Sabrina's Tina mit Levemir

Sabbi

Benutzer
Und du kannst wieder reduzieren :love::heart:
Tina will jetzt wohl dass das Insulin genauso schnell reduziert wird, wie es aufdosiert werden musste....
ich freu mich mal leise für euch :polka:
jetzt sie aber mit großen Schritten bei der Reduzierung unterwegs :up:
Ich freu‘ mich mit :polka:
Vielen Dank euch allen :heart:. Ich bin auch sehr erstaunt in welch schnellen Schritten es nun wieder abwärts geht und freue mich natürlich sehr, Wanda hat es schön geschrieben, fast so schnell wie beim Erhöhen (nur diesmal viel viel schöner :winkz: und im positiven Sinne). Trotzdem habe ich noch immer jedes Mal ein mulmiges Gefühl/ etwas Angst, wenn ich auf das Ergebnis auf dem Glukometer warte, immer mit dem Gedanken: wirds jetzt plötzlich wieder orange/ rot? Der 20.9 war ja schon sehr merkwürdig (orange/ rot), danach gings los mit dem Sinkflug... Was war das denn- nochmal das große Aufbäumen?

Kann das nun alles sein, weil die Allergie zu Ende geht/ ist (das schnelle Reduzieren ist ja nun definitiv nicht "normal"?)? Und wenn ja: arme Tina, was muss sie nur für einen Stress aushalten, wenn sie dadurch dann soviel an mehr Insulin benötigt :sigh:? Dann noch: Hilfe, der nächste Frühling/ Sommer kommt gewiss...

Bis jetzt sieht es mit den 2,5 noch gut aus, aber sie hat auch die 3,0 im Nacken. Ich musste nun einfach mal ein bißchen mehr reduzieren (ich hoffe es war nicht zu viel auf einmal), aber ich brauche mal wieder ein bißchen mehr Schlaf- ich hoffe nicht auf Tinas Kosten :cathug:
 

Sabbi

Benutzer
hast gestern auf 2,75 erhöht. :up: , dass die Werte damit besser werden und nicht zu tief gehen
Ja, die Werte waren zwar mit 2,5 nicht schlecht, war mir aber trotzdem zu viel gelb dabei- vielleicht war die 0,5- Reduzierung doch zu viel auf einmal. Ich dachte zwar immer mal wieder vielleicht geht noch was- aber da wir nun ein verlängertes Wochenende haben dachte ich, ich versuche es mal mit den 2,75.
 
Oben