Vera's Nicki mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Nicki, 12. November 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Es geht darum, nicht sofort eine Krankheit zu wittern, wenn eine schlecht eingestellte Katze viel Durst oder Hunger hat. Das würde ich als normal erachten. Wenn der BZ normal ist und die Symptome verschwinden nicht, dann kann man Untersuchungen machen lassen.

    Die allermeisten hier sind berufstätig und können ihre Katzen gut versorgen - das ist also in der Regel kein riesiges Hindernis.

    Eventuell kann man eine nette Nachbarin bitten, mittags das vorbereitete Futter hinzustellen. Oder einen zuverlässigen Jugendlichen aus dem Bekanntenkreis. Not macht erfinderisch.:nice:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2014
  2. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Schön, dass Simone vor Ort helfen konnte. :nice: Und mit dem Messen werden Vera und ihr Mann es bestimmt bald hinbekommen. Wenn man die Vene nicht sieht, einfach 2 mm vom Ohrrand zielen.


    Ilse, meinst Du die anderen beiden, die es angeboten hatten, wären weniger geeignet gewesen?
     
  3. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    2-3 x füttern ist nicht so viel. Wenn er hoch Zucker hat, sowieso nicht.
    Aber wenn man arbeiten geht, was willst du da machen :loss:

    Schade, dass es nicht klappt mit dem Futterautomaten.
    Torsten hatte ihn ja auch "bearbeitet" bis zum geht nicht mehr.
    Vom Fressverhalten genau wie Torsten ! !

    Wenn´s auch nicht mit dem messen geklappt hat, Simone, auf jeden Fall gut, dass DU bei Vera warst !

    Mein Tipp zum messen:
    Hab Torsten immer gefüttert; Joghurt auf einem flachen Teller verschmiert und dann schnell schnell ......

    Das wird, Vera! :peck:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2014
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Mensch, so ein Kampfkater..... Wo doch Simone einiges gewöhnt ist:wink:
    Aber theoretisch klappt das Messen ja schon.:up:

    Schorschi hat auch den Hundetrockenfuttersack (Asche auf ein Haupt:angel:)im Keller aufgerissen vor Hunger.

    Ich würde es also erst mal mit mehr Futter versuchen, solange der BZ nicht vernünftig eingestellt ist.

    Habt ihr die Ketonmessung im Urin angesprochen? Wenn nicht, möchte ich das jetzt tun.
    Schlecht eingestellte Diabetiker können eine lebensgefährliche Ketoazidose entwickeln, deren Behandlung nicht alle Tierärzte/Tierkliniken beherrschen, weshalb dies oft tödlich endet.Ketone und Ketoazidose

    Deshalb bitte Urinsticks besorgen; die kann man entweder in den Urinstrahl halten oder in die frisch eingepieselte Streu:
    Ketostix oder Ketodiastix von Bayer.

    Viel Erfolg weiterhin.
     
  5. Julia

    Julia Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Super, dass du vor Ort geholfen hast, Simone:peck:

    Und ich hoffe, dass sich das mit dem Fressen einpendelt. Oder man müsste auch mal gucken, ob die Nahrungsausnutzung passt.
     
  6. grisu

    grisu Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Hallo Simone schön dass Du da warst:peck:, ich wäre sonst gestern vorbei gefahren. Aber ob Nicki mich gemocht hätte, wäre auch sehr fraglich.

    Ich drücke auch die Daumen, dass das Messen bald klappt.:up:
     
  7. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Huhu...wieder zuhause..

    Aber ein bisl depremiert:sad:
    Nicki ein wunderschöner Kater...mag mich nicht:sigh:
    wollte ihn bestechen mit Leckerlie, das durfte ich aber wehe ich hatte nix mehr, da gabs Schläge...also kein messen möglich von mir..
    später haben es Vera und Stefan selber probiert und er hat auch ganz lieb still gehalten, aber Vera hat die Vene nicht gefunden...sie bleiben aber dran:up:
    anderes ganz grosses Problem... er ist sowas von verfressen..erinnert mich an Ilse´s Torsten...macht alle Schränke auf und schmeisst alles runter was nicht niet und nagelfest ist...
    Stefan und Vera füttern auch nur 2-3 x am Tag.. da sie beide beruftätig sind... stehen lassen geht nicht und den Futterautomaten würde er 100 % zerlegen..

    Hmmm... Vera und Stefan.. ich drück euch dolle die Daumen das es Pieksen bald klappt, bleibt dran:peck:

    Hab es ihr gesagt und sie wird sich drum kümmern
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Bitte die Vorstellung nicht vergessen:angel:
     
  9. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Das ist schön, Simone. :nice:
    Dann grüß mal Vera und Nicki ganz herzlich! :peck:
     
  10. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Huhu Simone,

    alle Däumchen::up::up::up::up::up:
    Übernimm' dich nicht und pass auf dich auf!
     
  11. Svenja

    Svenja Abgemeldeter Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    super, dass du hilfst simone...ich drück auch mal mit :up::up::up::up:
     
  12. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Unsere :up: :up: :up: :up: habt Ihr.
     
  13. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Huhu...

    Ich fahr morgen zu Vera...

    :up::up::up: das Nicki kooperativ ist und sich pieksen lässt:growling_cat:
     
  14. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Dringend Hilfe gesucht!

