Olga's Zwiebel mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 24. Oktober 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich drück die Daumen:up:
     
  2. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Habe gestern Abend reduziert auf 5,00 I.E.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Moin,
    klaro. Mach mal. Da scheint ja doch was "klick" gemacht zu haben bei Zwiebel. Wird schon schiefgehen. :wink:
     
  4. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Guten Morgen,

    ich hoffe ihr hattet einen schönen Start ins neue Jahr. Bei uns war es sehr gemütlich und entspannt.

    Das ist nun der 7. Tag in Folge mit einem Super Mpre. Soll/kann ich heute Abend/moregn früh reduzieren?
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ach soooo. Dann musst Du immer daheim bleiben, damit auch die MPREs immer gut sind. :grin:
    Dir auch guten Rutsch.
     
  6. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Das klingt ja erstmal gut.
    Silke, es hat sich nichts verändert, außer, dass ich ein paar Tage zuhause geblieben bin. Am Futter (Marke, Zeiten, Menge) habe ich nichts verändert.

    Ihr Lieben, ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
     
  7. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Sehr erfreulich:up:
    Es hat klick gemacht in der BSD:wink:
    Sollte der BZ unter 40mg/dl sinken, dann reduzierst du sofort um 0,25IE. Ansonsten so wie Silke beschrieben hat.
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Gut würde ich sagen. :grin: Hat sich was verändert zu sonst, dass sich besonders die MPREs in den letzten 3 Tagen so gebessert haben?
    Wenn sie nicht zu niedrig geht, Dosis beibehalten und nach 1 Woche kannst Du es mit einer Reduktion probieren.
     
  9. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo an alle,

    schaut mal in die aktuellen BZ-Werte. Ungewöhnlich niedrig. Wie ist das zu interpretieren?
     
  10. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Ja, ihr habt recht. Schade.
    Ich muss das Futter nicht wegräumen, weil Zwiebel alles verputzt. Sie bekommt nachts um 2 Fressen, ich messe zwischen 07.30 und 08.20 Uhr. Abends gibts auch nichts mehr. Manchmal frisst Zwiebel nicht alles sofort, sondern hat 2,5 Std. vor dem Messen noch Reste.
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde wohl eher auch wieder erhöhen, wenn die aktuelle Tendenz anhält.
     
  12. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Ich glaube, dass Zwiebel doch mehr Insulin benötigt.:smile:
    Räumst du das Futter vor den Pre-Werten 2-3 Stunden vorher weg?
     
  13. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

  14. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Simone,
    ich weiß, dass die Mpres zu hoch sind und suche noch immer nach der Ursache. Vielleicht hat sie nachts zu viel Futter zur Verfügung. Ich weiß es nicht.
    Ich versuche eine Reduzierung auf 5,00 ab morgen früh. Kann auch Zwischenwerte nehmen.
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Olga,

    mir wären einige Mpres noch zu hoch. Vielleicht gibt es da eine Erklärung:dontknow:. Eventuell frisst Zwiebel vor de Mpre noch. Da die wenigen Zwischenwerte aber schon recht gut aussehen kannst du natürlich jederzeit eine Reduzierung versuchen.
    Sollte es nicht funktionieren, gehst du wieder auf die 5,25 zurück und eventuell kannst du dann noch ein Tröpfchen drauflegen, damit Zwiebel konstant unter 100 bleibt.
     
  16. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo an alle,

    ich habe mir die letzten Tage ein paar Gedanken um die Insulindosis gemacht. Ich gebe ja schon einige Zeit die gleiche Dosis. Mit den Werten bin ich zufrieden. würde eine Reduzierung perspektivisch Sinn machen, um zu schauen, wie die BSD mitarbeitet? Oder ist das aussichtslos?
     
  17. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Silke,

    vielen Dank, dass du deine Erfahrungen teilst. Ich werde schauen, wie ich das mache. Grundsätzlich bin ich Catsittern gegenüber aufgeschlossen, dem entgegen steht, dass wir nicht so gerne Fremde in die Wohnung lassen. Ist so ein Vertrauensding. deshalb wäre meine Mutter schon besser, auch, weil sie die Katzen kennt. Andererseits macht sie auch dumme Sachen. Ich muss das gut abwägen.
    Wir werden außerhalb der Ferienzeit für ca. 2 Wochen wegfliegen.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bei mir war das leider immer recht kurzfristig. Beim 1. Mal waren wir schon kurz vor der Absage unseres Ende Januar gebuchten Skitrips, da der Diabetes Anfang Januar festgestellt wurde. Da musste alles ganz schnell gehen. Wir hatten aber Glück und es hat alles prima geklappt. Vorteil war, dass wir nur wenige Tage weg waren und eben aus der Alpenregion auch jederzeit hätten nach Hause düsen können. Das fand ich sehr beruhigend. Das geht bei einer Flugreise ja nicht so einfach.
    Beim 2. Mal war es auch wieder nur der 5tägige Skiurlaub und unsere erste Sitterin hätte notfalls als Backup noch zur Verfügung gestanden, was zum Glück nicht nötig war. Die Suche, Kennenlerntermin und Urlaub hatte sich für die 2. Sitterin aber auch alles innerhalb von ca. 4-6 Wochen abgespielt.
    Wenn möglich würde ich es vielleicht beim 1. Mal im Rahmen eines Kurztrips (verlängertes Wochenende oder so) ausprobieren. Dann weißt Du hinterher im Idealfall, dass es klappt und kannst beim nächsten Mal beruhigt auch länger wegfahren.
    Grundsätzlich buche ich unsere Urlaube erst, wenn ich die feste Zusage der Catsitterin habe, dass sie da zur Verfügung steht. Alles andere wäre mir zu unsicher.
     
  19. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Silke,
    so würde ich es auch machen. Aber nochmal die Frage: Wieveil Vorlaufzeit sollte ich einberechnen? Wir fliegen zum Glück außerhalb der Ferienzeit weg,was sicherlich nicht schlecht ist, wenn man einen Catsitter braucht.
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Na ja, die Catsitter müssen mit Zwiebel natürlich auch zurecht kommen. Ich lade dann immer zuerst zum Kennenlerntermin und lasse natürlich auch Probemessen und ggf. sogar spritzen. Behaupten kann man ja immer viel.
    Wenn ich sehe, dass das klappt, dann kann ich beruhigt in Urlaub gehen. Bisher waren meine Diabetikerkatzen auch alle recht verträglich.
     

Diese Seite empfehlen