Sascha’s Tequila - Einstellung mit Lantus/Ketone

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von tequila100, 26. Dezember 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Zähne röntgen, vor allem wenn da 2 Zähne äusserlich auffällig sind, macht absolut Sinn. Forl ist von aussen nicht immer erkennbar. Den Fall den Du beschreibst, gibt es öfter. Aber natürlich gibt es keine Garantie, dass die Katze in Remission geht. Auch wenn die Chance immer irgendwann besteht, ist eine vorherige gute Einstellung trotzdem wichtig.
    Man dosiert das Insulin immer nach dem aktuellen Bedarf und nicht nach einem vielleicht in Zukunft möglichen geringeren Bedarf. Das ist wie mit dem Hunger. Wenn man ausgehungert ist, warum auch immer, muss man diesen sättigen. Wenn ich später mit weniger Essen auskomme, dann reduziere ich meine Portionen eben.
    Wenn Du jetzt ausreichend Insulin gibst, kannst Du später vielleicht reduzieren. Eigentlich ganz einfach.
    Du hast theoretisch jetzt 2x alle 2 Tage um 0,2 erhöht. Allerdings hast Du abends teilweise weniger gegeben und Du misst auch nicht immer zu den PREs.
    Messen zur Spritze ist eigentlich IMMER Pflicht und die Dosis kannst Du bei den hohen Werten auch immer beibehalten. Ausnahme wäre, wenn er nichts fressen mag.
    Eine Erhöhung bei den aktuellen hohen Werten ist absolut ungefährlich, da er noch nicht mal ansatzweise in für Unterzucker gefährliche Regionen gekommen ist, es sind noch nicht mal 200er Werte dabei. So schnell geht der BZ nicht nach unten. Da sind möglicherweise noch mehrere Erhöhungen nötig bis Du gute Werte bekommst.
    Ich würde jetzt heute Abend auf 2,75 erhöhen. Dann kannst Du noch einen Abendwert nehmen heute vor dem Schlafen.
    Anlegemass benutzt Du?

    Bitte lass auch den Urin nochmal checken, ob das AB geholfen hat und alke Bakterien wirklich weg sind. Manchmal muss es länger gegeben werden bei Diabetikern.
     
  2. tequila100

    tequila100 Benutzer

    Hallo,

    okay....also wo würdet ihr jetzt ansetzen?

    Gruß
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Sascha,

    die Werte sagen es ganz eindeutig - dein Kater bekommt zu wenig Insulin. Du hast keine Werte unter 300mg/dl - wieso sollte er jetzt nach einer Erhöhung abstürzen. Oder nach 2 oder 3? Du kontrollierst doch den BZ. Die Werte würden nicht schlagartig sinken nach einer Zahnop. Die Narkose- und Schmerzmittel haben noch tagelang Einfluss auf den Bz. Du merkst es, wenn die Werte besser werden sinken und dann reduzierst du das Insulin.
    Eine Katze bekommt so viel Insulin wie sie braucht, damit der BZ sinkt. Es gibt keine Höchstgrenze!
    Folgeerkrankungen von hohen Werten
    Harnwegsinfekte
    Infektionen und Antibiotika (FAQ)
     
  4. tequila100

    tequila100 Benutzer

    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    HCM, ja. Da bekommt er Benefortin. Was die Zähne betrifft. Von außen sieht man das ja kaum. Die TA hat gesagt das 2 hintere Zähne nicht sooooooo schön aussehen. Auch wenn wir wissen, dads bei dem Dentalr. ggf. nichts herauskommt versuchen wir alle Dinge abchecken zu lassen.

    Wir haben jemanden kennengelernt, der einen Kater hat und der Ablauf ähnlich wie bei uns ist/War. Er hat den BZ nicht herunterbekommen. Egal wie hoch. Daraufhin wurden die Zähne unter die Lupe genommen. 2 wurden in einer OP entfernt. Anschl. war der Kater wieder insulinfrei. Klar bedeutet das nicht das es bei uns genau so sein wird aber ihr versteht schon.

