Giuseppina's Coralina mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Giuseppina, 3. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Gut, dann hab ich nix falsch gemacht.
    Sie ist ganz normal, nur mäckelig beim fressen, riecht daran und mag es nicht, dann viel streicheln und zureden frisst sie doch und zwar fast leer wie immer. Neuerdings mag sie feine Beute.
    Sie versteckt sich nicht direkt, aber da wir ja ein Strassenkitten aufgenommen haben, die gerade ihre Grenzen testet, sind alle hier am fauchen und knurren, und jeder sucht sich ein ruhiges Plätzchen.
    Sie Speichelt auch nicht und auch kein schätzen. Ab und an macht ihr das Ohr zu schaffen. Ich mach dann Tropfen und mache es sauber, dann ist ne Weile gut. Aber sonst ist sie immer bei mir im Esszimmer.
    Momentan hab ich Maxi, der ganz dringend heute zum Arzt muss. Im neuen Monat ist sie dran.
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Guten Morgen,

    ich hätte auch erhöht. Der BZ klettert die letzten Tage stetig nach oben. Wie ist sie denn so drauf? Könnte sie Scherzen haben? Zieht sie sich zurück oder sitzt oft in der Hackbratenstellung? Frisst sie normal oder kaut sie auf einer Seite, schmatzt oder spuckt das Futter auch wieder aus?
     
  3. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Guten Morgen,

    Coralinas Wert war mir heute morgen zu hoch, ich hab dann 1.25IE gespritzt, mehr aus Panik, das der BZ wieder mega in die Höhe schießt.
    Ich hoffe es ist ok so. Erstmal....
    :frown:
     
  4. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer


    Ok,werde ich nicht.:smile:
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das ist schwer zu sagen. Hunde riechen ja extrem viel, aber bei Katzen?
    Sie ist ja noch eine junge Wilde. Vielleicht einfach nur jugendlicher Übermut? Sie muss ja ihre Grenzen noch austesten. Ich würde da nicht zu viel hineinunterpretieren.
     
  6. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Guten Morgen zusammen,

    Riechen Katzen eigentlich wenn eine andere Katze Diabetes hat? Das Kitten greift ab und an die Coralina an und faucht sie auch voll an. Also wenn sie sich begegnen. Heute morgen war das so, denn nun traut sich die kleine auch ins untere Teil des Hauses. Obwohl sie gestern noch beide auf der Couch waren, weit weg voneinander ,aber auf einer Couch zumindest.

    Schönen Sonntag noch
     
  7. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Ohh,WOW, dann ganz herzliche Glückwünsche zur Remission. Das hab ich dann wohl verpasst

    Elmo kommt nachts ohne aus, das ist ja toll.....ich hab all meine Katzen überfüttert, immer aus Angst,sie könnten ja verhungern...daher wurden Coralina und ihre zwei Kinder dick. Simba starb ja, Coralina bekam diabetes, hoffentlich Luna nicht... Hoffentlich überfüttere ich die kleine jetzt nicht. Oh man...Damals dachte ich auch Trockenfutter sei gut. standen immer Näpfe voll davon. Ausser Maxi und Salem, die essen echt nur soviel wie nötig.
     
  8. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Kommt drauf an. So 40-50g pro Mahlzeit. Sie ist ein klein wenig moppelig, aber nicht zu sehr. Finde ich auch nicht so schlimm, weil dann das Spritzen leichter ist. Und sie hält so ihr Gewicht und wird nicht dicker. Von daher ists ok. Tatsächlich füttere ich auch zu den Spritzen nicht mehr als zu den Zwischenmahlzeiten, weil das bei Sally so am besten funktioniert. Keine Ahnung warum. Vielleicht liegt es daran, dass sie Levemir bekommt. Das wirkt etwas anders als Lantus. Normalerweise sollten die Mahlzeiten zu den Spritzen aber immer größer sein.
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Elmo ist ja seit Sommer in Remission. Er bekommt wirklich nur 3 x 50 g. Nachts kommt er ohne aus. Aber ohne Insulin gibts auch keine Unterzuckergefahr.
    Er bekommt meistens morgens die übrigen Reste. Ist wirklich pflegeleicht mittlerweile.
     
  10. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Naja, Coralina wird auf 13 geschätzt. Jung ist sie nicht mehr.. Aber ich werde es in Angriff nehmen...
    Elmo bekommt dann am Tage insgesamt 150gr. Dann wahrscheinlich in der Nacht noch etwas. Wieviel wiegt Elmo denn? Coralina müsste ich bei Gelegenheit mal wiegen. Sie ist nun nicht mehr so dünn wie vorher, zum Glück, aber mehr sollte es nicht mehr werden... Das wäre nicht gut.
    Ja ich stelle jetzt weniger hin, nur in der Nacht halt nicht, wegen Coralina, falls ihr BZ mal zu arg runter geht. Und meistens werfe ich morgens das meiste dann weg.

