Kathy's Merlin - Einstellung mit Lantus

mintgarden246

Benutzer
Ich danke dir, die Fütterungszeiten sind genau so wie von dir beschrieben, aber ich werde jetzt berücksichtigen, dass er drei Stunden vorher keinen Zugang zum Futter hat. :-)

Es gab Tage - insbes. an faulen Wochenenden -da stehen beide Kater nicht mal zur Zwischenmahlzeit auf, weil sie so verschlafen sind. Daher denke ich nicht, dass es Merin sehr stresst, wenn er phasenweise keinen Zugang zum Futter bekommt.
 

mintgarden246

Benutzer
Da nun die Feiertage vor der Tür stehen und wir morgen dann 3 Tage in Folge 1 IE (bzw. 2,5 IE) verspritzt haben ... Kann ich auch bei ProZinc mit einer schrittweisen Erhöhung anfangen, weil seine Werte zwischen 200 - 300 liegen?! In kleinen Schritten von 1 auf 1,2 erstmal oder höher?
 

mintgarden246

Benutzer
Eine Frage noch zur Keton-Messung:
Wenn ich es richtig verstehe, gibt es für einzelne Geräte (zB GlucoMen areo 2K) spezielle Sensoren, die neben den BZ-Werten direkt mit einer Messung auch die Ketonwerte anzeigen, korrekt?! Es sind also mit solchen Sensoren keine zwei Messungen hintereinander notwendig.

Man sollte täglich messen, wenn die Nadire regelmäßig >200 mg/dl liegen? Nadire sind dabei die niedrigsten Werte, die am Tag gemessen wurden.
Gegensteuern und TA informieren sollte man bereits ab Werten von 1,1 mmol/L?

Werden Ketone nur in mmol/L angezeigt? Sollte daher auch der BZ in mmol/L gemessen werden oder können diese speziellen Sensoren das unterschiedlich angeben?
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Es gab Tage - insbes. an faulen Wochenenden -da stehen beide Kater nicht mal zur Zwischenmahlzeit auf, weil sie so verschlafen sind. Daher denke ich nicht, dass es Merin sehr stresst, wenn er phasenweise keinen Zugang zum Futter bekommt.
Das wäre aber nicht so gut, wenn er Zwischenmahlzeiten auslässt. Da dann der BZ absackt, wenn kein Futter nachkommt. Aber die meisten Katzen gewöhnen sich nach und nach an neue Futterzeiten.
Da nun die Feiertage vor der Tür stehen und wir morgen dann 3 Tage in Folge 1 IE (bzw. 2,5 IE) verspritzt haben ... Kann ich auch bei ProZinc mit einer schrittweisen Erhöhung anfangen, weil seine Werte zwischen 200 - 300 liegen?! In kleinen Schritten von 1 auf 1,2 erstmal oder höher?
Ja das könntest du machen. Wir erhöhen in 0,25er-Schritten. Also dann auf 1,25IE. Bitte immer die Anlegekärtchen nutzen.
Eine Frage noch zur Keton-Messung:
Wenn ich es richtig verstehe, gibt es für einzelne Geräte (zB GlucoMen areo 2K) spezielle Sensoren, die neben den BZ-Werten direkt mit einer Messung auch die Ketonwerte anzeigen, korrekt?! Es sind also mit solchen Sensoren keine zwei Messungen hintereinander notwendig.
Doch. Das sind 2 verschiedene Messungen. Du brauchst Sensoren für die BZ-Messung und welche für die Ketonmessung.
Man sollte täglich messen, wenn die Nadire regelmäßig >200 mg/dl liegen? Nadire sind dabei die niedrigsten Werte, die am Tag gemessen wurden.
Gegensteuern und TA informieren sollte man bereits ab Werten von 1,1 mmol/L?
Genau
Werden Ketone nur in mmol/L angezeigt? Sollte daher auch der BZ in mmol/L gemessen werden oder können diese speziellen Sensoren das unterschiedlich angeben?
Genau, Ketonwerte sind in mmol/l. Den BZ messen wir hier in der Regel in mg/dl. Das sind, wie gesagt, 2 verschiedene Sensoren.
 

mintgarden246

Benutzer
Ja, an die festeren Zeiten müssen beide Kater nun etwas gewöhnt werden.

Danke dir für die Antwort zu den Ketonen! Jetzt ist es mir klarer.

Gerade geht sein Messwert (412) so hoch, dabei hat er nicht übermäßig viel oder was anderes gefressen heute. Habe das Gefühl, die Dosis Insulin heute morgen hat gar keinen Effekt gehabt. :-(
Aber das sind ja alles Argumente, schnell auf Lantus mit längerer Wirkdauer zu wechseln.
 

mintgarden246

Benutzer
Habe gerade mal in Elli‘s Thread gelesen ..

Wenn ich morgens aufstehe und den MPre messe, um danach zu füttern und dann zu spritzen - woher weiß ich denn, ob das nicht gerade ein sinkender Wert ist?!

Beim APre kann ich es ja durch Messungen alle 3 Stunden „gut“ einschätzen?!

Bisher ist die letzte Messzeit des Tages 21 Uhr - und dann wieder morgens gegen 05:45. Ich möchte den Kater auch nicht zu sehr damit ärgern am Anfang, man merkt schon jetzt, dass er es am Ohr so richtig doof findet. :-(

Ich muss wahrscheinlich verstärkt wiegen, wieviel Futter er vor allem nach den Pres gefressen hat?!
 
Oben