Christiane's Herr Artig mit Lantus

Futschi

Benutzer
Oh ja, sieht super aus bei euch! Ich drück alle Daumen, dass es so weiter geht! :nice:
Danke❤️ Ich hab gerade den +6 genommen. Er ist auf 64.


Ergänzung: Hab gerade beim Eintragen gesehen, den Wert hatte er auch gestern Abend. Mit 64 hat er es scheinbar. Ich nehme noch den +8, nicht das 34 zu weit runter geht ...
 

Marie-Jette

Benutzer
Hallo,

Ich weiß nicht ob du meinen Thread gelesen hast, wenn nicht solltest du dies vielleicht tun.
Hallo,
ich hab das gelesen auf was ich dann reagiert habe. Zitat:Klar wünsche ich jeder Katze das sie geheilt wird, aber so schlimm wie manche tun (auch TÄ, die in der Klinik nannte Herr Artig ja einen Intensivpflegepatienten) ist es eben nicht."

Ich habe mich etwas daran gestört, dass Du geschrieben hast "aber so schlimm wie manche tun "....
Ich persönlich, wie sicher auch jeder andere, "tut" sicher nicht so wenn er etwas als schlimm empfindet und was für den einen einfach ist, muss es noch lange nicht für jemand anderes sein.
Nichts für ungut.
Liebe Grüße
 

Futschi

Benutzer
Hallo,
ich hab das gelesen auf was ich dann reagiert habe. Zitat:Klar wünsche ich jeder Katze das sie geheilt wird, aber so schlimm wie manche tun (auch TÄ, die in der Klinik nannte Herr Artig ja einen Intensivpflegepatienten) ist es eben nicht."

Ich habe mich etwas daran gestört, dass Du geschrieben hast "aber so schlimm wie manche tun "....
Ich persönlich, wie sicher auch jeder andere, "tut" sicher nicht so wenn er etwas als schlimm empfindet und was für den einen einfach ist, muss es noch lange nicht für jemand anderes sein.
Nichts für ungut.
Liebe Grüße

Bevor du ohne Bezug irgendwas kommentierst, informiere dich doch bitte über die Vorgeschichte. Anscheinend hast du ja auch meinen letzten Beitrag nur überflogen. Es ging darum, wie es TÄ hinstellen und das deswegen viele sich gegen das Leben ihrer Tiere entscheiden. Ich habe sogar noch das Beispiel meiner TÄ genannt, als sie mir bei Diagnosestellung sagte, er wäre ein Intensivpflegepatient. Ich denke damit ist klar, was ich gemeint habe. Aber man versteht scheinbar eben nur das was man verstehen will. Sicher ist es schlimm, wenn Tiere krank sind und zusätzlich zum Diabetes noch weitere Erkrankungen haben. Aber die reine Diabeteserkrankung ist kein 24 Job, das sind dann die zusätzlichen Erkrankungen. Desweiteren ging es auch darum (wie viele immer tun), das oft gefragt wird, warum man sich das antut. Aber ich merke schon, du liest die Beiträge aufmerksam!

Ich habe NIEMALS!!! behauptet, das in diesem Forum irgendjemand nur so tut, als sei es so schlimm. Unterstelle mir keine unwahren Sachen, die du aus Teilstücken meiner Beiträge entnimmst.

Nichts für Ungut!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Und sie gewôhnt sich an niemanden? Auch nicht über einen längeren Zeitraum?
Vielleicht. Ich habe aber niemanden, der die Geduld dafür hätte.
Es gibt ja auch Orte, wo man die Katze mit hinnehmen kann. Nur da ist dann wieder die neue Umgebung, die Anreise ect. Also purer Stress der die Werte dann auch in die Höhe schießen lässt. Hatte das tatsächlich Mal überlegt zu machen, aber es dann doch nicht gebucht.
Das würde ich auch nicht machen. Sally wird jetzt auch im August schon 18 Jahre alt und ich habe das Gefühl, dass sie manchmal ein wenig verwirrt ist. Sie dann aus ihrer gewohnten Umgebung rauszunehmen kommt sicherlich gar nicht gut.
 

Futschi

Benutzer
Vielleicht. Ich habe aber niemanden, der die Geduld dafür hätte.
Du bist natürlich viel Erfahrener als ich und hast vermutlich auch schon jede Möglichkeit in Gedanken durchlaufen . Aber ich hatte damals eine eBayanzeige geschaltet. Darauf hat sich eine Tierarzthelferin gemeldet. Aktuell bin ich im Homeoffice, da brauche ich sie leider nicht. Aber wir haben dann einen Festpreis pro Tag vereinbart und ich hatte eine Kamera aufgestellt (darauf habe ich hingewiesen). Die haben ja auch meistens Ahnung, wie man auf so Tiere zu geht.

Schade das du weiter weg wohnst (glaube du hattest mal geschrieben NRW?). Ich hätte das sonst glatt gemacht.

Oha, nee mit 18 würde ich das erst Recht nicht machen, da gebe ich dir Recht.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Du bist natürlich viel Erfahrener als ich und hast vermutlich auch schon jede Möglichkeit in Gedanken durchlaufen . Aber ich hatte damals eine eBayanzeige geschaltet. Darauf hat sich eine Tierarzthelferin gemeldet. Aktuell bin ich im Homeoffice, da brauche ich sie leider nicht. Aber wir haben dann einen Festpreis pro Tag vereinbart und ich hatte eine Kamera aufgestellt (darauf habe ich hingewiesen). Die haben ja auch meistens Ahnung, wie man auf so Tiere zu geht.
Das ist gut :up:
Schade das du weiter weg wohnst (glaube du hattest mal geschrieben NRW?). Ich hätte das sonst glatt gemacht.
Ja ich wohne in NRW. Sehr lieb von dir :nice:
 
Oben