Jasmin's Tito mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Jasmin_HH, 4. November 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Wahrscheinlich sorgt eher das Schmerzmittel für bessere Werte. Schmerzen = Stress = hoher BZ.
    Wenn er zuverlässig gefuttert hat und Du keine Angst hast dass er erbricht kannst Du direkt spritzen, ansonsten solltest Du nach max. 20 min. Etwa spritzen, da sonst der BZ futterbedingt steigt. Das ist aber halt auch Erfahrungssache wie sich die Katze jeweils verhält. 100% kann man es nie ausschliessen, dass die Katze mal nach der Spritze bricht. Aber oft futtern sie dann wieder von selbst und bei Gefahr für Niedrigzucker sowieso. Das ist eine Art Selbstschutzmechanismus des Körpers. Trotzdem sollte man dafür immer Jubin und Zuckerfutter im Haus haben. Aber davon bist Du noch weit entfernt. Ungeeignetes Futter und Trofu bitte ganz weglassen. Trofu ist auch ganz schlecht bei Pankreatitis und CNI. Dann lieber mal Fleisch (roh oder gekocht) oder Thuunfisch oder ein Scheibchen Schinken oder kalter Braten geben, wenn mal sonst nix geht. Und Leckerlis gibts auch genug für Diabetiker.
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Wie war denn jetzt der PRE heute abend? Bist Du bei 2,5 geblieben?
    Frage doch mal dort nach wo Du das Ketongerät bestelkt hast. Die online-Apos liefern eigentlich recht flott.
    Die Mods hier haben teilweise schon Ketongeräte verliehen in der Vergangenheit. Ich weiss aber nicht, ob das noch so ist.:loss:
    Es gibt manchmal Angebote unter Biete- Suche hier. Ich hatte dort vor einiger Zeit mein Freestyle Gerät mit Keton-Messstreifen angeboten. Bisher wollte es niemand. Leider ist bei den Streifen einige Zeit schon das MHD abgelaufen. Die sind aber top verpackt und gelagert und messen sicher immer noch. Melde Dich per PN bei mir bei Interesse.
    Wie Alex schrieb würde ich alles dran setzen an Lantus zu kommen. Entweder indem Du Deine TÄ mit Hilfe der Studien hier im Forum überzeugst oder bei einem anderen TA. Die Mods hier haben auch eine Liste von TÄ die Lantus verschreiben. Du kannst ja für anderes weiter zur alten TÄ gehen. Manche haben den TA auch überzeugt i dem sie mit einem Wechsel gedroht haben. Andere haben Lantus schon über sonstige Quellen besorgt (Rezept vom Hausrzt, über menschliche Diabetiker oder über Bekannte, die im Gesundheitsbereich arbeiten).
    Die Futtermenge vor der Spritze hängt natürlich von der Katze ab wie viel sie sonst frisst. Es sollte schon so eine halbe PRE-Portion sein erstmal. Ganz ohne Futter wäre es erstmal gefährlich zu spritzen, dann könnte er in den Unterzucker fallen. Mit etwas Erfahrung lernst Du Titos Verhalten besser kennen und dann kannst Du Dein Verhalten daran anpassen. Jeder muss für seine Katze den besten Weg mit Futterhandling usw. Selbst finden. Bis dahin geht man halt möglichst genau nach Protokoll bzw. nach den bewährten Standards vor.
    Und mit Prozinc schwankt halt der BZ auch stärker, da ist man auch etwas vorsichtiger.
    Deshalb ist eine Tabelle mit genauen Angaben so wichtig, dann haben wir einen Überblick und können Dir jederzeit raten was Du machen sollst. Gerade am Anfang ohne Erfahrung ist das so wichtig, später bekommst Du selbst Sicherheit und Erfahrung wie Du vorgehen sollst.
     
