vorne oder hinten schiebst und nicht mehr 12 h zwischen den Spritzen liegen, was schon mal vorkommen kann, ist die jeweilige Spritzzeit immer der PRE.
    Man kann dann als Bemerkung oder Notiz die Verschiebung in die Tabelle eintragen.

    Der +6 sieht mi 97 heute schon mal ganz gut aus.

    Kannst Du noch meine Frage zu den Spritzen beantworten bzw. Dir die von mir verlinkten besorgen? Damit kannst Du auch mit Prozinc feiner dosieren. Das ist wichtig fürs Feintuning.
     
  2. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Ja, sie frißt ordentlich.
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Frisst Pia gut?
     
  4. Cordelia

    Cordelia Benutzer

  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hallo Cordelia und herzlich Willkommen bei uns mit Pia :blumen2:

    Es gibt in der Apotheke extra Urinteststreifen für Ketone. Z.B. Ketostix von Bayer.
    Die meint Silke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  6. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Ich habe erst ab morgen Teststreifen für Blut!
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das ist aber keine besonders zuverlässige Methode. Der phWert wird doch von allem möglichen beeinflusst und schwankt auch im Tagesverlauf je nach Futteraufnahme.
    Du hättest doch direkt Ketone zumindest im Urin mit den entspr. Teststreifen oder noch besser im Blut messen können.
     
  8. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Jetzt hat Pia einen Wert von 265 seltsam...:oops: sie hat allerdings noch gefressen.

    Als Pia letzten November Ketoazidose hatte, bat mich meine Tierärztin,
    immer wieder den ph-Wert im Urin zu messen, denn der sinkt bei Ketonkörpern,
    der Urin wird dadurch eben sauer.
    solange ich diese noch nicht messen kann, teste ich wenigstens den ph und der ist
    wieder gestiegen! :smile:
    Und Pia zofft sich gerade wieder mit dem Kater, gutes Zeichen :wink2:
    Ja, die Babys :cathug:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das ist ganz normal, vor allem zu Anfang. Da ist alles neu und man ist unsicher alles richtig zu machen.
    Dann nimmt man das Thema auch ernst und eben nicht auf die leichte Schulter.
    Das ist ja auch richtig so. Und unsere Katzen sind ja auch unsere Babys. :wink2::growl:
     
  10. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Ich habe Traubenzuckerpulver da, das würde ich in Wasser auflösen und
    direkt ins Mäulchen spritzen...
    Ja, ich mache mir tendentiell zu viele Sorgen..."Muttertier" eben :erwhat:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  11. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Gute Entscheidung: Wenn du zum +3 misst dann gib ihr auf alle Fälle nochmals Futter.
    Hast du Jubin (oder auch Honig) zuhause?
    Das solltest du immer bei der Hand haben. Auch Zuckerfutter ist ganz praktisch, wenn sie mal zu tief gehen.
    Aber ich glaube, du musst dir keine Sorgen machen.
     
  12. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Ok, ich hab Pia 2,5 IE gespritzt und werde in drei Std. nochmal messen.
    Ich lasse nachts etwas Futter stehen, ja.
    Dank Euch, ich fühle mich unterstützt, das tut nicht nur Pia gut, sondern auch mir!
    Das ist nicht in allen Foren so....
     
  13. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Ja würde ich geben. Die 164 hat sie, weil sie das Insulin bekommen hat. Wenn du jetzt wieder nichts gibst, dann steigt sie wieder in die Höhe.
    Noch eine Möglichkeit, nur damit du ein sicheres Gewissen hast: Du wartest nach dem Futter (ich nehme an, du fütterst sie jetzt) noch eine halbe Stunde und misst nochmal. Wenn gleich oder gestiegen (ich tippe mal: wahrscheinlich schon gestiegen) dann halte die Dosis.
    Schön wäre es, einen Zwischenwert zu messen (+3?) damit du siehst, wie das Insulin wirkt.
    Futter lässt du für sie stehen?
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ja. Unbedingt.
     
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Nichts. 100 oder etwas drunter ist super. 300 wäre doof, glaube ich aber eher nicht.
    Nur wenn der BZ in tiefe Werte gerät, also im 50er Bereich, dann gibst Du erst normales Futter und misst erneut 30-60 min. später. Steigt der BZ, dann ist alles gut. Wenn der BZ um/unter 40 gerät, musst Du sofort den BZ mit Zucker steigern. Entweder gibt man dann eine Portion Zuckerfutter oder einen Miniklecks Jubin (Zuckerlösung für Diabetiker) oder Honig in normales Futter gerührt oder direkt ins Mäulchen. Dann misst man erneut nach der gleichen Wartezeit, ob der BZ wieder im normalen Bereich gestiegen ist.

    Dann trag doch den pH-Wert woanders ein. Bei Ketonen ist das verwirrend.
     
  16. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Also, Pia hatte gerade einen Wert von 164, kann ich ihr 2,5 IE spritzen?
     
  17. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    ...und was mache ich, wenn der BZ-Wert vorm Schlafengehen unter 100 oder über 300
    ist?
     
  18. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Ja klar sorry, SD Code free, bin schon ganz durcheinander vor Sorge
    um die süße Mieze.
     
  19. Cordelia

    Cordelia Benutzer

    Doch, heute war der ph Wert des Urin am Mittag 5,5, deutlich saurer als beim letzten mal, 7,0.
    Ich hab noch kein Ketonmessgerät fürs Blut, bekomme ich morgen.
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bei Ketonen hast Du den phWert in der Tabelle eingetragen. :dontknow:
    Misst Du jetzt keine Ketone um Urin derzeit?
     

Diese Seite empfehlen