Nicole's Söckchen - wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Kirsten, 17. Juni 2008.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Das encapsulations B12 Folate hab ich auch schon zu Hause. Was meinst Du denn, dann auch nur 1/2 oder 1 ganze Tablette davon? Ich denke mal 1/2 würde reichen, da es ihm ja nicht wirklich fehlt, oder?

    Wie oft sollte ich denn SEB geben? Kann ich es kurz vor oder nach dem füttern geben? Ich bin mir da noch etwas unsicher, da ich es bisher noch nicht eingesetzt hatte!
    Momentan finde ich es einfach nur schei..., das ich Söckchen scheinbar nicht wirklich helfen kann! :-((((
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Nicole,
    was soll denn ein neues BB schon wieder in 2 Wochen bringen, außer Geld für die TÄ und fürs Labor? Das finde ich gelinde gesagt total übertrieben. Das Geld und den Stress kannst Du Dir sparen. Alle Werte (Nieren, Leber, rote und weiße Blutwerte etc.) sind top, außer den genannten und das ist bekannt und wird entspr. behandelt. Mehr kannst Du eigentlich gar nicht tun. Ah... Ok, dann hatte ich das verwechselt, ich dachte Du hast schon mal Cortison gegeben. Dann würde ich so weitermachen wie bisher. Wenn Du das Gefühl hast, dass SEB nicht ausreicht, könntest Du es auch mal mit Omep probieren. Cerenia ist halt nichts für die Dauer und ist eigentlich eher gegen Erbrechen. Bei meiner Katze hatte es gar nichts gebracht, da war SEB die bessere Wahl. Ich würde einfach alle Mittel mal ausprobieren und dann schauen was wann am besten hilft. So hatte ich das auch gemacht.
    Und wie gesagt das Geld für das neue BB würde ich mir sparen. Dann lieber in Medis investieren und es zusätzlich mit den homöophatischen Mittel wie dem Pancreas suis oder dem Platinum Chloratum probieren.
    Das Vitabay B12 Folsäure ist ja recht hoch dosiert mit 5000 mcg B12. Du könntest auch auf das pure encapsulations B12 Folate umsteigen. Das enthält nur 400 mcg B12.
     
  3. Hallo Silke,

    habe die BB gerade komplett in die Tabelle gestellt.

    Cortison hat er bisher gar nicht bekommen!

    Die TÄ meinte gestern, das wir in 2 Wochen kommen sollen und ein erneutes BB machen sollen!

    Hipp Babybrei Huhn habe ich auch schon zu Hause. Wollte ich dann heute mal probieren! Zur Zeit will er wie gesagt nicht wirklich fressen. Ich denke, es ist ihm wieder übel, deshalb die Gabe von Cerenia! Da ich aber nur 1/4 Tablette täglich geben soll, kriegt er erst heute abends wieder eine. Das zumindest, wenn er überhaupt nicht frisst.
     
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ein zu viel an VitB ist unkritisch und wir ausgeschieden. Du kannst jetzt allenfalls anhand der recht hohen Werte die Gabe zukünftig reduzieren (z.B. halbe Menge), da ein Mangel ja definitiv nicht vorliegt. Der specfPL ist nicht zementiert und schwankend. Evtl. ging es Söckchen zur letzten Blutabnahme besser. Hat er zu der Zeit noch Cortison bekommen? Das letzte BB ist ja gerade 1 Monat her. Ich würde jetzt nicht so oft eines machen lassen.
    Dass er Pankreatitis und Diabetes hat weißt Du ja und wenn sonst nichts akutes vorliegt. Das Blut muss ja auch immer erst produziert werden.
    Das CatsFinefood hat z.T. etwas höhere Fettwerte. Meine verstorbene Katze war auch extremst mäkelig als sie schon krank war, ich hatte damals quasi einen Futtershop zu Hause. Ich hab ihr im Verweigerungsfall alles mögliche angeboten. Ich habe sie an der geschlossenen Packung riechen lassen und manchmal konnte ich dann schon erkennen welches sie eher futtern würde. Dann musste ich nicht so viel wegwerfen. Oft ging auch einfach ein Billigfutter vom Discounter besser oder halt ein Gläschen Hipp Babybrei püriertes Huhn. Es war halt immer eine Herausforderung.
     