    Ja, hab sie Susi genannt.... Hatte aber total vergessen wie es ist ein Kitten zu haben... Ich musste alles weg stellen, Pflanzen, Deko, Tempopackungen.... Ich dachte es hätte geschneit... Der Boden war voll mit den zerissenen Tempos...:biggrin:
    Leider fauchen meine Mädels sie an, Coralina nicht so arg aber Luna.
    Den Opis ist es egal. :smile:
     
  11. judith

    judith Benutzer

    Hallo Sarah,
    wie portionierst du die 3 Mahlzeiten?
    Wieviel Gramm jeweils?
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sooo alt ist Coralina ja jetzt noch nicht und wenn es für Dich einfacher ist, lass sie doch chippen. Ich finde ja es sollten auch alle Wohnungskatzen gechippt sein. Könnte ja auch mal eine verloren gehen. Und es ist nur ein minimaler Eingriff.
    Bei mir haben die mäkeligeren Damen je einen Chipautomat. Sie fressen auch eher in Häppchen.
    Elmo würde sonst immer alles wegfuttern. Der bekommt dann nur 3x täglich 50 g und mal ein paar Leckerlis.
    Das passt so gut. Er verputzt auch die Reste der Damen. So muss ich nie was wegwerfen.
    Vielleicht stellst etwas weniger hin tagsüber für die Herren, dass es bald weggeputzt wird und Du es nicht wegwerfen musst. Ein paar Stunden ohne Futter geht ja auch mal zwischendurch.
    Schön, dass Du Dich dem Streunerkätzchen angenommen hast. Da hat sie ja echt Glück gehabt.
     
  13. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Mit dem Futterautomat Chipgesteuert geht nicht, da sie keinen Chip haben, nur Tattoo im Ohr. Und jetzt noch chipen? In dem Alter? Ich Weiss nicht. Aber so hätte ich etwas mehr Zeit für andere Dinge... :frown:Nur die Fundkatze hat einen Chip. Ich hab sie seit zwei Wochen jetzt. Sie ist hier herumgestreunert, den Nachbarn hat es nicht interessiert, und bald ist ja Paarungzeit... ca. 3-4 Monate alt ist sie, Schildpatt, voll winzig. Hab sie eingefangen und dem TH übergeben. Da wurde sie kastriert, untersucht und gechipt. Konnte es aber nicht übers Herz bringen sie dort zu lassen. Also holte ich sie dann gegen Schutzgebühr wieder ab. Nun macht sie hier alles unsicher. Für sie werde ich dann so ein Automat besorgen, wenn sie erstmal vertrauen hier gefasst hat. Dann frisst ihr keiner etwas weg.

    Ich hab immer Futter stehen gehabt, jeder konnte sich bedienen. Opi bedient sich, Maxi bedient sich, Coralina und Luna nicht. Steht es länger wollen sie es nicht mehr. Das meiste ging in die Tonne.

    Ich versuche bei Coralina jetzt zumindest nur alle 3 Stunden etwas zu geben, und 2.5 Stunden vorher nichts mehr.
    Und in der Zeit vor der Spritze wenn blöderweise alle anderen Hunger haben, dann bekommt sie eben einen Minihappen, doch dann ist der BZ immer über 100.:frown:
     
  14. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich hab hier auch son bischen das Problem mit der Fresserei. Sally ist ein guter Esser und ihre Schwester ist die Mäkeltante. Für so eine Konstellation eignet sich wunderbar ein chipgesteuerter Futterautomat für die Mäkler. Die können dann fressen wann sie wollen und die anderen kommen nicht ans Futter. Manchmal wenn Jamie etwas bekommt, steht Sally auch da und möchte was. Dann bekommt sie eine ganz kleine Miniration und ist damit dann auch zufrieden. Hauptsache sie hatte auch was. Könntest du bei Coralina auch so machen.

    Das ist unterschiedlich. Hier gibt es für Sally zu den PRE's etwas und dann zum +4 und +8. Immer portioniert. Gibt auch Katzen, die mit so einer Regelung nicht klar kommen würden und sich das Futter lieber häppchenweise selbst einteilen. Das ist auch ok. Dann muss man allerdings schauen, dass sie möglichlichst 2-3 Stunden vor der Spritze nichts mehr fressen können.
     