    Wenn die Verstopfung schlimm ist (das kann auch die BZ-Werte in die Höhe treiben), dann kannst du ihm Macrogol geben. Mit der Dosis langsam raufgehen. Wie das zu verabreichen ist, weiß ich nicht. Ich glaube über das Futter.
    Diabetiker haben oft Probleme mit dem Output.
    Als Dauergabe empfehlen sich Flohsamenschalen: Einweichen für ca. 3 Stunden und einfach über das Futter, wenn er es frisst. Meine lieben es.
    Wenn du es nur kurz einweichst, dann hilft es gegen Durchfall.

    Du musst kein spezielles Diabetikerfutter geben. Hauptsache kein Getreide, kein Zucker, kein Reis, Kartoffeln. Kohlehydrate unter 10 %. Am besten ist, du notierst dir in der Tabelle das Futter, das du gefüttert hast. Manche Katzen reagieren auf gewisses Futter mit erhöhten Werten.
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Hallo Vera,

    füll doch bitte noch die Vorstellung aus: Wie schreibe ich die Vorstellung? :nice:

    Es wäre auch gut, wenn du dich in den Basics & Mehr einliest.
    Da findest du z.B. das: Benötigte Grundausstattung und das: Futtersorten :lens:

    Vor allem solltest du dir diese Spritzen anschaffen, da man mit dem Pen nicht so klein dosieren kann wie das für Katzen nötig ist:
    BD Micro-Fine + Demi U 100

    Lass dich nicht abschrecken, am Anfang ist das eine Menge Neues, aber bald schon Routine.
     
  16. Torsten

    Torsten Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Hallo Vera, das mit der Taschenlampe am Öhrchen hat bei uns auch nicht geklappt. Das Katerle hatte immer Angst davor.

    Vom AUßenrand des Öhrchen ca. 1mm nach innen, das klappt auch ohne mit der Lampe die Ader zu suchen.

    Finde es auch prima, dass Du Dich so um Nicki kümmerst. :nice:
     
  17. Husi

    Husi Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Guten Morgen Vera :nice:

    Toll das ihr Nicki aus dem Tierheim geholt habt, leider sind bei Diabetiker die Vermittlungschancen mässig bis ganz schlecht.. deshalb hoff ich das ihr am Ball bleibt:up:

    Ich wohne in Maintal..also auch nicht allzu weit weg? und bin zur Zeit gesundheitlich zuhause:roll:
    Also wenn ihr möchtet schau ich gern vorbei:nice:
     
  18. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

    Hallo Vera,

    :heart:lich Willkommen hier.

    Das "Spezialfutter" solltest du wirklich weglassen. Es dient leider nur der Profitgier der Hersteller.

    Viel Erfolg bei der Einstellung des BZ mit Lantus:up:
     
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Dringend Hilfe gesucht!

    Hallo Vera,

    herzlich willkommen hier mit Nicki:flower:


    Schalte doch bitte über das Kontrollzentrum die Option für "Private Nachrichten " frei, damit wir dir Nachrichten schicken können. Ich wohne bei Frankfurt; wenn du mir per PN schreibst wo du wohnst, kann ich ja sehen, ob es machbar ist, dass ich vorbeikomme -wenn du das möchtest.:nice:
     
  20. Gismos Dosine

    Gismos Dosine Benutzer

    AW: Dringend Hilfe gesucht!

    Liebe Vera,

    herzlich Willkommen bei uns.

    vieles was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor.

    Als erstes möchte ich dir sagen ich finds toll das ihr es versuchen wollt. Glaub mir es lohnt sich aber sowas von :up:

    Viele gute Tipps hast du ja schon bekommen, sehr wichtig ist eben das das Messen zum Ritual wird mit viel Leckerlie und auch viel Zuspruch was sie er doch für ne tolle Katz ist und loben loben loben. Ich sprech immer dabei mit meinem Bären die ganze Zeit.

    Und Öhrchen schön warm rubbeln. Dann bekommste besser und schneller Blut - die Ohren lernen auch Bluten.

    Was das Futter betrifft hat unsere Julia recht. Auch ich habe am eigenen Leibe erfahren was das ausmacht.
    Auch ich habe - wie wohl viele hier - vorher auch RC und so gefüttert. Und als ich umgestiegen bin uiuiuii das ging runter.

    Und das durchstechen ist mir auch schon oft passiert und wie Gissis Ohren manchmal aussahen auch ohne das ich ganz Durchstechen habe - ein Bluterguss . Dann kam Bepanthen drauf und war schnell weg.

    Versuch es vielleicht immer mal auch zwischendurch mit Trockenübungen - ich hab meinem immer das Öhrchen genommen und dann mit dem Fingernagel etwas so getan :grin:

    Und immer wieder loben , Leckerlie oder was die Maus sonst so mag.

    Und immer auf dem selben Platz.

    ich habe es nie nie nie nieeeeemals für möglich gehalten - gerade auch wenn ich am verzweifeln war - was mir alle gesagt haben, die Katzen gewöhnen sich dran.
    Mittlerweile brauch ich höchstens noch ne Andeutung und er sitzt auf seinem Messplatz - fehlt nur noch das er sein Öhrchen richtig hinhält - hier haste :grin:

    Beim Futter denke ich kommt es auch darauf an wieviel Geld ihr zur Verfügung habt - es gibt auch das Lux von Aldi usw. Aber hochwertiges ist natürlich wenn ihr es könnt viiiiiiiiiiel besser.

    An leckerlies mag meiner unheimlich gerne seine Lux, Winston oder Ja Stangen. Dafür mordet er :grin:

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen :peck:

    Ach ja, ich steche auch freihändig ohne Stechhilfe - ich finde da hat man irgendwie mehr Gefühl - schwer zu erklären.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2014

Diese Seite empfehlen