Julia's Cassidy - nun ohne Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Yaniella, 11. November 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Du könntest theoretisch 30-60 min vorziehen, damit du wieder in deinen normalen Rhythmus kommst.
     
  2. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Haben gerade gemessen und einen Wert von 227. Wenn ich die 12 Std bis zum nächsten spritzen abwarte, wäre das ca. 21.45 uhr. Soll ich vll schon eher spritzen? Wir spritzen normal gegen 19.45 Uhr.
     
  3. Wenn der BZ nicht doch wieder hoch ansteigt, die Werte hellblau bleiben, würde ich bei 4IE bleiben.
    Ist der Bz um 300mg/dl würde ich 4,25 geben
     
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde ihr bei normalen Werten nicht unendlich Futter geben. Eine grosse Menge an mehr Futter als üblich schafft dann die Insulindosis nicht und der BZ steigt Euch zum APRE ggf. wieder zu sehr an. Das wäre auch wieder schlecht.

    Mein neuer Diabeteskater würde auch ständig und immer fressen, obwohl er jetzt ganz gut eingestellt ist Er hat gewichtsmässig noch gut aufzuholen und bekommt deshalb schon ziemlich viel Futter, womit er auch gut zunimmt. Trotzdem halte ich die tägliche Menge in etwa ein, denn sonst packt es das Lantus nicht und der BZ rauscht nach oben
     
  5. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, das sind wir auch. Der Wert von 111 spricht für sich. Soll ich dann erstmal bei 4 IE bleiben, wenn sich nichts ändern sollte?
    Cassy hat trotzdem noch ziemlichen Hunger. Haben ihr vorhin wieder was zu fressen gemacht und sie hat ihre und die Portion der Schwester komplett gefressen. Mussten darauf für ihre Schwester auch noch was machen und da hat sie ihre Portion auch wieder gemampft. Nun wollte ich fragen, ob man trotz dessen, dass sie bettelt füttern soll oder lieber alle 2-3 Std. Nicht das es zu viel ist?
     
  6. fmauze

    fmauze Benutzer

    super, dass ihr gespritzt habt und auch gut, dass sie heut trotz verzögerung nicht so arg hoch geschossen ist und es sogar jetzt wieder runterkommt. da bin ich wirklich erleichtert :)

    und ja @Petra, ich wars ;)

    LG
    maria
     
  7. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, wir werden das in Zukunft sofort machen. Wir hatten eben nur Angst wie es bei cassy anschlägt. Wir wollen sie ja auch nicht weg spritzen. Aber jetzt hat sie einen Wert von 175, ist also wieder etwas gesunken. Bin auf den Abend prewert gespannt. Und wir lernen immer wieder was dazu.

    Vielen Dank für eure Unterstützung!
     
  8. Die Unterstützung von Maria (?) war echt super und genau in unserem Sinn.:up:

    Bei Pre-Werten, die im Hypobereich liegen, wird nicht gespritzt.
    Der Wert sollte mindestens so sein wie bei einer gesunden Katze - zwischen 50 und 100. Wobei man bei erstmalig auftauchenden niedrigen Pres selten sofort spritzt, sondern so vorgeht wie ihr heute. Allerdings sollte man spritzen , wenn der BZ in einem guten Bereich ist - zu Anfang etwa 80 und höher
     
  9. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Wir haben jetzt bei +3 4 IE gespritzt. Wir beobachten weiter wie es ihr geht.
     
  10. fmauze

    fmauze Benutzer

    ich verstehe eure sorge. aber bei cassy, die ja offensichtlich zu ketonen neigt, ganz fix einen hohen ketonwert produziert und sich da auch nur schwer wieder runterbringen lässt, solltet ihr unter keinen umständen eine spritze ausfallen lassen!!
    um die 100 ist ein guter wert um zu spritzen, das sind ja die bereiche, in die ihr dauerhaft hin wollt. wenn ihr zuhause seid und ein auge auf sie habt und sie zuverlässig futtert, kann nix passieren, denn ihr könnt mit zuckerfutter (und ggf. jubin, wenn ihr habt) zur not gegengesteuern.
    sie ist jetzt super schön angestiegen, bitte verzichtet nicht auf die spritze und reduziert auch nicht zu drastisch. es kann sonst so schnell wieder kippen.. abgesehen davon ist jede fehlende spritze nicht zuträglich für die depotwirkung, die lantus hat. auf keinen fall ausfallen lassen, sonst seid ihr bald wieder bei so extremen ketonwerten.
     
  11. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Sollen wir wirklich jetzt spritzen? Ich habe echt etwas Angst, dass sie dann noch tiefer geht. Wir tendieren aktuell eher dazu, immer fleißig zu messen und heute Abend zu spritzen, dann die 4,25 IE.
     
  12. fmauze

    fmauze Benutzer

    entschuldigung, ich konnte jetzt erstmal nochmal gucken. falls ihr noch nicht gespritzt habt: ich plädiere für die 4,25 und zwischenwerte. falls sie dann wieder zu tief geht, könnt ihr mit futter gegensteuern und heute abend ggf. weiter reduzieren.

    Wer weiß, vielleicht hat es jetzt auch einfach klick gemacht bei ihr und sie überrascht jetzt alle :)
    habt einen schönen Sonntag!
     
