Caro's Zorro - Einstellung mit Lantus

Abunai

Benutzer
Guten Morgen ihr Lieben,

Er ist jetzt zum MPre auf 172, es kann sein, dass es ein Futterwert ist da er sehr lange auf seinem Frühstück herum kaut. Es kann aber auch einfach sein, dass 2,5 zu wenig sind.

Ich habe die 2,5 jetzt erst mal gehalten, da ich ja nicht weiß obs ein Futterwert ist. Ich hoffe das war richtig so?
 
Zuletzt bearbeitet:

simone_monkie

Benutzer
da er sehr lange auf seinem Frühstück herum kaut
:giggle:

Ich habe die 2,5 jetzt erst mal gehalten, da ich ja nicht weiß obs ein Futterwert ist. Ich hoffe das war richtig so?
ich denke nicht, dass es ein Futterwert war. Es sei denn, er hatte vorher noch einen Snack außerhaus.
Die 2,5 hätte ich auch empfohlen. Gut möglich, dass der BZ noch etwas runterkommt. Besser einen etwas höheren Wert, als Unterzucker. Gerade, wen Katz es einem so schwer macht, den Verlauf einzuschätzen. Zorro ist ja für Überraschungen zu haben.
 

Abunai

Benutzer
Zorro ist ja für Überraschungen zu haben.
Da sagst du was :wink:
Nach dem mittelprächtigen MPre und dem nicht so schönen +3 war der +6 wieder grün. Mal schauen, was der APre dann so sagt. :dontknow:
Ich würde die 2,5 (außer er ist rot) heute und morgen früh noch halten, wenn sich das Bild der gelben/grünen Werte weiter durchzieht, würde ich Freitag abend bzw Samstag morgen versuchen auf 2,6 (wie auch immer ich das genau abmessen soll - Anlegemaß auf 2,5 dann aber den strich am unteren Ende des Kolbens?!.

Die Surefeeds für die 2 kleinen sind angekommen, dass ist eine Aufgabe denen die Funktionsweise klar zu mache. :shy:

Naja und Zorros Futterbox, die steht seit gestern Nachmittag (da noch ohne Klappe). Gestern abend und heute morgen alles gut. Heute Mittag war das ganz Teil von außen vollgepinkelt :mad:
Also alles geschrubbt, entduftet und die Klappe eingebaut. Das wird ein sehr anstrengender abend.
Ich hoffe alle 3 akzeptieren ihre neuen Futterstellen schnell.
Die Sperrzeiten für die Futterkatzenklappe würde ich auf 3-6 Uhr und auf 15-18Uhr stellen.

Morgen Nachmittag ist Tierarzt angesetzt. Ich wollte den Bewegungsapparat, die Zähne und den Bauch untersuchen lassen. Ich habe die Befürchtung, dass Zorro entweder das Futter mit dem Rind nicht verträgt oder sich irgendwas eingefangen hat. Er frisst super aber der Output gefällt mir gar nicht. Der ist matschig, stinkig und ziemlich hell und kommt zu oft…
Nicht das er sich da jetzt auch wieder irgendeinen Blödsinn hat einfallen lassen…
 

Judith

Benutzer
versuchen auf 2,6 (wie auch immer ich das genau abmessen soll - Anlegemaß auf 2,5 dann aber den strich am unteren Ende des Kolbens?!.
ja, so würde man es machen.

Ich würde aber die 2,5 einfach noch halten. Die Werte sind doch gut und können sich mit 2,5 noch bessern. Das Ultra-Finetuning (2,6) kann man sich aufsparen, bis man im 1IE Bereich ist und 0,25 Schritte nicht funktionieren oder die Katze hypersensibel auf minimale Dosisänderungen (0,1) reagiert.

Ich würde jedenfalls in 0,25 Schritten weitermachen.
 

Kristiana

Benutzer
Ich bin auch für 2,5 erst mal halten und dann jedenfalls in 0,25er Schritten weitermachen. Und genau wie Judith sagt, 0,1er Schritte nur wenn 0,25er gar nicht funktionieren und man im Bereich der 1 IE oder drunter ist.

Hoffentlich ist es nicht das Rind worauf er reagiert, sondern vlt nur eine Spitzmaus oder so...
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
aber der Output gefällt mir gar nicht. Der ist matschig, stinkig und ziemlich hell und kommt zu oft…
Ist das schon länger so oder erst seit kurzem? Wenn das erst seit kurzem ist, würde ich die BSD nochmal checken lassen.
 
Oben