Jasmin's Tito mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Jasmin_HH, 4. November 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Danke Claudia, danke Petra,

    Fiete macht mir auch Hoffnung, dass Tito, wenn unbedingt notwendig, mit Cortison noch etwas Leben kann.
    Ich fahre dann morgen Vormittag zur Tierärztin und frage Sie mit welchem schmerzmanagement wir bis zur Zahnop arbeiten wollen.
    Eben ging jetzt das Futter von Aldi. Hoffen wir, dass er davon keinen Durchfall bekommt.
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Natürlich ist man bei einem Diabetiker zurückhaltend mit Cortison und es sollte nicht unbedingt das Mittel der ersten Wahl sein.
    Aber wenn es nicht anders geht?
    Soll das Tier leiden?
    Eventuell sind es ja die Zähne, dann hat sich die Cortisondiskussion erledigt.
     
  3. Nebelmoor

    Nebelmoor Benutzer

    Hallo Jasmin,

    nur mal so zur Info: Mein Fiete hat Asthma und bekommt seit mittlerweile 3 Jahren täglich 1,5 mg Cortison. Wahrscheinlich hat er dadurch leider auch Diabetes bekommen. Was ich aber nun sagen will, trotz Cortison geht eine Einstellung. Es ist nicht immer einfach, Fietes BZ schwankt auch, aber er hat viele gute Werte und ich hoffe doch, dass er noch viele Jahre damit leben kann. Er wird wohl lebenslang Insulin brauchen, aber das kriegen wir schon hin. :rolleyes:

    Liebe Grüße und alles Gute für Tito,
    Claudia
     
  4. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Halo Silke, danke für deinen Bericht. Stimmt Omep habe ich vergessen. Das gebe ich heute zum ersten Mal ich muss noch nachrechnen wie viele Kügelchen es sein müssen.
    Danke auch für die Futterangaben. Ich bin etwas beruhigt.
    Tito war eben draußen und hat ( dass ich so etwas je sagen werde) schöne Wurst gelegt.
    Ja, morgen noch einmal Schmerzmittel und dann schaue ich wie er frisst.
    Vielen lieben Dank!!!
    Jasmin
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ein Mittel gegen Magensäureüberschuss (wenn halt kein SEB, dann wenigstens Omep oder Cimetidin o.ä.) würde ich dauerhaft unbedingt geben.
    Alte Katzen futtern nicht zwangsweise bescheiden. Mein 18jähriger Sindbad futtert eigentlich recht gut. Er bewegt sich nicht mehr so viel (Arthrose) und wenn er viel im warmen Haus rumliegt sind das jetzt keine Riesenmengen, aber seinen Mediquark und seine Fleischportionen futtert er gut weg. Meine gesunde, jüngere Katze (4 kg) liegt derzeit auch meistens im Haus rum und die kommt aktuell auch meistens nur so auf 200 g Nafu/Tag. Sie ist auch eher eine mäkelige Esserin und mag manchmal nicht. Ich lasse es aber bei ihr einfach mal 1/2 Tag stehen und dann wird es halt doch gefuttert. Wichtig ist, dass die Katze ihr Gewicht behält. Dann ist auch die Futtermenge ausreichend. 30 g Trofu musst Du mind. x3 nehmen im Vergleich zum Nafu wegen der geringen Flüssigkeitsmenge. So 200 g sollten es dann schon etwa sein.
    Probier es ruhig mal mit Schmerzmittel. Bei Tito kann die aktuelle Mäkelei ja auch an Zahnschmerzen liegen.
    Da würde ich jetzt auch mal die OP am Montag abwarten und ihm Zeit geben für die Heilung danach und schauen wie es dann geht.
    Wenn dann alles andere ausgeschlossen und ausprobiert wurde (Säureblocker, Homöo-Produkte gegen Pankreatitis)und alles nicht hilft und es dauerhaft zu schlecht ist, dann kann man immer noch als letztes Mittel Cortison (in der kleinstmöglichen) Dosierung verwenden. Der Diabetes ist dann halt schwieriger einstellbar, aber nicht unmöglich. Die Insulindosis muss dann halt entspr. erhöht/angepasst werden. Da würde ich dann aber spätestens auf Lantus wechseln.
    24 h kein Häufchen finde ich jetzt nicht schlimm vor allem da er vorher Durchfall hatte. Wenn es sich jetzt wieder beruhigt hat, dann muss sich ja auch erst mal wieder was im Darm sammeln, das dauert dann vielleicht mal 2 Tage.
     
  6. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo zusammen,

    Tito hat seit 24 Stunden nicht gespuckt aber bald auch seit 24 Stunden kein Häufchen mehr gelegt. Ich war extra mit ihm draußen und habe gehofft er würde sein Geschäft erledigen aber nichts.
    Sein Fressen ist ok aber nicht wirklich gut. Ich werde morgen also zur Tierärztin gehen und ihm noch einmal etwas gegen Schmerzen, die er vielleicht hat, geben lassen. Ich will schauen, ob er besser frisst unter Schmerzmittel.
    Beim letzten Telefonat habe ich mit der Tierärztin über die Möglichkeit von Cortison gesprochen. Tito hat es ja bis ur Diagnose ein Jahr lang bekommen.In dieser Zeit hatte er keinen Schub. Meine Tierärztin ist strikt gegen das Cortison, da sie meint, dass dann der Zucker nicht einzustellen sei. Ich würde es aber gerne darauf ankommen lassen. Mir ist es wichtig, dass er keine Schmerzen hat u d wenn Sie sagt, dass nur Buprenovet gehe, dann ist es schwierig, denn im Moment brauchst er es bestimmt einmal die Woche und das geht nach ihrer Aussage auch wieder nicht.
    Was meint ihr? Im Moment gebe ich ihm drei Mal täglich Nux Vomica, zwei Mal Traumeel und drei Mal am Tag Rekonvales Tonikum ein Teelöffel.
    Vielleicht stelle ich mich auch bei seinem Fressverhalten an. Er ist fast 18 Jahre alt und vielleicht fressen alte Katzen ja so bescheiden?!!!? Wenn es gut geht, schaffe ich es am Tag bei ihm, dass er ca 100-150 Gramm Nafu und 25-30 Gramm Trockenfutter frisst. Aber bis wir dahin gekommen sind, sind viele Dosen geöffnet worden..
    Danke fürs zuhören!
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die Dosis würde ich von den Werten und seiner Futteraufnahme machen. Wenn es in etwa so bleibt, kannst Du ja erstmal dabei bleiben.
     