  13. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Der Wert war jetzt nach einer Stunde bei 86. Also nach dem fressen.
     
  14. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Machen wir. Ja wir sind heute heute den ganzen Tag zu Hause und.können.sie gut beobachten und messen. Aber ich bin aktuell eh zu Hause, da ich in Elternzeit bin. Also alles gut für unsere maus. OK, wir warten jetzt erstmal den nächsten Wert. Ja heute Nacht hat sie alles aufgefressen, so gut, dass man den Napf als neu hätte verkaufen können.
    Also anders kommt sie uns nicht vor
    Normal wie immer.

    Wir haben tatsächlich nach so einem niedrigen Wert nochmal nachgemessen, der war dann bei 36. Also stimmt es wohl.

    Ich messe jetzt gleich nochmal.
     
  15. fmauze

    fmauze Benutzer

    das klingt gut :)

    genau, schreibt gegen 8 nochmal. seid ihr heute zuhause und könnt immer mal ein paar zwischenwerte nehmen? falls ja, würde ich, wie gesagt, erstmal nur um 0,25 reduzieren auf 4,25 - denn niedrig soll sie ja sein, nur so sehr nun auch wieder nicht ;) bei einem 30er wert ist man erstmal erschrocken, das verstehe ich gut. falls der bz um 8 nicht deutlich gestiegen ist, dann bitte noch etwas zuckerfutter geben (kein trockenfutter, das ist nicht geeignet, um den bz schnell in die höhe zu bringen), also vielleicht so 30 gramm. in dem fall dann wieder eine halbe stunde warten und dann nochmal messen. da ihr noch nie so niedrige werte hattet, würde ich tatsächlich erst bei einem bz um die 100 spritzen. ihr könnt ja leider nicht abschätzen, wie sie darauf reagiert, wenn ihr in niedrige werte spritzt.
    hat cassy heute nacht gut gefressen? bzw könnt ihr einen unterschied zu den tagen ausmachen, an denen sie jetzt auch die 4,5 bekommen hat, aber immer noch deutlichen höher lag mit dem bz?


    ach noch was.. bei einem so doch sehr deutlich von den sonstigen werten abweichendem pre könnt ihr auch nochmal nachmessen. manchmal gibt es auch messfehler. aber jetzt messt ihr ja um 8 sowieso nochmal, solange kann es jetzt auch noch warten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2018
  16. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, ich habe mir sowas schon gedacht. Wir haben ihr eben gerade schon eine große Portion Futter gemacht und mein Mann hat ordentlich Wasser hinzugefügt. Sie hat alles aufgefressen. Ich denke, dass die Ketone sowieso jetzt gegen 0 gehen werden, da der BZ so niedrig ist. Ich werde gegen 8.00 Uhr nochmal messen, das ist dann eine Stunde und melde.mich dann hier nochmal.

    Danke für die schnelle Antwort. So niedrig waren wir noch nie.
     
  17. fmauze

    fmauze Benutzer

    bei so einem pre solltest du auch auf keinen fall spritzen. in niedrige werte grundsätzlich spritzen, ja, aber nicht in einen 33-er-wert.

    gib cassy eine ordentliche portion futter und miss in einer stunde nochmal und schau, ob sie dann spritzbar ist (d.h. der bz muss deutlich (!) gestiegen sein und ziemlich richtung 100 gehen).
    bei einem 30-er-wert wird eigentlich sofort reduziert. ihr habt die ungünstige ketonsituation (sie sind zwar jetzt runtergegangen und 0,7 ist auch noch okay, aber scheinbar geht das bei ihr ja ganz fix), aber solltet dennoch reduzieren, denn wenn die 33 der pre sind, weißt du nicht, wo sie vorher noch alles war. ich persönlich würde erstmal nur um 0,25 reduzieren, um die dosis nicht zu schnell zu sehr zu senken. aber das wissen die expertinnen hier besser und bis in einer stunde kommen sicher auch noch andere antworten :)
    die ketone sollten jedenfalls ohnehin zügig sinken (oder zumindest auf keinen fall steigen), wenn der bz jetzt erstmal niedrig bleibt.

    also nochmal: gib ihr erstmal ordentlich was zu essen und miss in einer stunde nochmal. das nassfutter kannst du mit zusätzlichem wasser anreichern, wenn sie das annimmt.
     
  18. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Guten Morgen,

    Haben heute einen prewert von 33, haben gestern nicht erhöht. Ketone bei 0,7. Denke. Die werden jetzt gegen 0 gehen. Wir haben Angst bei so einen prewert zu spritzen. Wir sollen wir nun vorgehen. Sind aktuell bei 4,5 IE.

    LG julia
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    In Anbetracht der Werte und Ketonsituation, solltest Du heut Abend unbedingt erhöhen.
     
  20. Eine Pankreatitis wird nur symptomatisch behandelt. Insofern ist kannst du das ja auch ohne erhöhten Wert machen, wenn die Symptome vorhanden sind.
    Hier eine Broschüre von idexx (Labor), da wird der Test zur Verlaufskontrolle einer chronischen Pankreatitis empfohlen.
    Der Wert kann aber bei diabetischen Katzen erhöht sein, welche keinerlei Symptome einer Pankreatitis vorweisen.

    Sollten die Ketone weiter steigen, würde ich heute Abend schon wieder erhöhen.
     

Diese Seite empfehlen