Roswitha's Cleo - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 5. Mai 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Hallo Petra ,
    Cleo hat letzte Nacht 3 Häufchen gemacht und heute früh auch wieder angefangen zu fressen. Die Blutzuckerwerte waren ganz gut: 206 APre: 2 IE gespritzt
    65 nach 4 Stunden: ca 30g Gourmet Perle gefressen

    Hoffentlich geht es wieder bergauf mit ihr. Nach 10 Tagen ohne Klo und kaum futtern, ist das schon ein kleines Wunder. Ich glaube die Butter hat geholfen. Ich werde täglich ein wenig geben, weil sie langhaarig ist und sich kaum kämmen lässt.
    Derzeit kommt sie offensichtlich mit kleineren Dosen Lantus aus. Mal sehen wie sich das entwickelt.
    Ich bin sehr froh und bedanke mich für alle Eure guten Ratschläge, die uns geholfen haben.
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Roswitha,
    es ist im Moment wirklich egal wa Cleo frisst, Hauptsache sie frisst.

    Zum Nachspritzen:da gibt es keine Regel. Das hängt davon ab wie lange man selbst noch kontrollieren kann und wieviel man nachspritzt.
    Im Protokoll gibt es die Variante des aufgeteilten Spritzens beim ersten nierigen Pre: da wird empfohlen bis zum +3 nachzuspritzen. Je später man noch etwas nachspritzt, desto länger wirkt diese Dosis nach und überlappt sich mit der neuen.

    Nachspritzen würde ich pro Spritzintervall einmal.
     
  3. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Cleo hatte um 16.00 Uhr 213
    Jetzt noch 187, obwohl sie nach 16.00 Uhr ca 10 g böses Trofu gefressen hatte.
    Gerade hat sie am Futter kurz geleckt, fressen geht anders.
    Vielleicht frisst sie noch mal böses Trofu? Ich muss nehmen, was sie annimmt. Wenn sie das frisst, dann gebe ich 2 IE.
    Ketone waren gestern bei 0,2.
    Der Darm scheint leer zu sein ......zumindest hat sie nicht das Bedürfnis auf's Klo zu gehen. Sie lässt sich auch wieder anfassen....
    Gerade hat sie 10 g Trofu gefressen .
    Wie lange und wie oft könnte man denn nachspritzen?
    Ich glaube mehr wird sie bis morgen früh nicht mehr fressen.
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Es gibt keine Spritztabelle, das muss man leider selbst entscheiden.
    Wenn der BZ hoch ist, muss man spritzen, auch wenn die Katze nicht frisst. An die Dosis muss man sich herantasten. Da würde ich wohl die Hälfte der bisherigen Dosis nehmen und ggf noch etwas nachspritzen, wenn beim späteren Nachmessen der Bz immer noch hoch ist.
    Du kannst auch erstmal noch weniger spritzen, wenn dir die Hälfte zu hoch erscheint.
    Bitte Ketone messen, wenn der Bz weiter steigt.

    Bist du sicher, dass der Darm leer ist?
     
  5. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Heute früh hatte Cleo wieder hohen Zucker. Da sie gar nichts gefressen hat, habe ich auch heute früh nicht gespritzt.
    Erst um 12.00 Uhr hat sie einen TL Gourmet und um 14.30 Uhr ca
    10 g böses Trofu von Royal Canin aegin +12 gefressen.
    Offenbar mag sie, wenn überhaupt, im Moment nur sehr wenig vom ungesunden Futter!
    Wie gehe ich jetzt beim spritzen vor? Kann man so etwas wie ein Werte/Einheiten-Schema erstellen? Z.B.: Bis 100 mg/dl 1 IE, 100-200 2 IE, 200-300 3 IE, über 300 3,5 IE ?.???.?

    Trotz 7 Tropfen Dulcolax war Cleo nicht auf dem Klo. Der Darm scheint dahingehend offenbar leer zu sein. Falls noch Haarballen den Darm blockieren hoffe ich, dass sie sich noch aufdröseln. Habe heute früh ein schönes Stückchen Butter ins Mäulchen gerieben.