  8. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Ich hoffe es auch. Er ist ziemlich schlapp aber er frisst. Ich werde berichten. Heute Nacht bleibt er wieder drinnen. Es wird ihm nicht gefallen aber so kann ich sehen, ob er Durchfall hat. Solange ich es nicht weiß, bleibe ich bei der reduzierten Dosis, oder?
    Liebe Grüße und danke!
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Vielleicht konnte das Immunsystem das ja selbst erledigen. :up::up::up: sind gedrückt.
     
  10. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    :up:, dass der DF und das Erbrechen nur eine kurze Episode waren
     
  11. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo Simone, ja, bin nicht da gewesen. Ich wollte diese Nacht abwarten. Tito frisst wieder besser und hat bisher nicht mehr gespuckt und Durchfall gehabt. Habe mit dem Tierarzt heute telefoniert und soll morgen bei anhaltenen Durchfall kommen.
    Er wirkt fitter aber ich habe morgen frei und kann schnell zum Tierarzt.
    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Jasmin,

    habe ich das richtig verstanden, dass du heute nicht beim TA warst? Auch ein Infekt muss behandelt werden:dontknow:
     
  13. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo zusammen, ich danke euch für eure Antworten. Ich bin gerade nach Hause gekommen. Tito scheint nicht mehr gespuckt und bisher auch nicht noch einmal ein Häufchen gelegt zu haben. Er hat auch normal seine Portion Futter gefressen. Ich habe ihm noch einmal Nux vomica und Rekonvales Tonikum gegeben und jetzt warte ich mal ab. Die Tierärztin ist bis 19 Uhr da. Bisher hat er weniger getrunken. Gestern war es zur selben Zeit das Doppelte.
    Vielleicht habt ihr ja recht und es ist ein Infekt. Tierarztbesuch ist ja auch Stress.
    Die Operation wurde auch Montag verschoben.

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich nehme auch an, dass Tito sich einen Infekt eingefangen hat und gehe davon aus, dass ihn die TÄ wohl darauf behandeln wird. Wenn er nichts neues bekommen hat, würde ich den Durchfall auch nicht unbedingt auf Futter o.ä. zurückführen. Gute Besserung für Tito.
     
  15. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Er hat auch noch etwas gespuckt. Aber gefressen hat er heute morgen seine Portion. Sein Mpre war 290 ich habe um 0,25 reduziert.
    Danke, Simone
     
  16. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Jasmin,

    es ist eher unwahrscheinlich, dass der DF vom TroFu kommt. Es sei denn, Tito ist gegen einen Zusatz darin allergisch. Vielleicht hat er einen Magen-Darm-Infekt. Auch wenn Tito mit seiner Pankreatitis zu kämpfen hat, sollte man nicht alles daran festmachen.
    Auf jeden Fall braucht er Flüssigkeit. Das wir die TÄ dann sicher per Infusion machen.

    Wenn er nicht frisst und DF hat, würde ich kein Insulin geben.
     
  17. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Habe gerade wasserartigen Durchfall beseitigt, damit fällt die Operation aus. Mist!!!!
    Kann es vom Trockenfutter kommen? Aber so flüssig? Oder Hefeflocken?
    Was kann ich machen?
    Morgen Abend um fahre ich zur Tierärztin.
    Was mache ich, wenn er zur Spritze nichts fressen mag?

    Deprimierte Grüße
    Jasmin
     
  18. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo, leider mag er kein SEB und mit ins Maul klappt nicht wirklich. Er hat jetzt noch 40 Gramm Nassfutter mit Hefeflocken gefressen. Er hat von mit Nux vomica und Gastromeent bekommen. außerdem hatte ich noch Rekonvales im Haus, davon hat er etwas in seine Katzenmilch bekommen. Ich habe ihm reduziert sein Insulin gespritzt. Ich sperre ihn heute Nacht ein und schaue dann morgen früh, ob er Durchfall hat. Hat er keins, dann fährt mein Freund ihm zum Tierarzt und er wird operiert. Hat er Durchfall, dann fahre ich abends mit ihm zur Tierärztin und lasse ihn wegen des Durchfalls behandeln.
    Ab 22 Uhr kein Futter mehr und eine Stunde vorher kein Wasser.

    Ich werde berichten.
    Liebe Grüße und Danke
    Jasmin
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh... Das ist aber blöd. Gibst Du ihn noch SEB? Das ist auch gut gegen Durchfall.
     
  20. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Habe gerade mit der Tierärztin gesprochen. Ich behalte die ihm jetzt drinne. Sollte er erneut Durchfall haben, dann behandeln wir morgen erst einmal den Durchfall und die Operation wird verschoben.
    Alles nervig:frown:
     

Diese Seite empfehlen