    Ich befürchte nur, dass wenn wir weiter erhöhen und die Zähne ggf stören, wir immer mehr Insulin in ihn reinpumpen aber sich einfach nichts bewegt. Nicht falsch verstehen okay :-)

    Wenn wir jetzt bei 2,4 sind. Wo müssten wir denn jetzt ansetzen das wir nicht GEFAHR laufen in eine Unterzuckerung zu kommen ?

    Heute Morgen um 8 Uhr hat er wieder 2,4 bekommen. Morgen früh gleich mit einer deutlich höheren Dosis zu beginnen wo wir dann arbeiten sind halte ich für gefährlich.

    Grüße
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    BB sieht soweit ganz gut aus. Leber, Niere sind gut. Zuckerwerte natürlich zu hoch und der Herzwert. Aber das wurde ja per US geprüft.
    Phosphat könnte etwas mittiger liegen. Da solltest Du auf etwas höherwertige Ernährung achten. Das feringa oder grau getreidefrei hat ganz gute Werte und das Granatapet sollte auch ok sein.
    Öfter mal ein Stückchen rohes Rind, Huhn oder Pute ist übrigens auch gut für die Zähne und ab und an etwas Lachsöl (Inhalt 1 Kapsel) übers Futter, falls er das annimmt ist gut für den Omega3-Fettausgleich.
    Den T4 für die Schilddrüse finde ich nicht. Hattest Du kein geriatrisches BB machen lassen? Da ist der immer mit dabei.
     
  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Sascha,
    schön, dass Du Dich mal wieder meldest.
    Die Werte von Tequila sind ja leider noch recht hoch. Immerhin sind die Ketone nicht mehr im gefährlichen Bereich derzeit.
    Ein Harnwegsinfekt, Herzprobleme (HCM?, Medikation mit AcE-Hemmer und Dimazon?) und evt. noch Zahnprobleme machen eine Einstellung mit Insulin nicht einfacher.
    Prinzipiell sorgen die drei Dinge dafür, dass die Bauchspeicheldrüse stärker belastet wird und der Insulinbedarf steigt. Das bedeutet aber nicht, dass Lantus nicht wirkt, sondern nur dass Du dann mehr Insulin geben musst.
    Die aktuelle Dosis von 2,4 reicht einfach momentan nicht und die Erhöhungen sind zu zögerlich. 2,4 ist auch nicht wirklich viel Insulin. Manchmal muss man wesentlich höher gehen um in gute Bereiche zu kommen. Das dauert aber leider eigentlich viel zu lange, wenn man nur immer max. 0,2 erhöht. Oft sinkt der Bedarf danach auch wieder, wenn der BZ erst einmal "geknackt" ist.
    Aber das hatten wir Dir ja schon geschrieben.
    Wir haben hier schon andere vergleichbare Fälle gehabt und die ließen sich auch einstellen.
    Unser Angebot, dass Du Dich uns anvertrauen kannst hinsichtlich der Einstellung steht immer noch, wenn Du bereit bist es anzunehmen.
     
  7. tequila100

    tequila100 Benutzer

  8. tequila100

    tequila100 Benutzer

    Hallo,

    ich wollte wenigstens mal ein kurzes Update zu Tequila geben. Die Werte von Tequila sinken nicht. Wir sind mittlerweile bei 2,4 IE Lantus angekommen.

    Dentalröntgen ist leider erst am 15.2. Vorher sind keine Termine frei. KEtone momentan zwischen 0,4 und 0,6.

    In den letzten 10 Tagen wurde er mit einem Antibiotikum behandelt da bei ihm im Urin ein Coli festgestellt worden ist. Zudem wurde ein Ultraschall gemacht bei dem das Herz auffällig ist bzw. der Herzmuskel verdickt ist. Da bekommt er jetzt jeden Tag 2 Tabletten, sein Leben lang.

    Ich habe die Tabelle der Werte mal angehangen.

    Es scheint so als wäre er nicht einstellbar. 2,4 sind doch schon sehr hohe IE´s oder ?

    https://1drv.ms/x/s!AvGe0RO_QLOphoEQDQ4gp6-UGY5ZcA

    Da wir nur am Wochenende NADIR´s nehmen können sind die Werte von gestern ja eine Katastrophe. Es bewegt sich gar nichts. Es schein doch irgendwie so als ob irgendwas dazu führt das LAntus nicht anschlägt.

