Sandra's Lio wieder mit Lantus

sakoe87

Benutzer
Hallo Zusammen!

Ich dachte, ich melde mich mal wieder!
Lio hat mir am 27.07.21 Morgens eine geknallt, als ich ihm das Insulin spritzen wollte. Ich hab dann auf ihn gehört und kein Insulin mehr gespritzt. Lio macht sowas nie, umso bedeutungsstärker war der Wink mit dem Zaunpfahl für mich und deshalb habe ich entschieden, auf ihn zu hören...
Seither macht er sich sehr gut! Die Werte sind besser denn je, besser als vor dem Cortison-Debakel... Morgens hat er manchmal noch erhöhte Werte. Ich hab realisiert, dass Lio in der Nacht nichts frisst, weil er ständig Draussen ist. Seit längerem müssen sie nun in der Nacht Drinnen bleiben und wir üben, dass er in der Nacht regelmässig frisst. Dafür habe ich auch die Portionen tagsüber nochmals besser aufgeteilt, damit er auch schön hunger hat in der Nacht...
Nun sollte es hoffentlich klappen!

Eine Frage hätte ich noch: ich ziehe ja bald um. Habt ihr Tipps, wie ich das für die Katzen angenehm machen kann?
Bisher habe ich den Feliway Wohlfühldiffusor gekauft und sie am Umzugstag in 1 Zimmer gesperrt, in dem sie ihre Ruhe haben. Mir macht aber die Fahrt ins neue Heim Sorgen, denn diese dauert 40 Minuten und Lio fängt schon nach 5 Minuten an zu schreien und sich einzupinkeln....

Habt ihr da Ideen?
 

Judith

Benutzer
...oder Avena , das Riko ja anscheinend geholfen hat.
 

simone_monkie

Benutzer
Hallo Sandra,

da hast du ein schlaues Kerlchen:cathug:.

Warum darf er denn nachts nicht raus? Er bekommt kein Insulin, also muss er nachts nicht zwingend fressen.

:up:, dass der BZ weiterhin ohne Insulin stabil bleibt.
 
Oben