Sabine's Elli mit Lantus

Judith

Benutzer

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Geh doch erstmal rein und messe in einer Stunde einfach nochmal.

Wegen dem Kot würde ich mal abwarten bis der Schub vorüber ist und schauen, obs sich dann wieder normalisiert. Falls nicht, könntest du den Kot auf Nahrungsausnutzung testen lassen.
Falls du davon ein Foto posten möchtest, würde ich dich bitten, das nicht direkt im Forum zu machen damit sich das nicht jeder angucken muss, er nicht möchte.
Das Leptandra Compositum kenne ich nicht.
 

Wanda

Benutzer
Ach du arme, ich sende dir mal ne wärmende umarmung:knuddle:.
Lilly hat immer etwas länger gebraucht bei den PRE Mahlzeiten um zu fressen, das habe ich immer genutzt wenn es nicht klar war ob sinkenden oder gleichbleibend.... besonders morgens.
Unser Ritual war oft messen, Futter hinterher tragen, neues Futter hinterher tragen bis zu fünf Mal:nut:, messen und dann Spritzen.
Oft braucht Elli ja auch ein wenig länger das könntest du dann nutzen:ang:
 

Rapunzel

Benutzer
Guten Morgen, irgendwie find ich das interessant...
Also, irgendwie habe ich das Gefühl und den Gedankengang, dass der BZ Abfall irgendwas mit dem ausgeschiedenen weißen Kot zu tun hat? Vielleicht ist da was raus, was unbedingt raus sollte? :reflect:

Auf jeden Fall hatten wir die Nacht nach der +3,5 ZM noch eine Talfahrt bis auf 37 und trotz Zusatzfutter und 20g ZuckerFutter sind wir langsam zum Mpre auf 84 gekommen, obwohl wir nur 1,1 gespritzt hatten. Habe von 1,10 auf 0,80 reduziert.

Nachtrag: Elli hat um 22:20 und vorhin um 06:20 gekackelt. Alles wunderbar. Fest und hellbraun und eine gute Portion, als ob nix gewesen wäre.

.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Na, das ist doch mal super. Und fressen tut sie auch wieder :up: Den 0,8IE sind zum Schluss wohl die Puste ausgegangen. Aber immerhin ist sie unter 200 geblieben.
 
Oben