  3. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Achso, darüber hinaus mache ich es natürlich, neben dem eigentlichen Wert, auch an steigenden, oder fallenden Tendenzen des BZ fest. Wenn der BZ niedrig ist, 15 min später aber schon höher und Linus hat optimalerweise sogar kräftig gefressen, dann spritze ich voll durch (Ich persönlich - und da kann ich wieder nur von mir und Linus sprechen - habe mir den Wert 90 als magische Grenze gesetzt). Ist der BZ weder niedrig noch hoch - als irgendwo zwischen 90 und 180, dann spritze ich auch voll durch, allerdings nur, wenn Linus wenigstens mal am Fressen genascht hat und ich deswegen weiß, dass er es später fressen wird. Ist der BZ hoch - also jenseits der 180 -, dann spritze ich sofort voll durch, ohne groß auf sein Fressverhalten zu achten. Aber noch mal. So mache ICH das und so mache ich das auch nur mit Lantus. Bei ProZink wäre dieses Vorgehen möglicherweise fatal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
  4. DerAlex

    DerAlex Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    ich bin absolut kein Profi, deswegen weiß ich nicht, ob Kommentare von "Nicht-Moderatoren" überhaupt erwünscht sind. Dennoch tu ich es. Ich kann allerdings nur aus meinen Erfahrungswerten sprechen und laufe Gefahr, dass ich dann hier gleich von Silke eins auf den Hut kriege. :P :P

    Wenn mein Kater mal besonders mäkelig beim Fressen ist - durchaus tagesform abhängig -, dann passe ich das Futter mittels NfE-Gehalts an sein Gemäkele an. Soll heißen: Wenn ich merke, dass er einen regen Appetit hat, weil er mich morgens schon aus dem Bett schmeißt, dann haue ich ihm 50-100 gr. Nassfutter mit max. 1% NfE in sein Schälchen. Wenn ich allerdings merke, dass er kaum was fressen wird, dann kriegt er Nassfutter mit einem hohen NfE Gehalt (dennoch unter 10%) vorgesetzt. Dieses Vorgehen hat sich -zumindest für meinen Kater - als idiotensicher erwiesen. Sollte er allerdings gar keinen Appetit haben, dann locke ich ihn neuerdings mit "Milkies" aus der Reserve, die ich unter das Nassfutter mische. Auch das ist Idiotensicher. Für gewöhnliche füttere ich alle 4 Std. 60 gr. Nassfutter, nachts per Futterautomat. Wenn der PRE Wert eh hoch ist, dann lege ich nicht immer Wert darauf das er fressen wird, lasse ihm aber sein PRE-Essen stehen. Wenn nämlich seine Zuckerwerte fallen, geht er automatisch hin und frisst es auf. Bei meinem Kater habe ich mir angewöhnt eigentlich immer zu spritzen - es sei denn, die Werte sind wirklich EXTREM niedrig. Zu Beginn war ich auch ängstlich und saß selbst noch bei 80er Werten stundenlang in der Ecke um endlich spritzen zu können. Mittlerweile weiß ich aber eigentlich relativ gut, wie mein Kater funktioniert. (Ausnahmen natürlich eingeschlossen)

    Zu der Lantusgeschichte kann ich nur sagen, dass meine Tierärztin auch absolut keine Ahnung von Lantus hatte, wohl aber die mäßigen Therapieerfolge mit ProZink sehen konnte. Ich habe ihr daraufhin geschildert wie gut die Einstellungen mittels insulin glargin funktionieren könnte (auch mit Hinweisen auf Studien) und, dass ich gerne versuchen würde meinen Kater mit Lantus zu therapieren. Daraufhin hat sie mir ein Rezept ausgestellt und ich bin meiner Wege gegangen. Mittlerweile war ich bei insgesamt 3 Tierärzten, die allesamt keine Ahnung von Diabetes haben und an ihrer schulmedizinischen Meinung festkrallen. Notfalls würde ich für die Erlangung eines Rezepts bei einem neuen Tierarzt vorstellig werden und schildern, dass du mit ProZink keinen Erfolg hast. Du kannst ja ansonsten bei deinem Stammarzt bleiben. Ich für meinen Teil nutze den Tierarzt nur noch für Rezepte, Blutbilder und Medikamente.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
  5. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo, ich habe noch eine Frage. Das Messgerät für Ketone ist noch immer nicht angekommen und bei der Post ist auch nichts. ich habe in der Apotheke eins bestellt, dass würde jedoch 50euro Kosten. Ich rufe morgen bei der Firma an, die es mir zuschicken wollte. Habt ihr hier eventuell eine Art Flohmarkt?
    Dann bin ich mir immer unsicher wie viel Tito gefressen haben muss, bevor ich die Spritze setze. Reichen 20-40 Gramm, gehen auch weniger? Darf er, wenn es ganz schlimm ist, trofu essen? Wieviele müsste er für eine Spritze essen?
    Wie lange wartet ihr nach dem Essen bis ihr die Spritze setzt?
    Und was ist, wenn der Pre-Wert eh hoch ist, muss er dann überhaupt fressen?
    Fragen über Fragen...