    Ich bin ratlos.

    Grüße
     
  9. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Griass di Sascha mit Tequila,
    wie gehts euch denn jetzt? Wäre schön, wenn du mal von dir hören lässt.
    Sich zuhause vergraben bringt ja auch nichts. Nimm das Diabetesmanagement deiner Katze in die Hand. Sie selbst kann es nicht.
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Sascha,
    alles Gute für deine Katze, die hoffentlich zäh genug ist, diese Tortour in den hohen Werten auszuhalten.

    Solltest du dich umentscheiden, dann kannst du selbstverständlich hierher zurückkommen. Aber bitte mit aktueller Tabelle.
     
  11. yvonne

    yvonne Benutzer

    Ich verstehe das das alles viel ist und du/ihr durch viele verschiedene Meinungen verunsichert seid...

    Aber du merkst ja selbst das sich bei diesen Mini Erhöhungen in der FB Gruppe nicht wirklich viel tut... und wenn die Ketone schon messbar sind, dann müsst ihr weiter erhöhen um davon runter zu kommen und auch um bessere Werte zu bekommen

    351 ist definitiv kein Wert den man als in Ordnung bezeichnen sollte...

    Ich verstehe jetzt deine Denkweise nicht so ganz. Wenn es dir in der FB Gruppe zu langsam geht.
    Du selbst erhöhen würdest, wir hier alle derselben Meinung sind und dir auch verschiedene Tierärzte dazu raten, warum vertraust du dann doch eher auf die FB Gruppe und erhöhst nicht?

    Natürlich ist es deine Entscheidung wie du vorgehst. Jedoch kann ich dir dieses Forum hier nur ans Herz legen.

    Ich stand damals auch total unwissend und überfordert da... das war 2011...

    Mittlerweile habe ich die 2. Disbetes Katze und die erste wurde damals durch diese Gruppe 2x erfolgreich in ein Leben ohne Insulin zurückgebracht

    Ich drücke euch die Daumen das es Tequila bald besser geht
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Schade, dass Du lieber auf die FB-Gruppe hören willst, obwohl von mehreren anderen Seiten (TÄ und wir) etwas anderes geraten wird und es Dir selbst zu langsam geht. Und gerade mit Herzschwäche wäre es gut, wenn Tequila schnell gute Werte bekäme. Das belastet das Herz nochmals zusätzlich und kann auch eine Einstellung erschweren. Wir haben hier mehrere Fälle auch mit Herzproblem.

    Wenn es meine Katze wäre, würde ich mich durchsetzen. Das ist keine Glaubensfrage. Hier geht es um die Gesundheit eines Familienmitglieds.

    Vorm Thema Ketoazidose wurdest Du ja bereits gewarnt. Das kann leider sehr schnell gehen. Ich weiss nicht wie verantwortungsbewusst man damit bei FB umgeht. Dort kann sicher jeder beraten. Nach welcher Methode weiss ich nicht, unsere ist wissenschaftlich fundiert.

    Ich wünsche Tequila alles erdenklich Gute auch für den Herz-US.

    Falls Du Dich anders entscheidest, gib uns Bescheid.
     
  13. tequila100

    tequila100 Benutzer

    Hallo,


    so, nun mal meine Antwort zu Euren Kommentaren und ich habe eine BITTE!! Nichts persönlich nehmen und nicht falsch verstehen!!


    Es ist nur das wir mittlerweile so viele Meinungen und Empfehlungen haben das ich nicht mehr weiß was wir tun sollen. Wir haben uns in der Facebook-Gruppe angemeldet weil wir dringend Unterstützung brauchten in jeglicher Hinsicht. Einerseits was Tequila betrifft, andererseits was meine Psyche betrifft. Der geht es aber mittlerweile deutlich besser. Es hat sich alles eingependelt. Tequila ist tapfer. Er kommt immer freiwillig zum Messen und spritzen.


    Mir geht das alles nicht schnell genug in der Facebook-Gruppe. Nicht was die Betreuung betrifft sondern was die Werte angeht. Darum habe ich im Netzt nach Alternativen gesucht und bin auf dieses Forum gestoßen.


