Caro's Zorro - Einstellung mit Lantus

Abunai

Benutzer
Ich würde aber die 2,5 einfach noch halten. Die Werte sind doch gut und können sich mit 2,5 noch bessern.

Ich bin auch für 2,5 erst mal halten und dann jedenfalls in 0,25er Schritten weitermachen.
Ok, also akzeptiere ich fürs erste gelbe Werte. Oh man ich bin so ungeduldig und gleichzeitig zu ängstlich :shy:
Hoffentlich ist es nicht das Rind worauf er reagiert, sondern vlt nur eine Spitzmaus oder so...
Das hoffe ich auch. Ich gebe heute noch das Mjamjam Rind zuende, morgen probiere ich dann mal Carny rind pur(davon konnte ich doch glatt noch 800g ergattern).
Ansonsten habe ich noch Pute gekauft - kann man ja auch noch einmal testen und Lamm. Ich habe bewusst noch nie in seinem leben Lamm gefüttert :eyes:

Neben der Befürchtung, dass es das Futter ist habe ich Angst vor Giardien :scared:gegen die Biester haben wir fast 2 Jahre gekämpft, Chopper ist uns fast gestorben. Wir sond sie seit 1 Jahr los ich bin mir jetzt einfach mal sicher das es keine Giardien (die großen waren immer symptomfrei)und nicht das Futter ist sondern die Hitze oder ein Infekt! Das muss jetzt einfach so sein,noch nen Griff ins Klo ertrage ich momentan glaube ich nicht.
Ist das schon länger so oder erst seit kurzem? Wenn das erst seit kurzem ist, würde ich die BSD nochmal checken lassen.
Das erste mal als ich Traumeel gegeben habe,(3.8) danach war es besser die letzten 2 Tage ist es wieder da. Wie es heute aussieht weiß ich nicht, vielleicht kommt noch was vielleicht auch nicht :dontknow:
Ich behalte es im Hinterkopf und spreche es morgen an. Ich will nicht, dass er noch irgendwas hat :amazed:
 

Abunai

Benutzer
In der Vorstellung hattest du das BB vom April abgetippt. Da war der SpecFpl in Ordnung, aber DGGR-Lipase war

Das ist der Ausschnitt aus dem BB Ende Juni, da wurde der SpecFpl nicht mitbestimmt. Die TÄ erklärte den ersten hohen Wert durch das CNI-Futter das ja sehr fettig ist.

DGGR-Lipase (PHO) 21.6 U/l < 26

Mir ist grade noch etwas aufgefallen. Zorro‘s After sieht irgendwie anders aus als sonst. Ich kann gar nicht genau sagen was es ist, die Farbe vielleicht oder so. Es ist auf jeden Fall der „obere Teil“ unterm Schwanz. Zum Glück ist morgen direkt ein TA Termin. Könnte das vielleicht doch im Zusammenhang mit dem beobachteten Schlittenfahren vor 2 Wochen stehen und irgendetwas mit der Analdrüse haben? Wir hatten so etwa noch nie ist DF vielleicht ein Sympotom davon?
Ja. Alles unter der Nierenschwelle ist für's erste super! Ich finde die heutigen Pres und den Verlauf über den Tag sehr gut.
Man muss es positiv sehen :nice:

Wir hatten hier grade eine Aktion Zorro fand seine Kiste so scheiße, der hat die Katzenklappe nicht mal angeschaut. Und ist panisch vor der Kiste geflüchtet. Es kann sich nur um Ewigkeiten handeln, falls der sture Bock die jemals benutzt. Die kleinen finden den Surefeed auch oh ziemlich gruselig.
 

Abunai

Benutzer
Guten Morgen ihr Lieben,

Zorros BZ war höher als gestern aber immernoch gelb :banana: er ist um 4 Uhr heute Nacht reingekommen. Es ist möglich, dass er da noch gefressen hat.

Die zwei kleinen (oder zumindest einer von beiden) hat den Surefeed schon akzeptiert, der war leer.

Zorro hat seine Kiste nichtmal angeschaut. Wir haben ihm gestern mit Chopper schom gezeigt, dass man reinkann und sich das lohnt, er hat aus gut 1 Meter Entfernung zugesehen.
Ich habe grade sas Problem, dass ich nicht weiß womit ich das Training angehen soll. Zorro ist für keine Form der Leckerli zu begeistern. (Er frisst nichtmal seine Spritzenbelohnung regelmäßig) Das einzige wofür er evtl. was macht ist Trofu und das bekommt er nicht!

Was darf ich zum Diabetiker-Training benutzten?
-Chopper als positives Beispiel/ Vorbild immitationslernen könnte ja klappen
Wie sieht es aus mit:
-Thunfisch im eigenen Saft
-Hähnchen oder Putenbrust Scheiben (ohne Honig)
-Frischkäse/ Jogurt

Darf ich davon irgendetwas nutzen?

Heute Nachmittag gehta zum Tierarzt darum ist hier grad allgemeiner Hausarrest, alle Katzen sind so sauer, dass ich mich doch glatt aufs Arbeiten freue
 

FILOUundINES

Benutzer
-Thunfisch im eigenen Saft
Bitte nur in Maßen, da Thunfisch Quecksilber-belastet sein kann und ist daher nicht empfehlenswert als regelmäßiges Leckerli.

-Hähnchen oder Putenbrust Scheiben (ohne Honig)
Hähnchen und Pute ist super, wenn er es verträgt. Am Besten selber zubereitet, denn viele Fertigprodukte haben Dextrose (Zucker) und Salz zugesetzt, und oft noch andere Zusatzstoffe. Alternativ: Die Wild Freedom Hühnchen- und Thunfischfilets hatte Simone dir letztens verlinkt. Das ist reines Fleisch.

-Frischkäse/ Jogurt
Die meisten Katzen können Milchprodukte nicht mehr verdauen, aber das kannst du ausprobieren. Manche nehmen dann laktosefreien Joghurt/Frischkäse.

Zorros BZ war höher als gestern aber immernoch gelb :banana:
Super! Hast Du nochmal den Output gesehen? Mit dem warst du ja nicht so zufrieden in den letzten Tagen? Wenn der schneller kommt als sonst, geht der BZ auch runter...
 

Kristiana

Benutzer

Judith

Benutzer
Ich habe grade sas Problem, dass ich nicht weiß womit ich das Training angehen soll.
Vielleicht kannst du mit Feliway arbeiten? Innen etwas einsprühen?

Oder wenn er auf Baldrianwurzel steht (gibt es bei Kräuter Kühne, stinkt bestialisch, ist bei uns aber die Top-Droge Nr. 1 :grin:) oder auf Katzenminze, wäre das auch einen Versuch wert.

Die Baldrianwurzeln fülle ich in Socken, weil sie die sonst fressen.
 
Oben