    Danke!
     
  6. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Silke, Hallo Alle,
    ich habe gestern auf den Rat von Silke die Dosis von EI 2 auf 2,5 erhöht. Es ging ihm gestern im Laufe des Tages besser und auch in der Nacht hat er Futter eingefordert. Er bekam von mir gestern Abend und heute morgen Buprenovet. Heute morgen lag der Wert bei 415. Ich war jetzt gerade beim Tierarzt. Er hat auch noch einmal gemessen und Tito hatte bei +10 einen Wert von 225 (Freu!!!). Tito hat noch einmal Infusionen und Schmerzmittel bekommen und ich habe Schmerzmittel mitbekommen.
    Ich frage mich, ob die Infusion den Zucker runter drücken kann? Ich weiß bei meinem verstorbenen CNIchen war es so, dass die Infusionen den Krea Wert verbessert haben. Der Tierarzt meinte bei Zucker wäre es nicht so. Wie seht ihr das?
    Ich versuche gleich mal eine Tabelle zu erstellen.
    Lantus ist für meine Tierärztin noch kein Thema. Ich hoffe, ihr beratet mich trotz Prozink?
    Den Link von Idexx kannte ich bereits, danke!
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,
    kannst Du uns eine Tabelle mit den BZ-Werten erstellen? So verliert man echt den Überblick.
    Aber es ist völlig egal, warum die Werte so hoch sind. Gesenkt bekommt man sie erst einmal NUR mit Erhöhung des Insulins. Und bei DEN hohen Werten - alle über 400 :oops: - würde ich sofort und ohne zu zögern um 0,5 IE erhöhen.
    Natürlich hilft eine Infusion und ein Schmerzmittel gegen Pankreatitis und die Infu hilft auch dabei die Ketone auszuschwemmen. Allerdings ist das eben nur eine Kurzfristmaßnahme. Klaro, die Pankreatitis musst du auch behandeln. Aber es wäre grob fahrlässig das Insulin nicht zu erhöhen und ihn erstmal auf den hohen BZ-Werte zu lassen in der Hoffnung, dass der BZ irgendwie von alleine wieder sinkt. Was machst du wenn er eine Ketoazidose bekommt? Sorry, ich will Dir keine Angst machen, aber die Einstellung kannst Du nicht mit Hilfe der TÄ machen. Die haben meistens nicht ausreichend Erfahrung damit und raten oft viel zu zögerlich zur Erhöhung, weil viele Halter den BZ nicht messen und sie dann Angst vor Unterzucker haben. Du musst selbst die Verantwortung übernehmen und Entscheidungen selbst treffen. Wir helfen Dir dabei.

    Das Schmerzmittel bitte dann auch so lange geben wie es nötig ist und ggf. muss er mehrfache Infus bekommen. Das kannst Du wie Petra schrieb mit ein wenig Überwindung daheim selbst machen. Die TÄ kann es Dir zeigen.
    Gegen Übersäuerung nehme ich eben gerne SEB, da es ein Naturheilmittel ist. Im Ernstfall gibt es das bei mir halt als Zwangsverabreichung, aufgelöst in Wasser und dann per Spritze direkt ins Maul. Ich habe damit wirklich gute Erfahrungen gemacht.
    Alternativ kann man auch Omeprazol, Ranitidin oder Cimetidin. Das bekommst Du in der Apo, Cimetidin aber nur auf Rezept.
    Zu Pankreatitis schau mal z.B. hier
    http://www.felinecrf.info/pankreatitis.htm

    Und versuche unbedingt an ein Lantus-Rezept zu kommen.
     