  5. Ach ja, übrigens mag Söckchen das Futter vom TA gar nicht!!!! Er wollte aber auch nicht wirklich etwas anderes. Habe ihm dann erst mal Cerenia gegeben und dann noch etwas Miamor Pastete Huhn hingestellt. Davon hat er wenigstens ein wenig gefressen.

    Ansonsten füttere ich eigentlich auch nur hochwerte Futtersorten: CatsFinefood, AlmoNature (nicht als Alleinfuttermittel), Bozita, Wildnature ...
    Grau, Animonda und einige andere Sorten habe ich schon ausprobiert, die mag er auch nicht! Söckchen ist halt wählerisch!
     
  6. Hallo Zusammen,

    danke Euch für Eure Infos. Das mit dem Cyclosporin habe ich auch schon gesehen und würde auch darauf verzichten wollen. Ich möchte ja nur, das es ihm bald wieder besser geht.

    Hier schon mal ein Auszug aus dem BB (nur die erhöhten Werte):

    Glucose = 204 (Referenz 63-140)
    Fructosamin = 411 (Referenz 190-365)

    Feline Spezifische Pankreaslipase (ELISA) = 35.1 (<= 3.5 ug/L im Normbereich)
    Folsäure = 76.4 (Referenz 11.1-21.6)
    Vitamin B12 = 8867 (Referenz 269-1333)

    Bei dem BB vom 05.12.2017 war der Feline Spezifische Pankreaslipase-Wert bei 8.7 (<= 3.5 ug/L im Normbereich). D. h. also eine erhebliche Verschlechterung zu dem letzten BB.

    Lade die kompletten BB morgen hoch. Irgendwie will mein Scanner nicht so, wie ich es gerne möchte. Mache es im Büro. Da klappt es ganz bestimmt!

    Was mir jetzt aber zu dem sehr hohen Wert (ELISA) Sorge macht: Was ist mit den hohen Werten von Folsäure und B12???
    Kann mir dazu jemand etwas sagen?
     
  7. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Nicole,

    ich hatte am Anfang der Pankreatitisdiagnose bei Monkie teilweise fettreduziert gefüttert, aber wie Silke schon schrieb, teilen sich da die Meinungen. Ich habe mich an die Empfehlungen von Idexx gehalten. Fettreduziertes Futter gab es dann nur mal zwischendurch. Allerdings hatte Monkie auch etwas zu viel Körperfülle für sein Fell:ang:.

    Bei Söckchen würde ich auch ein Futter mit moderatem Fettgehalt wählen. Es gibt einige Futtersorten, die haben schon einen Fettgehalt von über 6 Prozent. Diesey würde ich dann erstmal nicht geben.

