Maren's Theo - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Mary83, 11. Februar 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo,
    ich würde morgen auf 0,5 heruntergehen. Seht ihr das auch so?
     
  2. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Guten Morgen :smile:
    Ich bin am 16. zu meinen Eltern gefahren, weil ich abends mit meinem Vater zu einer Abendveranstaltung gegangen bin. Theo habe ich mitgenommen, er kennt es, fast überall hin mitzukommen. Es war trotzdem seine erste längere Fahrt mit Diabetes, also war ich darauf eingestellt, dass sein BZ evtl etwas höher gehen würde. Der lag bei Ankunft aber bei 78. Zum Pre ließ er sich aber plötzlich nicht mehr messen, knurrte und fauchte mich an - es ging gar nichts. Wir fuhren dann los und ich wollte ihm dann später etwas weniger spritzen wegen der verschobenen Uhrzeit. Aber auch da ließ er sich nichts gefallen und wurde total aggressiv. Da musste ich es lassen. Am nächsten Morgen war wieder alles gut, sein Pre auch nur 91.
    Leider hab ich gestern Abend total vergessen, den Futterautomaten für die Nacht zu füllen, so dass er Hunger hatte und gespuckt hat und heute früh eine Riesenportion (in zwei Etappen) einforderte. Ich bin noch bei meinen Eltern und hab mich wohl zu sehr entspannt.
    Ich bin auch sehr zufrieden mit seinen Werten.
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Sieht sehr gut aus bei euch :up:

    Hattest du gestern abend gar nicht gespritzt?
     
  4. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo Silke,

    ich bin so glücklich das zu hören und wie er sich entwickelt. Lantus ist wirklich spitze. Und ihr! Diese Rundumbetreuung könnte kein Tierarzt schaffen, vom fehlenden Fachwissen abgesehen.

    Hoffen wir dass es so weiter geht.
    Danke!
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Maren,

    ich schätze Theo marschiert geradewegs in Richtung Remission. Ich würde deshalb bei 0,75 bleiben und schauen wie es damit klappt. Manchmal muss man schneller reduzieren als das Protokoll vorsieht. :grin:
     
  6. Mary83

    Mary83 Benutzer

  7. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Jepp. Wenn er etwas höher ist, fängst du ihn schnell wieder ein.
     
  8. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Er ist jetzt bei 77. Ich würde es wohl trotzdem mit 0,75 wagen oder?
     
  9. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ich würde auf jeden Fall nochmal messen. Nicht, dass er noch tiefer geht. Und reduziert spritzen ist sicher in Ordnung. Dann fühlst du dich sicherer.
     
  10. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Guten Morgen!
    Theo hat einen Pre von 69. Heute kann ich bei +3 nicht messen, ich komme erst bei +5 nach Hause. Daher trau ich mich nicht, die Dosis zu halten und tendiere dazu, 0,75 zu geben. Was meint ihr? Gestern hatte er einen Pre von 70, aber ich war bei ihm und irgendwie macht die 6 vorn schon psychologisch einen Unterschied. Gestern Abend mit 53 war er schon wieder ziemlich platt. Gefüttert hab ich ihn, soll ich sonst in einer halben Std messen und dann 1,0 spritzen wenn er höher ist?
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Oft landet mehr in der Katze als man denkt. :)
    Schön, dass der BZ wieder in geordneten Bahnen ist.
     
  12. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Guten Morgen! Der BZ hat sich bei Theo schnell wieder beruhigt, welch ein Glück. Der Sprung von 283 auf 50 innerhalb von drei Stunden ist natürlich krass. Vielleicht hatte er durch die Haut etwas vom daneben gespritzten Insulin aufgenommen.
    Ich bin jedenfalls genauso beruhigt wie sein BZ :smile: und gespannt, ob es mit 1,0 so schön weiter geht.
     
  13. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Hallo Silke, danke für die schnelle Antwort. So mach ich es.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Maren,
    ein Ausrutscher ist zwar blöd, aber das fängst Du sicher wieder schnell ein. Die Gründe hast Du ja schon genannt.
    Du könntest 0,5 nachspritzen und nachher messen und wenn er dann noch hoch bleibt evt. nochmal was nachspritzen.
     
  15. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Oh Mann. Jetzt hab ich Mist gemacht. Theo hat einen APre von 283!! Das muss eine Kombination aus folgenden Dingen sein: zu spätes Fressen vorher (hatte es vergessen wegzustellen), die Reduktion heute früh und vor allem dass ich eine Pensionshündin ab heute hier hab. Er kennt sie, aber ich fürchte es stresst ihn sehr. Das Schlimmste ist jetzt dass ich die Spritze verhauen hab. Ich bin drauf und dran nachzuspritzen. Bin mir sehr sicher dass ich alles an Insulin aus dem Fell gewischt habe. Ich war zu fahrig durch den extremen Wert. Was soll ich tun? Ich bleibe natürlich zuhause, werde den anderen Hund in ein anderes Zimmer legen und kann Theo beobachten. Der sich genau in diesem Moment neben die (nette) Hündin gelegt hat... :frown:
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Genau so. Ups..ein Verschreiber. War spät gestern.:wink2:
     
  17. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Ja das hab ich auch so verstanden :wink:
     
  18. Mary83

    Mary83 Benutzer

    Vielen Dank Ihr Lieben.
    Da er mir heute morgen einen Pre von 93 geschenkt hat, habe ich guten Gewissens auf 1,0 reduziert. Genau das war meine Unsicherheit, dreimal war er unter 50, andererseits manche Pres über 100.
    Ich finde sein Essverhalten abends eigentlich genauso wie morgens. Aus irgendeinem Grund geht sein BZ abends fast immer niedriger als tagsüber.
    Nun bin ich mal gespannt, wie es sich weiter entwickelt. Habt alle einen schönen Tag :tasty:
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Silke meinte bestimmt um 0,25 reduzieren:wink:
     
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo MAren,

    wenn es Theo mit Werte knapp unter 50mg/dl nicht gutgeht, würde ich reduzieren. Außerdem hat er an 3 verschiedenen Tagen Werte unter 50mg/dl gehabt, da steht auch nach Protokoll eine Reduzierung an.
    Wir sehen ja dann, ob das geht oder ob das von Silke angesprochenen Futtermanagement verändert werden müsste.
     

Diese Seite empfehlen