  8. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo, dass Messgerät kommt morgen. Ich fahre gleich noch einmal mit Tito zur Infusion und dann bespreche ich das Erhöhen des Insulins. Um wieviel würdet ihr denn erhöhen? Welche Mittel habt ihr denn gegen Übersäuerung und Übelkeit SEB geht bei ihm leider nicht. Er hat es immer geschmeckt...
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Tito
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2017
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    ich hoffe, die gute Tendenz hält an.:up:

    Wir haben hier bei Pankreatitis gute Erfahrungen mit Mitteln gegen Übelkeit und Magenübersäuerung gemacht:wink:
    So etwas sollte man immer zuhause haben bei Kandidaten wie Tito.

    Wenn Tito Ketone hat, MUSS das Insulin erhöht werden. Anders senkst du sie nicht. Infusionen sind Kosmetik, sie beheben nicht den Insulinmangel.
    Ich hoffe, dass er keine Ketone hat. :up:
    Aber bei so hohen BZ-Werten muss das Insulin ebenfalls angepasst werden.
     
  10. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo zusammen,

    ich war gerade mit Tito beim Tierarzt. Wir haben lange gesprochen. Sie meinte, dass er aufgrund seiner Werte von gestern und seinem Verhalten nach eine Ketose und einen Pankreatitisschub hat. Er hat deswegen eine Infusion bekommen. Dass die Zuckerwerte so hoch sind, schreibt sie der chronischen Pankreatitis zu. Als wir vor zwei Wochen den Blutzucker gemessen haben, lag er ja bei 140. Er ist die letzen zwei Wochen kontinuierlich gestiegen. Sie glaubt, dass die Entzündung wieder aufgeflammt ist. Wir sprachen die Schmerzmittel durch und alle, bis auf Cortison, sind ihrer Meinung nach bei Pankreatitis nicht so gut. Und Cortison wollte sie ihm nicht geben, weil dann sein Zucker noch mehr anstiege. Er hat deswegen gegen die Schmerzen Buprenovet bekommen und ich fahre heute Abend noch einmal hin zum infundieren. Sie meinte, dass das mit einem Medikament gegen die Übersäuerung auch nicht mehr ganz stimme. und sie deswegen erstmal nichts geben würde. Ich habe auch Buprenovet mitbekommen. Als wir zuhause ankamen hat er sofort gefressen. Lag es an der Infusion oder dem Schmerzmittel? Beidem? Ich hoffe, diese gute Richtung halt noch etwas an. Habt ihr noch weitere Ideen? Ahhh.sein Herz war wohl etwas schneller und sie hat Fieber gemessen aber er hat kein Fieber. Prozink soll ich erst einmal nicht erhöhen. Ich rufe gleich in der Apotheke an und bestelle ein Ketose Messinstrument.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Tito und Alfi
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2017
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    wichtig wäre es, die Ketone zu messen.

    Das Insulin würde ich - wie bei Lantus - alle 2-3 Tage erhöhen.

    Frag mal nach einem Mittel gegen Übelkeit und Magenübersäuerung. Oft ist den Katzen schlecht, deshalb fressen sie nicht.
    Vitamin B12 kann auch nicht schaden. Traust du dir zu, Infusionen zuhause zu geben? Deine Tierärztin könnte es dir zeigen.
    Wenn sie wieder Cortison vorschlägt, wäre es wirklich gut sie würde zu Lantus wechseln - das wirkt definitiv länger als ProZinc.