  15. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Ja, es kann wirklich auch davon kommen, daß die Stinker zu spät noch was fressen. Das wäre in der Nacht so, oder auch vor der Abendspritze. Denn sie bettelt und bettelt, starrt mich hypnotisierent an. Sitzt auf dem Sideboard und starrt... Dann tut sie mir mega leid und ich gebe ein Mini Leckerli, oder 2 Stunden vorher doch noch mal Futter. Das doofe ist auch, jeden Tag zur den Zeiten wo Coralina nichts fressen darf, kommen die anderen Katzen und wollen fressen. Supi, Opa hatte geschlafen und jetzt fällt ihm ein er könnte ja fressen, die anderen zwei kommen von draußen und haben auch auch Hunger.... Da sie lange draußen waren, müssen sie ein riesen Hunger haben, und der Opi soll ja nicht zu lange um essen betteln. Er wird ja von mir sonder behandelt. Voll die Zwickmühle... Jeden Abend.

    In welchen Abständen sollten Katzen eigentlich essen? Gesunde und auch Diabetiker Katzen. Coralina kommt alle 2, wenn ich Glück habe alle 3 Stunden. An manchen Tagen sogar alle eineinhalb Stunden, das macht mich auch Wahnsinnig. Sie frisst dann vielleicht mal 20 gramm, der Rest ist für die Tonne. Der Opi alle 3 Stunden, aber das ist in dem Alter normal denke ich. Der Maxi frisst 3 mal am Tag, aber ganze 130gr. jedesmal, in der Nacht eventuell noch mal 100gr.er ist auch groß. Luna frisst auch nur drei Mal am Tag, sie ist leider Übergewichtig. Sie war/ist ein Trockenfutter Junkie, bin dabei es ihr abzugewöhnen. Sie hat auch etwas abgenommen.
     
  16. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Ich hab auch immer wieder mal Pres über 100. Einmal sogar 139, trotzdem habe ich nach 3 Tagen wieder um 0,05 reduziert, da es mir als Ausnahme schien. (kannst ja vlt mal bei mir in der Tabelle schauen) Denke das ist bei ihm immer, wenn er zu spät noch gefressen hat. Aber im Ganzen bleiben die Werte trotzdem im stabilen Bereich. Manchmal kann ja auch einfach etwas quer hängen, was den BZ dann etwas erhöht. Ist ja bei uns Menschen genauso, es geht uns nicht jeden Tag gleich gut. Es ist halt auch eine Gefühlssache, jeder kennt seinen Stinker am besten :grin:
     
  17. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Vielleicht sollte ich es doch mal wieder versuchen in kleinen Schritten, wie du es gemacht hast zu reduzieren. Nur bekomme ich dann jedesmal Panik, wenn ich Pre's über 100 habe. Aber die hat sie jetzt auch wieder. :frown:Obwohl die doch eigentlich gar nicht so schlimm sind.
    Solange es nicht über die 150 geht.
    Wie waren die Pre's bei dir?
     
  18. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Ich kann nur von meiner niedrigeren Dosis sprechen (zähle ich jetzt mal meine Dosis dazu :dontknow:) und aus meiner Erfahrung.
    Dass die kleinen Schritte bei einer höheren Dosis nicht sinnig sind, klingt auch iwo logisch :nice: Wollte nur mal den Hinweis geben, da ich damit ganz gut gefahren bin. Aber jeder Stinker ist da ja auch anders und jeder sollte natürlich das bekommen, was auch vom Körper benötigt wird.

    Ja das sind 0,25er Schritte. Ich habe wirklich von zb 0,95 auf 0,90 reduziert und Lino hat darauf reagiert. Oder aber es war einfach Zufall :shy:
    Aber wenn es bei Coralina keine Auswirkung hat, würde ich jetzt mal sagen, dass das bei ihr dann auch weniger Sinn macht.
     
  19. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    So ist es. Bei höheren Dosierungen braucht man das mit den Minischritten nicht zu machen.
     
  20. Giuseppina

    Giuseppina Benutzer

    Hallo SvenjaLino,
    Wenn ich von 0.75 auf 1IE gehe, oder umgekehrt sind das doch 0.25er Schritte, oder nicht?
    Bei Coralina haben ganz kleine Schritte nicht so eine große Wirkung. Die PREs waren da meistens über 100.
    Was mich wundert, ihr APre heute lag bei 51. Sie hat gefressen und 45 min. später lag er schon bei 81. Ging ja ziemlich schnell.
     

Diese Seite empfehlen