    Mittlerweile sind wir bei 1,2 IE Lantus angekommen. Keto heute Abend 0,9, BZ: 351.


    Grausame Werte. Die FB-Gruppe sagt. Alles i.o. So weiter machen. Ich wäre schon längst auf 2 IE hoch wie vorher bei Prozinc. Mehrere TA´s sage 2IE wenigstens. Besser 3. Hier wird geraten 2 IE!


    Versteht ihr wo mein Problem ist? Tequila geht es so lala.


    Letzter Fructo von Freitag: 650. Schon mal besser als vor 3,5 Wochen. Da war er bei 753. Es wurden jetzt aber auch Herzprobleme festgestellt (HCM)


    Da gibt es nächste Woche ein Ultraschall.


    Ich weiß dass ich mich für eine Beratung entscheiden muss aber ich bin nicht der einzige der das entscheidet. Versteht ihr was ich meine?


    Um nicht weiter Eure Zeit zu stehlen benötige ich vorerst keine Hilfe mehr.


    Wenn ihr erlaubt würde ich aber nochmals auf Euch zukommen!?


    Ganz liebe Grüße und Danke für Eure Tipps bis hier hin.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Sascha,
    wir sind davon ausgegangen, dass Du Dich von der FB-Gruppe beraten lassen möchtest, da Du Dich nicht mehr gemeldet hast und auch Deine Tabelle nicht aktuell ist und Du auch nicht auf unsere Hinweise und Warnungen bzgl. der Ketone geantwortet hast. Wie geht es Tequila denn?
    Möchtest Du denn überhaupt noch von uns beraten werden? Sich parallel von zwei Seiten beraten zu lassen, macht allerdings keinen Sinn, da es unterschiedliche Vorgehensweisen gibt. Das wäre dann zu verwirrend für Dich. Da musst Du Dich für eine entscheiden. Wir gehen hier nach unserem Einstellungsprotokoll vor.
    Wenn Du das lieber nach der FB-Gruppe machen möchtest, dann können wir uns die Mühe hier sparen.
    Gib uns einfach Bescheid. Danke.
     
  15. tequila100

    tequila100 Benutzer

    Hallo,

    sorry für die VErspätung........ich war sehr im Stress und melde mich nochmals....
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Liebe Foris, lassen wir es an der Stelle gut sein - jeder kann sich beraten lassen wo er will.
     
  17. yvonne

    yvonne Benutzer

    Habe gesehen das ihr auf Facebook in der Diabetes Gruppe seid.

    Bitte diese beiden Einstellungsvarianten nicht vergleichen. Hier bei uns wird auf gesunde physiologische Werte eingestellt. Das Ist in der Facebookgruppe nicht der Fall.

    Als ich gelesen habe das ihr in 0.1 Schritten erhöht habe ich gleich vermutet das das von dort kommt...

    Auch würdet ihr auf die angeblich viiiiiel zu hohe Dosis angesprochen.... Daher seid ihr so kritisch wenn es hier heißt schneller und deutlicher erhöhen... vermute ich mal...

    Wie schon geschrieben müsst ihr dringen von den ketonen runter!!!! Das geht mit zu wenig Insulin und Mini schritten nicht und wird schnell gefährlich...

    Das Tequila die Menge von vorher bzw. Sogar mehr brauch ist ja offensichtlich von den Werten...

    Die Bemerkung dir gemacht wurde das viele Tierärzte mit einer viel zu hohen Dosis anfangen kann man hier ja nicht mehr rechtfertigen denn er Brauch ja definitiv mehr denn die Werte gehen ja nicht runter also war es in seinem Fall nicht zu viel.
    Da bitte nicht verunsichern lassen.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Stimmt. Mit dem PC geht es. Vorhin am Handy bekam ich diese Meldung, dass die Tabelle gelöscht sei. Komisch.
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ich kann die Tabelle sehen. Sowohl bei dem Link in der Signatur als auch in dem Post:dontknow:
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die Tabelle ist leider gelöscht.:dontknow:
    Wie geht es Tequila?
    Möchtest Du unsere Beratung nicht mehr?
     

Diese Seite empfehlen