    Ich denke du bist gut informiert, mir fällt auf die Schnelle nichts mehr ein.:nice:

    Alles Gute!:up:
     
  12. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Petra, Hallo Alle,

    ich werde gleich mit Tito zur Tierärztin fahren. Ein Blutbild macht wirklich keinen Sinn.
    Titos Verhalten ist so, wie bei einem Schub. Er legt sich hin und wieder unter das Bett, frisst nur mit guter Zurede und weniger. Sogar Leckerlies werden nicht so gierig gefressen. Es könnte der Anfang eines Schubs sein.
    Ja, dass Dokument von Idexx kenn ich und von dieser Seite. Ich dachte Metacam soll nicht bei Pankreatitis gegeben werden? Muss mal schauen, wo ich das gelesen habe.
    Eigentlich ist ja ein Opiat das Mittel der Wahl. Ich werde mit ihr die Medikamente besprechen.
    Eine Infusion ist gut für die Pankreas und die Ketone. Meint ihr es macht Sinn, dass Insulin nach so kurzer Zeit wieder zu erhöhen?
    Vielleicht liest ja eine von euch gleich meinen Beitrag und hat noch Tipps, was ich sie fragen kann.
    Danke und liebe Grüße
    Jasmin mit Tito und Alfi
     
  13. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    du brauchst nicht wieder ein BB wegen dem Verdacht auf Pankreatitis. Das wird sowieso nur symptomatisch behandelt. Es nützt dir ja nichts, wenn du weißt, dass der Wert wieder gestiegen ist oder gleich ist oder gesunken ist, oder?
    Aber nur an Titos hohen Werten würde ich das nicht festmachen wollen. Die Userin, die über die hohen Werte ihrer Katzen während des Schubs schrieb, hatte sicher eine gut eingestelle Katze mit niedrigem BZ.
    Sind die KAtzen erstmal gut eingestellt, ist ein steigender Insulinverbrauch immer ein Zeichen, dass etwas im Busch ist.

    Welche Symptome hat Tito denn? Meinst du er hat Schmerzen? Dann sollte er etwas bekommen. Vielleicht wäre Metacam, was auch entzündungshemmend ist, das passende Mittel?:loss: Besprich es am besten mit der TÄ.
    Kennst du den Behandlungsplan von Idexx oder das, was Kirsten zusammengefasst hat. Wenn nicht, hier: Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
     
  14. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hi,

    der Wert vor der nächsten Spritze nennt man Pre-Wert. Der Wert vor der Spritze am Morgen ist der Mpre, der Wert vor der Spritze am Abend ist der Apre.

    Ich bin jetzt nicht so in deinem Thread drinnen: Aber du weißt ja sicher, dass die Werte viel zu hoch sind und Ketone werden wahrscheinlich vorhanden haben. Hast du ein Ketonmessgerät? Solange er so hohe Werte hat, musst du die Ketone kontrollieren.

    Bitte versuche, das Futter suppig mit Wasser anzureichern, das schwemmt die Ketone etwas raus (ist natürlich keine Dauerlösung!).

    Es gibt auch BZ-Messgeräte, die Ketone messen können. Ich weiß jetzt nicht ganz genau, wie die heißen...

