Verena's Elvis mit Levemir

verena

Benutzer
Vielen Dank, ihr Lieben. Rohfleisch nimmt er auch. Am besten ist wohl Huhn? Oder Hackfleisch? Ehrlich gesagt, so richtig barfen mit allem drum und dran, will ich glaub nicht machen. Aber regelmäßig einfach ein Stück Fleisch ist kein Problem. Das mach ich. Dankeschön. Huhn gibt es ab und zu,wenn wir es eben auch gerade kochen.
 

verena

Benutzer
Die letzten 2 Tage hat es gut geklappt, mit weniger Insulin 0,2 ie, um die Hitze auszugleichen. Er Hat auch tagsüber um die 100+- gehalten. Und war auch fitt.
Ich glaube, ich könnte abends ein klein bisschen mehr Insulin zb 0,23 ie geben, da er Abends /nachts immer noch Werte von 140 rum hat und nicht absinkt. Weil es nachts halt kühl ist.
Heute morgen hab ich mich leider von dem höheren mpre verleiten lassen, zu ein Mini bisschen mehr Insulin und 0,23 geben. Und schon sinkt der Herr zu Mittag in die 30er.
Morgen werde ich nicht vom Fahrplan abweichen, egal was kommt.
Und hoffentlich bekomme ich am Di hitzefrei, wenn die 40grad tatsächlich kommen... :shocked::cool:
Bei mir ist heute indoor angesagt, bis am Abend hoffentlich abkühlt.
 

verena

Benutzer
@Kristiana nochmal zurück zum Thema dick weren mit Frischfleisch. :
Wie viel gr Frischfleisch hast du denn da gegeben?
Ich habe Elvis set Sa ca. 20gr hühnchen zum normalen Futter dazu. Aber gegeben Nach Apre, also bei ca +1. Also 1x am Tag. Gestern habe ich mal lachs gegeben.
Morgens ist zeitlich nicht drin. Und in automat will ich es gerade bei dem Wetter nicht legen.
Nur so als Richtschnur, zum nach machen, wäre interessant.
Frohes schwitzen. Lg
 

Kristiana

Benutzer
Ich hab Neroli ja komplett umgestellt (auch inkl. entsprechende Supplemente), aber eine Zeit lang noch Industriefutter zugefüttert, weil er das Fleisch nicht anfangs nicht konstant fressen wollte... Rohfleisch wird jedenfalls sehr viel besser verwertet als Industriefutter. Mit 250 g Industriefutter hatte Neroli nicht und nicht und nicht zugenommen, mit 250 g Fleisch am Tag ging das ratz fatz. Jetzt hält er seit vielen Monaten mit ca. 160-170 g Barf (davon sind ca.130 g Fleisch, Leber und Herz) sein Idealgewicht von 4,6 - 4,8 kg.

Wenn du eh auch weiterhin sein gewohntes Futter gibst, kann du ruhig einfach immer eine Zusatzportion Frischfleisch einführen. ich denke nicht, dass er wegen zusätzlichem Futter einen Nährstoffmangel kriegen wird, außer du möchtest normale Mahlzeiten ersetzen, dann würde ich zumindest Felini complete (oder sowas) und vielleicht ein bisserl Ballaststoffe zum Fleisch dazugeben.
Damit der BZ schön stabil bleibt, würde ich jedenfalls versuchen tags und nachts die gleiche Menge Frischfleisch zuzufüttern. Wie viel Futter kriegt Elvis denn derzeit? So grundsätzlich aus dem Bauch heraus, kannst du ihm bestimmt morgens und abends 20 g Extrafleisch geben, wenn er es mag. Und mal als Abwechslung Lachs klingt auch gut, aber den vielleicht nicht jeden Tag.

Ich hab übrigens mit dem Frischfleisch die Erfahrung gemacht, dass es (mit ein bisschen Wasser) wesentlich länger hält als Industriefutter, bevor es grausig wird oder gar zu riechen beginnt - auch bei den aktuellen Temperaturen. :wink:
 

verena

Benutzer
wesentlich länger hält
Ja, der Metzgermann hat bißchen komisch geguckt, als ich nur das eine kleine Stück Fleisch kaufen wollte... :growl:
Das ich für die Katz ' einkaufe, habe ich dann lieber nicht verraten... :wink:
Danke für den frische-Tipp.
 

Kristiana

Benutzer
Ich kauf immer in größeren Mengen als üblich (wer kauft schon 1 kg Hühnerfleisch, ganz klein geschnitten + 1 kg Hühnerfleisch ganz grob faschiert + 500 g Hühnerherzen + 150 g Hühnerleber?!) und mein Fleischhauer weiß auch, wer's kriegt. :animal29::hoggish: :grin:
 
Oben