Katzen reagieren anders beim spritzen

Wanda

Benutzer
Ich habe nicht alle kontrolliert, bis jetzt nur zwei geöffnet, sehen tut man es kaum... bei den zweien habe ich es gesehen. Ich schaue sie jetzt noch mal alle an.
 

Wanda

Benutzer
Habe jetzt noch mal zwei Tüten geöffnet, sehen tue ich nicht wirklich was habe bei einer Spritze wieder den Kolben gezogen und dann konnte ich ganz klar in der Spritze einen Flüssigkeitsrand erkennen, der schwarze Kopf des Kolbens war komplett ölig.
 

Wanda

Benutzer
vielleicht kannst du mal eine aufmachen und fühlen ob der Kolben ölig ist. Hast du noch die alten Spritzen? vielleicht kannst du die mit deinen neuen vergleichen.
 

FILOUundINES

Benutzer
Ich habe irgendwo gelesen, dass ein Gleitmittel zugesetzt wird, damit der Kolben leichtgängig ist. Deswegen soll man angeblich beim Aufziehen nicht hin- und herschieben, damit das Gleitmittel nicht das Insulin kontaminiert. Das hatte ich hier auch schonmal gefragt. Da aber fast alle so das Insulin aufziehen, scheint das nicht weiter dramatisch zu sein. Aber es klingt ganz so, als wäre bei deiner Charge zu viel Gleitmittel in deinen Spritzen?
 

FILOUundINES

Benutzer
Ich habe schon gedacht ob der Flutsch Film von der Nadel vielleicht in der Spritze ist statt da wo er eigentlich sein sollte.
Stimmt, das würde Sinn machen! Filou war noch nie problematisch beim Spritzen, aber in den letzten Tagen hat er sich dauernd umgedreht und geschaut, ob und wann ich spritze. Heute morgen hat er sich weggedreht und ich habe daneben gespritzt. Ich habe ja auch eine Box dieser Charge. Kann also gut sein, dass bei uns auch kein Film auf den Nadeln ist :sad:
 
Oben