Welches Keton Messgerät?

Darjeeling

Benutzer
Hallo,
welches Blutzucker-Messgerät arbeitet mit möglichst wenig Blut? - Hatte gesehen, dass das B.Braun Omnitest 3 nur 0,3µl benötigt, das ist aber nicht mehr lieferbar. Gibt es etwas vergleichbares in mg/ml, das auch wenig braucht? Bekomme aus dem Ohr meines Katers zu wenig raus und bin gestern bei dem Versuch, Blutzucker zu messen kläglich gescheitert.
Danke!
Hallo

witzigerweise habe ich einfach im DM Markt das Glukocheck Advance gefunden, welches 0,5 µl benötigt. Das CentriVet benötigt das Doppelte.
 

Tanja H

Benutzer
Hallo,
welches Blutzucker-Messgerät arbeitet mit möglichst wenig Blut? - Hatte gesehen, dass das B.Braun Omnitest 3 nur 0,3µl benötigt, das ist aber nicht mehr lieferbar. Gibt es etwas vergleichbares in mg/ml, das auch wenig braucht? Bekomme aus dem Ohr meines Katers zu wenig raus und bin gestern bei dem Versuch, Blutzucker zu messen kläglich gescheitert.
Danke!

Bei eBay gibt es das B. Braun Omnitest 3 noch - neu natürlich.
 

Judith

Benutzer
Hallo,
welches Blutzucker-Messgerät arbeitet mit möglichst wenig Blut? - Hatte gesehen, dass das B.Braun Omnitest 3 nur 0,3µl benötigt, das ist aber nicht mehr lieferbar. Gibt es etwas vergleichbares in mg/ml, das auch wenig braucht? Bekomme aus dem Ohr meines Katers zu wenig raus und bin gestern bei dem Versuch, Blutzucker zu messen kläglich gescheitert.
Danke!
das freestyle. Da sind halt die Sensoren teurer.
 
C

Catwoman

Gast
Hallo,
welches Blutzucker-Messgerät arbeitet mit möglichst wenig Blut? - Hatte gesehen, dass das B.Braun Omnitest 3 nur 0,3µl benötigt, das ist aber nicht mehr lieferbar. Gibt es etwas vergleichbares in mg/ml, das auch wenig braucht? Bekomme aus dem Ohr meines Katers zu wenig raus und bin gestern bei dem Versuch, Blutzucker zu messen kläglich gescheitert.
Danke!
 

Tanja H

Benutzer
Ich hab das ADIA für den Blutzucker und 4Sure für die Ketone. Bei beiden sind die Teststreifen in der günstigeren Kategorie, wobei die Keton-Sensoren doch ziemlich heftig sind vom Preis her.

Richte Dich auf alle Fälle nicht nach dem Preis des Gerätes, die sind nicht sooo weit auseinnder sondern nach dem Preis der Teststreifen.
 

Kristiana

Benutzer
Ich hab das Ketonmessgerät von On Call verwendet. Für dieses Gerät gibt es auch Glukosemessstreifen. Nachdem man für das messen der Ketone und des BZ aber eben unterschiedliche Messstreifen braucht, fand ich es praktischer, beide Geräte herzurichten und die jeweiligen Teststreifen anzustecken (noch nicht einrasten) und dann nacheinander bei einem größeren Blutstropfen die Messungen machen. Also, nur einmal stechen, aber halt durchaus beherzt.

In einem Gerät Messstreifen wechseln dauert definitiv länger und ist schwieriger, wenn man zeitgleich die Katze vlt noch ein bisschen halten muss.

Ach so, mein Glukometer war das AccuChek Performa. Da waren die Teststreifen auch supergünstig auf Amazon zu kriegen.
 
Oben