Moritz' Momo - Einstellung mit Lantus

Rapunzel

Benutzer
Ich hatte gerade Gespräch mit unserem Tierarzt, der sich die Werte angesehen hat und, um es kurz zu halten meinte, wir machen uns mit der ewigen Testerei verrückt. Er empfiehlt uns, die aktuelle Dosis beizubehalten und verstärkt darauf zu achten, wie es Momo geht, statt täglich zu versuchen, Blutzuckerwerte zu interpretieren
Na herzlichen Glückwunsch zu diesem kompetenten Tierarzt und das bei ü 300er und 36er Werten
:up:

Dazu kurz was mein TA gesagt hat: Er meinte, keiner seiner anderen Patienten misst, höchstens einmal im Monat ein Tagesprofil
Genau deswegen ging es meiner Katze richtig dreckig. Richtig, richtig schlecht.

Überleg dir das nochmal in Ruhe. Weswegen sind wir denn alle hier im Forum? Weil unsere TA`s ja soooo klasse sind und soooo viel Ahnung von Diabetes haben. Klar...
 

Judith

Benutzer
Ich muss ausdrücklich klarstellen, dass das Messen absolut notwendig und in hilfreich ist, aber in meinem persönlichen Fall sehe ich bis zur Insulinänderung keine Notwendigkeit mehr.
Das klingt einerseits widersprüchlich und andererseits fest entschlossen. Ich denke jeder Einwand erübrigt sich damit.

Ich wünsche alles Gute für Momo.

Wenn du Fragen haben solltest oder unser Einstellungsprotokoll dir doch noch schlüssiger erscheint als die Ansicht deines TA, kannst du dich natürlich jederzeit gerne wieder melden.
 
Oben