Ramona mit Nemo - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Ramona8899, 10. Juli 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Ramona8899

    Ramona8899 Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    Nemo, 12 Jahre
    ->

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    ->männlich, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    ->9.7.2019

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    ->6.9 früher war er bei 7.8 laut tierärztin Übergewicht

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    Nein
    ->

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
    Pankritas
    Hatte vor der Diagnose. Durchfall und erbrechen.
    Kot ist zum Glück etwas besser aber immer noch schleimig
    ->

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    Tabletten gegen pankritas
    ->

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    Hähnchen und Hähnchen herzen
    Und purina One.
    Nassfutter bekommt er immer gleich Durchfall
    ->

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    Nein
    ->

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    Keine Ahnung
    ->

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze

    Keine
    ->

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochenauf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    z.B.
    Freitag 20.4.2007
    MPre 305 0,5 IE gespritzt
    + 4 230
    + 6 347
    APre 386 0,5 IE gespritzt
    + 4 178
    + 7 245
    usw.
    -> wurde noch nichts gemacht

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    ->

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    ->keine

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    Fruktosamin 579 137 - 286 umol/l >

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    ->T4 (Gesamtthyroxin) 1.7 0.8 - 4.7 µg/dl

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. Katze war nüchtern
    Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
    Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
    usw.
    ->Lipämie-Index negativ 1)
    Hämolyse-Index negativ 2)
    Material: Serum
    Geriatrisches Profil
    T4 (Gesamtthyroxin) 1.7 0.8 - 4.7 µg/dl 3)
    (EIA)
    <0.8 ug/dl subnormal
    0.8 - 4.7 ug/dl normal
    2.3 - 4.7 ug/dl Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen
    >4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose
    Umrechnungsfaktor von ug/dl zu nmol/l: x 12.87


    Niere:
    SDMA (EIA) 6. 0 - 14 µg/dl 4)
    Kreatinin 0.8 0.9 - 2.3 mg/dl -
    Harnstoff-N 16 16 - 38 mg/dl
    Natrium 155 147 - 159 mmol/l
    Chlorid 112 109 - 129 mmol/l
    Kalium 4.7 3.3 - 5.8 mmol/l
    anorg.Phosphat 1.6 0.8 - 2.2 mmol/l

    Leber:
    Bilirubin 0.2 0 - 0.4 mg/dl
    ALT (GPT) 177 27 - 175 U/l +
    Alk. Phosphatase 82 12 - 73 U/l +
    y-GT <1 0 - 5 U/l
    AST (GOT) 51 14 - 71 U/l
    GLDH 30 0 - 11 U/l +
    Gesamteiweiß 7.7 5.9 - 8.7 g/dl
    Albumin im Serum 3.6 2.7 - 4.4 g/dl
    Globulin 4.1 2.9 - 5.4 g/dl
    Albumin-Globulin-Quotient 0.89 > 0.57

    Pankreas:
    Glucose 409. 63 - 140 mg/dl +
    Cholesterin 289 86 - 329 mg/dl
    Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl
    Fruktosamin 579 137 - 286 umol/l + 5)

    Muskel:
    CK 137 52 - 542 U/l
    Calcium 2.5 2.2 - 2.9 mmol/l
    Magnesium 0.9 0.6 - 1.1 mmol/l
    Triglyceride gesamt 75 21 - 432 mg/dl


    Leukozyten 11.9 3.9 - 19 G/l
    Erythrozyten 10.4 7.1 - 11.5 T/l
    Hämoglobin 16.4 10.3 - 16.2 g/dl +
    Hämatokrit 49.6 28.2 - 52.7 %
    MCV 47.8 39 - 56 fl
    MCH 15.8 12.6 - 16.5 pg
    MCHC 33.1 28.5 - 37.8 g/dl
    Thrombozyten 210 155 - 641 G/l
    Retikulozyten (relativ) 0.07 %
    Retikulozyten (absolut) 7300 /ul
    Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul):
    < 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten
    < 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten
    50.000-75.000 Geringgradige Regeneration
    75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration
    > 175.000 Hochgradige Regeneration
    Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der
    Anämie interpretiert werden.

    Differential-Blutbild
    Basophile Granulozyten 0 %
    Eosinophile Granulozyten 5 %
    Segmentkernige 42 %
    Lymphozyten 52 %
    Monozyten 1

    Basophile Gr. (absolut) 0 0 - 100 /ul
    Eosinophile Gr. (absolut) 644 90 - 2180 /ul
    Segmentkernige (absolut) 4951 2620 - 15170 /ul
    Lymphozyten (absolut) 6227 850 - 5850 /ul +
    Monozyten (absolut) 84 40 - 530 /ul
    Differential-Blutbild
    Feline Spezifische Pankreaslipase
    Ergänzungstest 8.1 ug/l

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
     

Diese Seite empfehlen