Marie-Jette's Toby - nun mit Levemir

Marie-Jette

Benutzer
Wieviel passt denn in diese Spritze rein?

Um die 3 Stunden Futter vor der Spritze würde ich mir im Moment nicht so große Sorgen machen. Der BZ ist jetzt vermutlich so hoch, dass es auf das bisschen Futter auch nicht ankommt.

Du solltest ihm immer wieder Futter mit der Spritze geben. Vielleicht fängt er auch selber an zu fressen. Ich würde 1,5 geben. Aber dann solltest du auch noch ein oder besser 2 Zwischenwerte nehmen.

Die Spritzzeiten können +-0,5 Stunden sein. Wenn es gar nicht anders geht, dann muss eben eine Spritze eben später gegeben werden.
Wieviel passt denn in diese Spritze rein?

Um die 3 Stunden Futter vor der Spritze würde ich mir im Moment nicht so große Sorgen machen. Der BZ ist jetzt vermutlich so hoch, dass es auf das bisschen Futter auch nicht ankommt.

Du solltest ihm immer wieder Futter mit der Spritze geben. Vielleicht fängt er auch selber an zu fressen. Ich würde 1,5 geben. Aber dann solltest du auch noch ein oder besser 2 Zwischenwerte nehmen.

Die Spritzzeiten können +-0,5 Stunden sein. Wenn es gar nicht anders geht, dann muss eben eine Spritze eben später gegeben werden.

Korrektur: ich meinte 2,25 nicht 2,5. Aber wenn dir das zu heikel ist, nimmst du die 1 nochmal

Nur 6ml passen in die Spritze. Eine ganz große hatte die Apothekerin nicht da. Muss ich morgen woanders versuchen.
Also dann gebe ich ihm jetzt noch einmal eine Spritze voll Futter und dann gleich 1,5 Einheiten Insulin?

Und was meinst Du mit Zwischenwerten? Soll ich ihn alle paar Stunden Messen? (Ich tue mich mit dem messen immer noch ein bißchen schwer- Ich muss ihn ein paar mal pieken und wenn dann endlich Blut kommt, kommt zu wenig. Ich habe ihn heute echt schon viel "gequält" :-(
 

simone_monkie

Benutzer
Wieviel passt denn in diese Spritze rein?

Um die 3 Stunden Futter vor der Spritze würde ich mir im Moment nicht so große Sorgen machen. Der BZ ist jetzt vermutlich so hoch, dass es auf das bisschen Futter auch nicht ankommt.

Du solltest ihm immer wieder Futter mit der Spritze geben. Vielleicht fängt er auch selber an zu fressen. Ich würde 1,5 geben. Aber dann solltest du auch noch ein oder besser 2 Zwischenwerte nehmen.

Die Spritzzeiten können +-0,5 Stunden sein. Wenn es gar nicht anders geht, dann muss eben eine Spritze eben später gegeben werden.
Wieviel passt denn in diese Spritze rein?


Korrektur: ich meinte 2,25 nicht 2,5. Aber wenn dir das zu heikel ist, nimmst du die 1 nochmal
 
Zuletzt bearbeitet:

Marie-Jette

Benutzer
Miss doch direkt jetzt mal. Dann kannst Du auch gleich spritzen, wenn der Wert passt.
Man kann locker 30 min. abweichen.
Wenn es mal 1 h später wird, weil es nicht anders geht, ist das auch ok.
Der Wert muss halt immer Spritzbar sein.
Das Futter braucht etwa 20 min. Vorlauf, damit es sich auswirkt.

Ich habe jetzt gemessen. 272 zeigt er an.....Ich wollte ihm jetzt noch einmal eine Spritze voll von dem pürrierten Fressen geben und dann gleich spritzen. Soll ich jetzt eine Einheit spritzen (hab ja heute morgen nun versehentlich nur eine halbe Einheit gespritzt). Ich hab ein bißchen Angst das ich ihn, wenn ich jetzt zu viel Spritze, unterzuckere :-(
 

SilkeM

Benutzer
Miss doch direkt jetzt mal. Dann kannst Du auch gleich spritzen, wenn der Wert passt.
Man kann locker 30 min. abweichen.
Wenn es mal 1 h später wird, weil es nicht anders geht, ist das auch ok.
Der Wert muss halt immer Spritzbar sein.
Das Futter braucht etwa 20 min. Vorlauf, damit es sich auswirkt.
 
Oben