BARFEN - es geht los!

Kirsten

Administrator
Teammitglied
AW: BARFEN es geht los!

Jessica schrieb:
auf der Packung steht:
egg yolk, gelatin, Felamin (calcium, magnesium, manganese, trace elements), psyllium husks, taurin, vitamin E; vitamin B complex
und Lachsölkapseln sind auch dabei.

Man braucht also Fleisch, das Pulver, Lachsöl, Wasser. Über die Herstellerfirma hab ich nur Gutes lesen können bis jetzt. Es riecht ganz gut und nachher werden wirs mal probieren. Loui und Yeti schnuppern interessiert wenn man ihnen die Tüte vor die Schnute hält.
Hallo ihr beiden,

ich uebersetze mal von einer Broschuere zu "InstinctsTC" Pulver die ich habe. Interessant finde ich auch die Beschreibung/Erklaerung der verschiedenen Zutaten.

Eigelb: essentielle Amionsaeuren, reich an Vitaminen und Spurenelementen, Quelle von Schwefel, Selenium, Zink.

Gelantine: Quelle von Proteinen (Collagen) fuer die Generierung und Erhaltung von Bindegewebe, Haut, Krallen und Fell. Auch eine Verdauungshilfe.

"Felamin": Entwicklet und hergestellt von der Firma "Feline Future". Quelle von Calzium, Magnesium, Mangan und Spurenelementen auf einer Aminosaeurenbasis. Besser als Knochenmehl (Kommentar von mir - sagt meine Tieraerztin auch bzw. sie empfiehlt kein Knochenmehl).

Flohsamen: Versorgt die Katze mit loesbarem und unloesbarem Ballaststoff. Hat auch einen entgiftenten Effekt weil es schaedliche Substanzen absorbiert.

Taurin: zusaetzlich zu den natuerlichen Mengen die im Fleisch sind, um eine noch bessere Versorgung von dieser essentiellen Aminosaeure zu haben.

Vitamin B Komplex: zusaetzlich zu den natuerlichen Mengen die schon im Pulver sind.

Vitamin E: zusaetzlich zu den natuerlichen Mengen die schon im Pulver sind.

Oel vom wilden Pazifischem Lachs (in Kapseln die man aufstechen muss): Quelle von Omega 3 Fettsaeuren.

----

Man gibt selber dazu:

Wasser: wird benutzt um das Pulver zu rehydrieren und produziert ein angenehmes Mundgefuehl (Englisch "Texture" :wink:)

Rohes Fleisch:
die Hauptenergie-Quellen durch die Konvertierung von Protein in Glucose und auch vom Fett. Die Haupt-Quelle von strukturellen Aminosaeuren und essentiellem Omega 6 Fettsaeuren. Versorgt die Katze mit Phosphor, Natrium, Zink und Spurenelementen.

Rohe Leber: die Haupt-Quelle fuer Vitamin A (Retinol), Vitamin D, Eisen, Kupfer und Chromium

Was den Geschmack betrifft, finden alle es klasse, bis auf meinen einen Kater. Bei der Leber gibt es unterschiedliche Meinungen und um zu verhindern, dass um die Leber herumgefressen wird bzw. sie wird liegen gelassen, pueriere ich die Leber. Etwas eckelig, aber sonst geht es nicht.
 

Jessica

Benutzer
AW: BARFEN es geht los!

Hallo Kirsten,
gute Idee mit der Leber!:grin: Innereien kommen bei Loui nicht so gut an. Yeti findet Herz lecker den Rest aber nicht. Mein Schlachter hat leider selten Innereien, d.h. ich muss schon wieder such gehen. seufz.:lens:
Ah. Flohsamen. Das Wort kannte ich nicht. Danke!

Liebe Grüße
Jessica
 
AW: BARFEN es geht los!

Hallo Jessica

wenn deine es nehmen musst du mir bitte mal bescheid geben, dann werde ich wohl auch mal bestellen müssen.
Auf welcher Seite finde ich es,wie wurde bestellt und wieviel hast du bezahlt?
Waren da keine Zollprobleme?
 

Jessica

Benutzer
AW: BARFEN es geht los!

Hallo Tina,
den Link hast Du ja schon. Den Rest schreib ich Dir gleich privat :grin:

Wir haben jetzt die erste Ladung mit dem Pulver ausprobiert. Yeti hat gleich reingehauen. :tasty: Loui musste erstmal überredet werden. Er kann da ganz schön eigen sein, wenn er was nicht kennt.:stupid: Aber die Tellerchen sind leer und die Fellnasen äußerst zufrieden. Ich werd das mal beobachten und dann nochmal berichten.

Liebe Grüße
Jessica
 

Tanja & Marc

Benutzer
AW: BARFEN es geht los!

Hi Ihr,

das Kanadafutter hätten wir auch gern gekauft, aber wie soll man es berechnen wenn die Angaben von Calcium und Phosphor fehlen ?
Wir haben jetzt mittlerweile auch neben Catfortan noch Vitakalk und EasyBarf. Leider wollte Timo nix von dem Rohfutter mit EasyBarf-Suppli fressen. Wir haben dann ne Mischung mit Vitakalk gemacht und das ging dann auch so weg ;) Hoffentlich kriegen wir das EasyBarf noch untergeschoben, weil wir das Zeug ziemlich gut finden.
Übrigens bei Catfortan ist ja auch Calcium drinne, aber so minimal das man es fast vernachlässigen kann und normal mit Calciumcarb. dosieren kann.
Ansonsten finden wir es super wie hier fleissig übers Barfen berichtet wird :)
 

Jessica

Benutzer
AW: BARFEN es geht los!

Hallo Ihr Lieben,

@Tanja und Marc
Kirsten hatte ja unten schon so nett übersetzt :grin: Calcium ist schon drin im Pulver und Phosphor ist ja im Fleisch und soll gar nicht noch dazukommen. Wenn man sich an die Dosierung hält gehe ich stark davon aus, dass das Ca.- P Verhältnis stimmig ist. Besonders Kanadier und Amerikaner haben uns was BARFEN angeht anscheinend eine Menge voraus. Ich hab da ehrlich gesagt schon etwas Vertrauen. Wenn man sich über die Firma informiert liest man nur Gutes.

@Angie
Kirsten hat noch aufgeschrieben was dazu kommt:up: Das hattest Du richtig verstanden.

Bei Yeti kommt das Instincts TC noch immer besser an als bei Loui aber er lässt sich noch immer überreden.:wink:

Heute haben wir das easy barf probiert aber an leicht gekochter Pute (roh wollten sie die gar nicht essen :stupid: ) und es ging dann. Mal sehen ob sies wirklich annehmen. Wir werdens nochmal an Hühnchen probieren. ch hoffe ja, dass sie bei Pute auf den Geschmack kommen. Kann ja nicht immer nur Hühnchen geben. tsetse.

Wir haben auch mal Gemüseflocken einfach so ausprobiert. Yeti mag die rote Beete Flocken und Loui bevorzugt Möhrchen. Schon lustig. Jedes Suppie muss einzelnd vorgestellt werde.:hug:

Liebe Grüße
Jessica
 
Oben