Sven's Leni - Einstellung mit Lantus

Kachinanavajo

Benutzer
nachdem die Werte konstant schlecht geblieben sind, habe ich heute bereits mit Lantus gestartet. 1,4 IE waren die Startdosis und ich bin sehr überrascht, dass Leni alles ohne Probleme und ohne Krallen und Zähne über sich ergehen läßt. Ketone sind negativ.
 

Judith

Benutzer

Kachinanavajo

Benutzer
Am heutigen Tag war Leni schon sehr aktiv, Besucherkatzen wurden durch die Scheibe angegriffen und angefaucht und entsprechend nervös von Fenster zu Fenster gelaufen (hatte Sie 14 Tage nicht gemacht) Auffällig ebenfalls, Sie ist im Haus deutlich mehr unterwegs und für alter wirklich sehr aktiv.

Das Thema Futter...... heute morgen totale Futterverweigerung, was mich verzweifelt das "böse" zum Verwöhnen Feine Filets vom Futterhaus mit Reis offnen lies. Dies hat Sie nahezu komplett verdrückt und der BZ ist bis eben nicht außer Kontrolle geraten. Wir waren heute auch 45 Minuten später mit Messen und Spritzen als üblich.

Die Laborwerte sind nun in der Signatur, nach Rücksprache mit derTÄ'in werde ich in 4-6 Wochen ein weiteres BB erstellen lassen um die auffälligen Werte erneut zu betrachten.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Freut mich, dass Leni wieder aktiver wird :up:

Es sind auch schon einige gute BZ-Werte dabei.

Hat/Hatte Leni Anzeichen einer BSD-Entzündung? Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder sowas? Wurde ihr Urin per Sedimentuntersuchung auf Bakterien, Blut und Kristalle gecheckt? Wie sieht es mit den Zähnen aus?
 
Oben