Mona's Howy mit Lantus

Kristiana

Benutzer

Monalisa

Benutzer
Danke fürs Mitfreuen :smile:
Wieso 'na ja...'?
Du kannst ihnen auch einfach rohe Hühnerflügel geben, dann putzen sie selber ihre Zähne
Gut wäre es natürlich, aber die Umsetzung.
Das mit den Flügelchen hatte ich wirklich schon mal probiert, aber es wird leider nur dran geschleckt und dann liegen die rum.
Als kleiner Bub hat Georgie auch oft Barf mit gewolftem Fleisch mit Knochen bekommen, hatte aber trotzdem schon früh Probleme mit Zahnstein. Leider. Jetzt lasse ich die Knochen weg, um die Niere nicht zu stark zu belasten.
Wofür jetzt eigentlich?
Ein Staubsauger und seine Geräusche sind für Howy und Ornella eine existenzielle Bedrohung und den rauszuholen wo sie noch geschwächt sind…so meine ich :wink2:
 

Judith

Benutzer
Wie schön, dass sie so schnell wieder fit waren und die OP gut gelaufen ist. :finished:
Dass beide FORL haben ist natürlich weniger schön und Zähneputzen gegen FORL?... na ja...
Toll, dass Howys BZ sich so gut gehalten hat :up:. Und jetzt bitte weiter so, kleiner Howy! :up:

Jetzt habt ihr das erstmal hinter euch und könnt entspannt Georgies großem Tag entgegen schauen! :cathug:.

Mit meinem neuen Dyson kann ich endlich auch saugen, wenn die Katzen zuhause sind, sogar um sie herum . Den finden sie richtig gut. :giggle:
 

Monalisa

Benutzer
Guten Morgen
ass beide FORL haben ist natürlich weniger schön und Zähneputzen gegen FORL?... na ja...
...die Nachricht fand ich dann auch nicht dolle und wegputzen kann ich es ja leider nicht. Aber gegen Ablagerungen und Bakterienbildung wäre es vermutlich ganz gut.
Jetzt habt ihr das erstmal hinter euch und könnt entspannt Georgies großem Tag entgegen schauen
Da bin ich auch froh -aber Georgie, grrr..ich gehe mal auf seine Seite
 

Kristiana

Benutzer
Gut wäre es natürlich, aber die Umsetzung.
Das mit den Flügelchen hatte ich wirklich schon mal probiert, aber es wird leider nur dran geschleckt und dann liegen die rum.
Das ist bei Neroli leider auch genau so.

Als kleiner Bub hat Georgie auch oft Barf mit gewolftem Fleisch mit Knochen bekommen, hatte aber trotzdem schon früh Probleme mit Zahnstein.
Ganze Knochen? Damit es wirklich eine putzende Wirkung hat müsste das Fleisch in großen Stücken geschnitten sein. Und die Knochen eher ganz, gemahlen bringen die in punkto Zahnhygiene nix.

Leider. Jetzt lasse ich die Knochen weg, um die Niere nicht zu stark zu belasten.
Ja, klar.

Ich putze Neroli täglich mit einem Fingerling die Zähne. Findet er nicht toll, aber es muss sein. Mit seinen 18 Jahren und Nierenproblemen will mein TA (und ich auch) eine weitere Zahn-OP dringend vermeiden. Und Neroli beugt leider auch zu Zahnstein und Zahnfleischentzündung.

Ein Staubsauger und seine Geräusche sind für Howy und Ornella eine existenzielle Bedrohung und den rauszuholen wo sie noch geschwächt sind…so meine ich :wink2:
:think:
Neroli ist der Staubsauger mittlerweile schnurz piep egal. :grin:
 

simone_monkie

Benutzer
Dafür bekommen wir dann wirklich einen Eintrag in Simones Geht-Gar-Nicht-Liste.Oh-Gott...
aber sowas von:angry:. Die armen Kleinen:cry2:. Wenn meine Mutter zu Besuch kam, hat sie immer noch irgendwas gefunden, was nicht ordentlich, sauber oder oder oder war. Meiner Schwiegermutter ist das egal. Ich sage auch immer, wer Dreck sieht und es ihn stört, kann ihn gerne wegmachen:grin:.
Mit meinem neuen Dyson kann ich endlich auch saugen, wenn die Katzen zuhause sind, sogar um sie herum .
das geht bei uns auch nicht. Vielleicht ist der alte Dyson zu laut:ang:. Ich sauge meistens, wenn die beiden draußen sind. Mein Mann ist da wesentlich härter:angry:
wieviel Zähne haben die beiden denn noch?
Jetzt bin ich froh, dass es gut geklappt hat und hoffe auf Alles wird Gut und so...
das freut mich auch und ich drücke die Däumchen, dass alles gut wird:up:.
 
Oben