    Bei hochwertigem Futter ist es meist schwierig, dass Katz es annimmt. Da fehlen wahrscheinlich die Lockstoffe, die bei "Fastfood" enthalten sind.
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm, na ja, den Organismus mit Cortison vollballern ist ja jetzt nun keine große Kunst. Das macht man immer dann wenn einem nichts mehr einfällt bzw. sonst nichts funktioniert. Klaro ist Cortison in vielen Fällen lebensnotwendig, aber das sollte man halt wirklich als letzte Waffe und nicht als Standardbehandlung verwenden. Das scheint mir jetzt nichts bahnbrechend Neues vom "Pankreatitis-Papst" zu sein.
    Bei den Futterproben bin ich auch schon mal skeptisch. Bei dem sog. "Spezialfutter" der Industrie ist meistens recht viel Getreide etc. enthalten und es ist unnötig teuer und oft mögen es die Katzen noch nicht mal.
    Fettreduziert ist nach der mir bekannten Lehrmeinung nicht unbedingt das richtige, es schadet natürlich nichts, sofern die Katze nicht zunehmen muss. Ich würde eher sagen ein leichtverdauliches Futter mit hochwertigem Protein (Geflügel, Lachs - Muskelfleisch und wenig Innereien oder billige Schlachtabfälle was in den günstigen Futtersorten gerne verwendet wird) ist das richtige in viele kleinen Häppchen über den Tag verteilt mit moderaten Fettanteil.
    Cyclosporin ist ebenfalls ein Immunsuppressiva zu denen Cortison auch gehört und häufig unter dem Produktnamen Atopica verabreicht. Schau mal hier:
    http://www.vetpharm.uzh.ch/WIR/00005986/5133__F.htm
    Es hat wohl z.T. ähnliche und nicht unerhebliche Nebenwirkungen wie Cortison. Insbesondere betreffen diese wohl auch den Magen-Darm-Trakt, aber auch das Krebsrisiko steigt. Zudem steht dort, dass es bei Katzen mit Diabetes nicht empfohlen wird, da der Blutzuckerspiegel steigt. Im Prinzip ist es also mehr oder weniger "das gleiche in grün" wie Cortison.
    Ich würde mich deshalb eher weiterhin an das von Idexx empfohlene Behandlungsschema halten:
    https://www.idexx.eu/globalassets/d...leintiere/pankreas/du_pancreatitis_cat_de.pdf
    Und deshalb weiterhin standardmäßig B12, hochwertiges Futter ohne Getreide und etwas gegen die Magensäure (SEB, Omep o.ä.) geben. Cortison nur im Notfall.
    Wenn Du willst schaue ich gerne mal über das BB drüber.
     
  9. So. Habe heute früh mit der TÄ telefoniert. Das Blutbild selbst sähe wohl ganz gut aus (Nieren-, Leberwerte etc.), nur Fructosamin-Wert erhöht (kein Wunder, BZW erhöht) und der Pankreatitiswert (Norm < 3,5, liegt aber bei 35)!

    Zu ihrem Seminar: Ich bin wenig begeistert, von dem, was sie von dort mitgebracht hat. Der "Pankreatitis-Papst aus den USA" hat wohl in der Hauptsache über die regelmäßige und hohe Gabe von Cortison gesprochen! Da ich das aber zuerst einmal massiv abgelehnt habe, hat sie noch etwas von Cyclospurin oder so erwähnt, was ich jetzt noch nicht zuordnen kann! Schätze aber mal, dass das auch nicht gut für Diabetiker ist (rein vom Gefühl her)!

    Fahre nachher noch mal zur Praxis (abends) und hole mir das BB und 2 Futterproben ab, da sie meinte, das ich Söckchen auf jeden Fall fettreduziert ernähren soll. Da er aber so mäkelig mit dem Futter ist, bat sie mir die Proben an. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Jedoch bin ich der Meinung, das er auf jeden Fall zunehmen muss. Was nutzt mir ein fettreduziertes Futter, wenn er es nicht frisst und noch mehr abnimmt?

    Werde, wenn ich das BB habe, es hochladen!
     
  10. Das ist auch wahr! Den Rest kriegen wir auch wieder hin! :wink2:
     
  11. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Naja, wenigstens hat er nicht abgenommen. Ist ja auch viel wert.
     
  12. Das stimmt, Simone! Das die Spritze heute früh daneben ging, ärgert mich besonders, da es nicht an Söckchen lag, sondern wirklich nur an mir! Söckchen ist derjenige, der sich "fast" alles gefallen lässt und auch gut messen und spritzen lässt. Sein Bruder ist da ganz anders!

    Trotz seines guten Fressens, hat er leider noch nichts zugenommen! Hab ihn gerade gewogen und die Waage sagt immer noch 4,6 kg! :frown: Aber, wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben!
     
