Marie-Jette's Toby nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Marie-Jette, 23. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. judith

    judith Benutzer

    Das ist eine schöne Nachricht.

    Auf dass es mit jedem Tag besser wird, passend zur baldigen Remission :blumig:

    Dann hast du plötzlich richtig viel Zeit...:bathtub:
    ... musst nicht mehr assistenzfüttern uuuund nicht mehr spritzen. :nurse:

    Und kannst dich endlich mal erholen :urlaub:
     
  2. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Halo Simone,

    nein, leider ist es nach wie vor nur das Porta was er frisst und auch darin wird aussortiert. :-(

    Ja, ich denke ich fahre trotzdem zum Kompetenzzentrum. Die sollen wenigstens mal Toby anschauen und ich möchte hören was sie dazu meinen was sich jetzt verändert hat (es ist ja nach wie vor nicht optimal)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2020 um 17:41 Uhr
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Freut mich sehr, dass Toby besser frisst :cathug:
     
  4. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    :banana::banana::banana:man freut sich über jeden Tag, an dem er frisst. Und jetzt sogar schon fast zu viel:wink:. Ist es denn wenigstens auch etwas Alleinfutter? :up:, dass es anhält. Vielleicht ist der Nerv wieder gut aktiv und schmerzt nicht mehr. Wenn es denn daran lag.

    Fährst du trotzdem ins Kompetenzzentrum?
     
  5. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Liebe Judith,

    womöglich (und hoffentlich) hattest Du recht mit der These bei Toby könnte ein Nerv verletzt worden sein bei der OP und auch damit, dass das von allein abheilt.
    Schon gestern fiel mir ein anderes Fressverhalten bei Toby auf. Er legt den Kopf nicht mehr ganz so schräg und auch das Schnalzen war weniger. Darüber hinaus frisst er seit 2 Tagen recht gut, sodass ich gestern nichts mehr zufüttern musste. Auch heute hat er schon recht gut gefressen. Zwar immer noch immer nur in ganz kleinen Häppchen, aber gesamt eben momentan ausreichend.
    Ich hoffe das bleibt so, bzw wird noch besser und war nicht nur mal (wieder) eine Ausnahme.
    Aber irgendwie scheint sich etwas zu Guten zu verändern.
     
  6. judith

    judith Benutzer

    Danke, Marie-Jette
     
  7. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Oh nein, wie traurig :sad:.:cry2:..Das tut mir sehr, sehr leid. Fühle Dich gedrückt …...
     
  8. judith

    judith Benutzer

    Jetzt noch 2.
    Moppel ist am 26. März gestorben.
     
  9. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Hallo Judith,
    wie viele Katzen hast Du denn?
     
  10. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    :lachtrollt::lachtrollt:
     
  11. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Kein Problem. Ich lache gerade wieder Tränen wegen eurer Unterhaltung:lol2:. Einfach köstlich auch zwischendurch mal etwas Erheiterndes.
     
  12. judith

    judith Benutzer

    Es gibt natürlich auch unter Männern extreme Tratschtanten. Dann hast du wohl so ein Exemplar :wink:
    Ich habe auch so eins. Den Willi. Redet und redet.... aber hört überhaupt nicht zu.
     
  13. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Ich hatte Deinen Post zunächst nicht begriffen. Sorry
     
  14. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Guten Morgen Judith,

    ja, manchmal bin ich etwas schwer von Begriff (siehe Post von Simone).

    Du schreibst, dass Männer zu wenig reden. Dann würde ich Dich gern mal zu mir einladen. Mal schauen wie lange Du es aushältst, wenn Toby beginnt zu "erzählen". Wenn er erst einmal in Fahrt ist, möchtest Du Dir nach eine Weile die Ohren abschneiden oder weglaufen. Und würdest DU dann einfach weggehen, würde er Dir in die Waden springen um dann noch mehr zu erzählen. Nur leider interessiert ihn überhaupt nicht, wenn sein Gegenüber etwas zu sagen hat. Und sein Blick deute ich dann eher wie folgt: ""Mich interessiert mal so gar nicht was Du mir zu erzählen hast. Wenn ich Dich brauche (spielen, bürsten, Futter geben etc), dann gebe ich Dir Bescheid.""

    P.S. Und wenn Toby etwas will und nicht bekommt - dann anfängt das einzufordern, hört er sich eher an wie eine quakende Ziege. (Also etwas nervig)
     
  15. judith

    judith Benutzer

    Simone fand die Posts über das Volllabern lustig!

    Mir fällt dazu noch ein, der häufigste Scheidungsgrund ist, dass Männer zu wenig reden und nicht zuhören :grin:

    Also vielleicht mal eine Therapie mit Toby machen, damit er dir zuhört. :lachtrollt:
     
  16. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Guten Morgen Simone,

    ich verstehe Deinen Kommentar nicht....
     
  17. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    :giggle::giggle::giggle:
     
  18. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    :lol2:der Tag ist gerettet. Ich danke euch:blumig:.
     
  19. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich möchte das lieber nicht wissen.
    Aber meine Mädels lassen sich gerne von mir volllabern. Naja, sind ja auch Frauen.
     
  20. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Ja, sicher :wink2:......

    Aber das macht er in letzter Zeit immer wieder mit mir. Ich fange mit ihm ein Gespräch an und er geht einfach - mitten in meinem Gesabbel - weg:frown:.
    Ich möchte wirklich manchmal so gerne wissen was Katzen denken wenn "Mensch" sie vollabern. :smile:
     

Diese Seite empfehlen