Toby hat Probleme beim Fressen

Tigerbär

Benutzer
Hallo, ich hatte marie-jette vor 6 Wochen ca mal einen Brief geschrieben, da hat sie leider auch nicht reagiert:( ich hoffe es ist nix schlimmes passiert.... euch anderen wünsche ich einen guten Rutsch und toll dieses Jahr auch nicht so schrecklich für alle Tiere <3 :cathug::newyear3::sekt:
 

Kirsten

Administrator
Teammitglied
Hallo Marie-Jette,

ich habe bei Toby nicht alles verfolgt, aber hier waere meine Interpretation.

Meinem Verstaendnis nach ist die Intravenoese-Cortison Therapie extrem hoch dosiert, im Vergleich zu den Tabletten. Ich wuerde lieber die Tabletten versuchen und das Insulin entsprechend anpassen.

Und vielleicht, wenn notwendig, Assistenz-Fuetterung wenn er nur schlecht Nahrung zu sich nehmen kann, damit durch gute Ernaehrung der gesamte Heilungs-Prozess unterstuezt wird. Der Koerper macht oft erstaunliche Dinge wenn man ihn beim Heilungs-Prozess gut unterstuezten kann. Aber es auch braucht auch Zeit und Geduld. Und wahrscheinlich weiss kein Mensch wie schnell oder langsam dies passieren wird.

Ich schicke viel positive Energie und Knuddler an Toby :cathug:
 

SilkeM

Benutzer
Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.
Mit der Thematik kenne ich mich allerdings rein gar nicht aus.
Zur Narkose solltest Du schauen, dass die in jedem Fall zukünftig ohne Ketamin gemacht wird.
Was das finanzielle betrifft, kann ich empfehlen einen Moneypool in Paypal zu eröffnen und Deine Story dazu auf Facebook und Instagram zu stellen und möglichst oft zu teilen.
Vielleicht bekommst Du so ein paar Spenden rein.
Am besten mit ein paar schönen Bildern etc
Das machen in der Fip Gruppe sehr viele und meistens kommt da einiges zusammen.
 
Oben