Julia's Cassidy - nun ohne Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Yaniella, 30. Juli 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Irgendwie bleiben die werte wohl dauerhaft auf dem Niveau. In ca. 2 Stunden würde ich eigentlich spritzen. Kommt aber auf den Wert drauf.bwas sagt ihr aus aktueller Sicht?
     
  2. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    OK vielen Dank. Dann werden wir Mal für alle Fälle ein paar Dosen besorgen. Hab ihr gerade wieder etwas futter gemacht. Sie frisst weiterhin gut und ich werde so lange sie so niedrig ist, stündlich messen.

    Heute ist das Kreon angekommen. Kann also auch noch zusätzlich mit den Verdauungsenzymen starten.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bei so niedrigen Werten (etwa ab niedrige 40er Werte, in jedem Fall U40) sollte man Zuckerfutter oder einen Klecks Jubin (alternativ Honig) verabreichen. Du kannst jedes Futter mit Zucker geben. Die bekanntesten sind wohl Felix oder Gourmet. Gut ist es auch immer mit einem geeigneten Futter zu mischen, also 40 g normales Futter + 20 g Zuckerfutter o.ä. Der BZ soll idealerweise schnell hochgehen (macht der Zucker), aber nur in normale Regionen und dann dort bleiben (macht die Futtermenge). Das klappt leider meistens nicht so perfekt und bei dern nächsten Spritze bekommt man dann einen eher hohen PRE wegen des Zuckers.
    Jetzt bei 48 braucht es keinen Zucker mehr. Da reicht es einfach ihren BZ mit ausreichend Futter heute hoch genug zu halten.
    Zum Rest hat Petra ja schon geschrieben.
     
  4. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Vielen Dank für die Tipps zum zunehmen. Ja, Mal sehen wie die werte sich entwickeln heute.

    Welches Futter könnt ihr empfehlen, falls der Zucker mal zu niedrig ist und sie etwas gehaltvolleres Futter benötigt?
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    kommt drauf an wie schnell der BZ nun steigt und wie hoch es heute noch geht.
    Steigt der BZ nur zögerlich an und bleibt relativ niedrig, würde ich um 0,5IE reduzieren.
    Anderenfalls um 0,25IE.
    Eventuell sollte der Pre beim nächsten Mal etwas höher sein - 90-100mg/dl
    Also erst füttern, warten und wenn der BZ gestiegen ist, spritzen.
     
  6. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Müssen heute Abend wieder reduzieren, da sie im roten Bereich ist. Was würdet ihr raten lieber auf 3,5 oder 3,75 runter gehen? Messe jetzt stündlich bei so niedrigen werten, ist aber gerade wieder am fressen.
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sieht ja ganz gut aus jetzt. Und auch der große Hunger ist ja ein gutes Zeichen. Gib ihr einfach regelmäßig mehr Futter, sodass sie schön zunehmen kann und das wird sie bei guten Werten.
    Dann aber auch möglichst die Futtermengen immer gleich halten (z.B. je 1/3 mehr), weil eben auch das Insulin gleichmäßig wirkt.
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hoffentlich geht es mit den Werten so weiter!:up:

    Eine Katze, deren BZ ständig zu hoch ist, hat einen Insulinmangel. Insulin ist aber nötig, um die Glukose in die Zellen zu transportieren. Wenn zu wenig Energie zur Vefügung steht, schaltet der Körper auf Fettverbrennung um. Dann nimmt man ab - ist ja bei Diäten so gewünscht.:wink:
    Produziert der Körper wieder genug Insulin oder wird genug von außen zugeführt, wird auch das Futter besser verwertet und man /Katze nimmt zu.

    Du kannst ihr aber natürlich jetzt schon mehr Futter geben, sie soll ja nicht hungern. Dann kann aber der Insulinbedarf wieder etwas steigen - das ist aber okay.
     
  9. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Heute morgen ein prewert von 77. Die 4 Einheiten, scheinen wohl besser auf sie abgestimmt zu sein. Ketone bei 0,2. Ich hoffe also wir sind überm berg. Sie frisst weiterhin gut. Nun Mal eine andere frage. Sie hat ja leider sehr viel Gewicht verloren. Meine TA meinte, dass wenn der BZ richtig eingestellt ist, sie auch wieder zunimmt. Hat jemand Erfahrungen in so einem Fall? Wollen gerne wieder, dass sie etwas Fleisch auf den Rippen hat.
     
  10. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Habe jetzt gemessen. Der Wert war bei 182. Habe ihr 4 IE gespritzt und später gibt es noch was zu futtern, heute Nacht über den Futterautomat. Bin gespannt wie die werte morgen sind.
     
  11. Yaniella

    Yaniella Benutzer

  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ja, so würde ich es machen.
    Und auf jeden Fall noch mal messen.
     
  13. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    OK. Wenn der Wert über 300 ist, dann 4,25 IE, ansonsten bei 4 bleiben? Ich werde dann davor nochmal messen.
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Du könntest theoretisch 30-60 min vorziehen, damit du wieder in deinen normalen Rhythmus kommst.
     
  15. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Haben gerade gemessen und einen Wert von 227. Wenn ich die 12 Std bis zum nächsten spritzen abwarte, wäre das ca. 21.45 uhr. Soll ich vll schon eher spritzen? Wir spritzen normal gegen 19.45 Uhr.
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Wenn der BZ nicht doch wieder hoch ansteigt, die Werte hellblau bleiben, würde ich bei 4IE bleiben.
    Ist der Bz um 300mg/dl würde ich 4,25 geben
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde ihr bei normalen Werten nicht unendlich Futter geben. Eine grosse Menge an mehr Futter als üblich schafft dann die Insulindosis nicht und der BZ steigt Euch zum APRE ggf. wieder zu sehr an. Das wäre auch wieder schlecht.

    Mein neuer Diabeteskater würde auch ständig und immer fressen, obwohl er jetzt ganz gut eingestellt ist Er hat gewichtsmässig noch gut aufzuholen und bekommt deshalb schon ziemlich viel Futter, womit er auch gut zunimmt. Trotzdem halte ich die tägliche Menge in etwa ein, denn sonst packt es das Lantus nicht und der BZ rauscht nach oben
     
  18. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, das sind wir auch. Der Wert von 111 spricht für sich. Soll ich dann erstmal bei 4 IE bleiben, wenn sich nichts ändern sollte?
    Cassy hat trotzdem noch ziemlichen Hunger. Haben ihr vorhin wieder was zu fressen gemacht und sie hat ihre und die Portion der Schwester komplett gefressen. Mussten darauf für ihre Schwester auch noch was machen und da hat sie ihre Portion auch wieder gemampft. Nun wollte ich fragen, ob man trotz dessen, dass sie bettelt füttern soll oder lieber alle 2-3 Std. Nicht das es zu viel ist?
     
  19. fmauze

    fmauze Benutzer

    super, dass ihr gespritzt habt und auch gut, dass sie heut trotz verzögerung nicht so arg hoch geschossen ist und es sogar jetzt wieder runterkommt. da bin ich wirklich erleichtert :)

    und ja @Petra, ich wars ;)

    LG
    maria
     
  20. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, wir werden das in Zukunft sofort machen. Wir hatten eben nur Angst wie es bei cassy anschlägt. Wir wollen sie ja auch nicht weg spritzen. Aber jetzt hat sie einen Wert von 175, ist also wieder etwas gesunken. Bin auf den Abend prewert gespannt. Und wir lernen immer wieder was dazu.

    Vielen Dank für eure Unterstützung!
     

Diese Seite empfehlen