Lisa's Peps mit Lantus

simone_monkie

Benutzer
Hallo Lisa,

tut mir leid, dass es so eine schlechte Nachricht ist. :up:, dass der Darm wieder an Bewegung zunimmt und Peps noch eine schöne längere Zeit bei dir hat.
Bringt es vielleicht was, wenn du den Unterbauch etwas massierst? Bei Kitten wird das auch gemacht.
 

lisa2021

Benutzer
Danke für die ganzen gedrückten Daumen und Pfoten :heart:
Bauchmassage, gerade so wie zur Stimulation bei Kitten, ist bei ihm unmöglich. Er mag es ja nicht angefasst zu werden und der Bauch ist die absolute Tabu Zone.

Peps geht es ok würde ich sagen. Er hat freiwillig ein wenig gegessen (ab heute gibt es kein Mirataz mehr, weil er ja jetzt eigenen Antrieb zeigen muss, damit eine Besserung sichtbar werden kann) und hat Lactulose bekommen. Kot hat er noch nicht abgesetzt, aber da ich weiß, dass es bei ihm jetzt verzögert ist, warte ich erstmal ab.

Sein BZ ist wieder ziemlich hoch gestiegen. Das geht mit der Diagnose übrigens einher, menschliche Diabetiker zeigen ebenfalls starke Schwankungen. Ich versuche möglichst entspannt zu bleiben und ihn relativ in Ruhe zu lassen. Die gestrige TK-Tortur hängt ihm vielleicht noch in den Knochen.
 

simone_monkie

Benutzer
Guten Morgen Lisa,

ich habe es gerade gelesen. Heute willst du Peps erlösen:cry4:. Es tut mir so unendlich leid, dass du schon vor dieser Entscheidung stehst. Konnte er gestern und heute schon absetzen?
Meinst du er hat Schmerzen? Was meinst du mit 'es geht gar nichts mehr'? Frisst er auch nicht? Es könnte eine vorübergehende Krise sein.
Ich wünsche dir viel Kraft. Egal wie du dich entscheidest, ich bin in Gedanken bei dir:knuddle:. Drücke trotzdem die :up: für ein kleines Wunder.
 
Oben