  13. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Irgendwas ist ja immer. Erst spielt Katz nicht mit und dann "versagt" Dosine beim Spritzen:wink:. Aber das hast du schnell wieder im Griff:up:. Wenigstens frisst er gut. Ist ja auch wichtig:nice:
     
  14. Habe wohl zu schnell wieder auf 1,75 IE erhöht! Söckchen reagiert wieder mit erhöhten Werten! Und dann geht heute früh auch noch die Spritze daneben! :mad: ABER: Er frisst weiterhin ziemlich gut! Geht immer wieder auch über Tag mal zum futtern an den Napf!
     
  15. Leider hat die TA-Praxis heute nicht angerufen bzgl. des BB. :frown: Doof, das meine TÄ heute auf Seminar war, aber vielleicht ergibt sich dadurch ja am Montag doch was Neues!?!?

    Habe doch noch mal auf 1,75 IE erhöht. Hatte das Gefühl, dass das besser ist für Söckchen. Er hat heute sehr gut gefressen. Morgen will ich mal schauen, ob er etwas zugenommen hat! :rolleyes:
     
  16. Er frisst übrigens immer zwischendurch mal wieder ein Häppchen. Das AB scheint ihm wirklich gut zu tun! Jetzt bin ich doch froh, das wir ihm die Fahrt zur TÄ gestern zugemutet haben, obwohl er sich lauthals im Auto darüber beschwert hat! :rolleyes:
     
  17. Habe Söckchen eben auch schon seine 1/2 Tablette B12 gegeben! Schaden kann es ja nicht! Außerdem habe ich die Tabletten eh gekauft. Könnte sie zwar selbst schlucken, denke aber, dass sie dem Katerchen doch besser tun!!!
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ein Überschuss an VitB wird über den Urin ausgeschieden. Es ist also medizinisch unproblematisch es zu verabreichen, selbst wenn ausreichend vorhanden ist. Deshalb würde es außer Deinem Geldbeutel nichts schaden es weiter zu geben.
    Im Standard-BB sieht man das nicht, VitB muss extra ausgewertet werden. Das wird sie dann wohl mit beauftragt haben.
    Schön, dass es Söckchen heute besser geht.
     
  19. Söckchen war schon immer ein mäkeliger, wählerischer Fresser - im Gegensatz zu einem Bruder :wink2:.

    Sie meinte bzgl. des B12, was wir ja nicht wüssten, ob es ihm fehlt! Ich soll das Blutbild abwarten, war ihre Aussage! Dadurch bin ich jetzt verunsichert und habe es ihm gestern abends und heute früh auch noch nicht gegeben!

    Vielleicht ist sie etwas unsicher, obwohl sie mir nicht wirklich den Eindruck machte. Aber vielleicht hilft ja auch noch das Seminar am Samstag, welches sie dann bzgl. Pankreatitis macht, noch etwas besser damit umzugehen! Ich weiß es zur Zeit echt nicht. Bin aber auf jeden Fall froh, das es Söckchen heute wieder besser geht. Er hat heute früh wieder gut gefressen und ich habe ihm bei einem MPRE von 175 wieder 1,75 IE gegeben.
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Söckchen ist vielleicht auch wählerisch, weil er ein empfindliches Verdauungssystem hat. Dass musst Du halt schauen was was er frisst und verträgt. Ich denke sie hat Convenia gespritzt. Das ist ein beliebtes Breitband-AB was 2 Wochen anhält.
    Warum sollst Du denn B12 jetzt auch weglassen? Das kann doch nur nutzen und nicht schaden. :erwhat:
    Das SEB kannst Du auch mehrfach täglich geben, wenn es zeitlich möglich ist.
    Ich kann nur die beiden genannten homöophatischen Mittel empfehlen. Habe selbst gute Erfahrungen damit bei Pankreatitis.
    Bin auch gespannt was bei Deiner TÄ rauskommt. Momentan scheint sie mir etwas unsicher bei der Behandlung.:dontknow:
     

Diese Seite empfehlen