    Zur Pankreatitis kann ich nicht viel sagen: Nur dass, dass sie sehr schmerzhaft ist. Du wirst wohl ein Schmerzmittel brauchen - vor allem: durch Schmerzen kann der BZ steigen, könnte also gut sein, dass er einen Schub hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2017
  15. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo zusammen, Hallo Petra!
    Ich habe jetzt noch den Wert vor der nächsten Spritze. Wie nennt man den?
    Ich füge den Tag heute zusammen: 2EI 26.11 7:59Uhr: 453//+4: 12:14: 502//+6 14:15 Uhr: 530 //+9 16:20uhr 490// 19:40 Uhr : 490.
    Da bin ich etwas beruhigt! Aber wie kann das sein, er bekommt doch jetzt Insulin? Oder aber ein Pankreatitisschub (s.u.)
    Tito hat ja eine chronische Pankreatitis. Wir haben das Cortison jetzt seit ca zwei Wochen nicht mehr verwendet. Er hat halt heute morgen ca 60 Gramm Applaws und dann über den Tag noch ca 50 Gramm Macs und eben gerade noch einmal 60 Gramm Applaws gefuttert. Tja, und dann die Leckerlies für 5 mal stechen Ich weiß, dass das Applaws ein Ergänzungsfutter ist. Ich nutze es immer dann, wenn ich das Gefühl habe, Tito mag nicht fressen aber er etwas essen muss, damit er seine Spitze bekommen kann. An guten Tagen hat er halt bestimmt 50-100 Gramm mehr. Mein Bauchgefühl sagt mir, es ist ein Pankreatitisschub. Ich werde die Nacht abwarten. Noch ein Blutbild. Ist meiner Meinung nach sinnlos. Wenn ich die Tierärztin anrufen sollte, nach welchem Schmerzmittel sollte ich fragen? Onisor? Buprenorphin? Doch wieder Cortison?
    Für einen Schub würden ja auch die hohen Werte trotz Insulin sprechen. Ich habe hier im Forum von einer Userin gelesen, die schrieb, dass sie immer den Schub an den hohen Werten erkannt hat.
    Oder hat er Ketone? Ich rufe morgen früh gleich in der Apotheke an und bestelle so schnell wie möglich ein Messgerät!
    Er bekommt von mir ja b12+ Folsäure sowie 2. Tabletten Zeel . Ich gebe ihm heute noch eine dritte und schaue mal.
    Fragende Grüße
    Jasmin mit Tito und Alfi
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2017
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    wenn man sich alle gemessenen Werte anschaut, dann fällt der heutige Tag gar nicht so aus dem Rahmen - was die Pres (der Apre wird wohl nicht wesentlich tiefer sein als der jetzt gemessene Wert) anbelangt.

    Du hattest bisher kaum Zwischenwerte messen können, sodass dich der heutige Verlauf natürlich nervös macht. Aber wer weiß wie es an den anderen Tagen war?

    Ich kann mich erinnern, dass Schorschi mit Beginn der Insulintherapie(Caninsulin) auch immer höhere Werte bekam - auch über 500mg/dl. Ich dachte, ich dreh durch.:nice:

    Mit ausreichend Insulin und Lantus wurde es natürlich wieder besser.
    Viele Katzen haben noch weitere Erkrankungen ( Blasenentzündung, Pankreatitis), die die Werte zusätzlich ungünstig beeinflussen.

    Geht es ihm heute schlechter als an den vergangenen Tagen? Was bedeutet, "schlecht gefressen für seine Verhältnisse" in Gramm?:wink:
     
  17. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo, habe jetzt noch den neuen Wert. ich gebe hier aber zur besseren Verständnis alle Werte von heute noch einmal an:


    2EI 26.11 7:59Uhr: 453//+4: 12:14: 502//+6 14:15 Uhr: 530 //+9 16:20uhr 490

    Er hat für seine Verhältnissen heute wenig gefressen.
    Bin dankbar für Tipps

    Jasmin
     
  18. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Simone,

    danke fürs Nachforschen. Du hast Recht, ich gebe ihm keine Unmengen. Hier gab es nur getreidefreies und zuckerfreies Futter. Eigentlich wurden auch die Nachbarn instruiert. Hm...vielleicht ein Pankresschub? Er hat ja schlechter als sonst gefressen. Ich warte mal ab, wie das Fressen wird. Macht es Sinn gleich noch einmal zu messen bei +9 oder erst wieder zum Spritzen?
    Danke und liebe Grüße
    Jasmin
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Hallo Jasmin,

    soweit ich das jetzt im Netz rausgefunden habe, ist gimcat und gimpet dasselbe.

    Aber du gibst doch keine Unmengen davon. Also sollte sich das nicht auf den BZ auswirken. Um es zu testen, kannst du sie ja ein paar Tage weglassen.

    Hat ihr jemand vielleicht nicht geeignetes Futter gegeben? Standen vielleicht noch Essensreste rum?
     
  20. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    AW: Jasmin's Tito mit ProZinc

    Danke Sarah, ich habe noch eine zwischenfrage: die leckerlies, die er bekommt sind von gimcat und nicht Gimpel. Gibt es da einen unterschied? Ich suche gerade einen Grund, wieso der wert trotz Insulin steigt....

    Danke!!!
     

Diese Seite empfehlen