    Ab welchem Wert darf ich Cleo wieder spritzen? Und wie viel?
    Um 18.30 Uhr messe ich und stelle dann auch sofort Futter hin. Ich bin gespannt ob es heute Abend wieder besser geht.
     
  6. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

  7. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das Dr. Wolz kannst Du 1/2 bis 1 Kapsel täglich geben.
    Entweder in was leckerem oder Du rührst es in etwas Reconvales und gibst es ihr per Spritze. Wäre sonst schade drum.
     
  9. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Das Dulcolax darf sie nur täglich bekommen. Wirkeintritt ist 10-12 Stunden. Ich hatte es um 19.30 Uhr gegeben, dann kann sie gemütlich in der frühe und ich wäre zur Stelle, falls es daneben geht.
    Das Darmflora plus select habe ich noch nicht gegeben, da ich keine Ahnung habe, wieviel einer Kapsel sie bekommen soll. Könntest Du mir das noch bitte schreiben? Dann kann ich es morgen probieren.
    Auch das Vitamin B frisst sie gerade noch nicht mehr.
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn der BZ nicht wesentlich steigt und sie nicht mehr viel frisst, würde ich nichts spritzen. Ansonsten kannst Du nachher immer noch ein wenig geben.
    Vielleicht geht nachher noch was mit Dulcolax. Gib ihr das Abführmittel doch zukünftig etwas früher, dann hast Du die Chance, dass sie vor der Spritze macht und frisst.
    Hast Du schon mal Babygläschen probiert?
    Nimmt sie das Dr. Wolz? Das wäre vielleicht hilfreich.
     
  11. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Potz Blitz! Gerade hat sie ca 20 g böses Futter gefressen.
    Soll ich nochmal messen und ggf doch noch spritzen?
    Allerdings war das vermutlich alles. .....
     
  12. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Heute hat sie nur sehr wenig gefressen.
    Gerade hatte sie 76 mg/dl BZ.
    Fressen im eigentlichen Sinne tut sie nicht. Ein paar in Wasser eingeweichte gefriergetrocknete Stückchen (4). Ich denke ich lasse das Insulin heute Abend wieder weg.
    Nachher gebe ich anstatt 6 mal 8 Tropfen Dulcolax . Hoffentlich wird es besser wenn sie erst einmal richtig auf's Klo kann.
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Schön, dass es ihr etwas besser geht. Schau mal ob die Dosis Dulcolax reicht, evt. musst Du sie ein wenig steigern. Wäre schön, wenn es nur an der Verstopfung liegt, dass sie nicht frisst. Das sollte doch lösbar sein.
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Schön, dass Cleo auf dem Klöchen war:pokal:
    Jetzt kommt die Sache hoffentlich wieder in Schwung.
     
  15. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Guten Morgen,
    Cleo war auf dem Klo um etwas Kot abzusetzen. Ist schon draußen gewesen und hat heute früh ein wenig gefressen (wenig, aber ohne Druck).

    Ich habe ihr dann 2 IE Insulin gespritzt . Um 6.00 Uhr war der BZ bei 109 mg/dl. Sie hat 1 Stängelchen, 15g Leonardo und ihre Epilepsie Globuli mit etwas "Schnurr" von DM gefressen.

    Den Termin um 8.30 Uhr sage ich ab, da Cleo damit unnötiger Stress erspart bleibt. Am Montag kommt sowieso die TÄ ins Haus zu uns.
    Heute Abend gibt's nochmal 6 Dulcolax Tropfen, dann sollte es wieder von selbst klappen. Das hoffe ich zumindest.
     
  16. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Das ist ein guter Wert. Dann brauchst du keinen Honig mehr.
     
  18. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Das Insulin dürfte dann nicht mehr wirken und es besteht keine Gefahr der Unterzuckerung.
    Miss doch früher nochmal nach.
     
  20. Cleopatra

    Cleopatra Benutzer

    Soll ich ihr, falls der wert so niedrig ist um 21.30 Uhr nochmal etwas Honig ins mäulchen reiben?
     

Diese Seite empfehlen