Janine's Bagheera mit Lantus

simone_monkie

Benutzer
Ein Käserei macht nichts am BZ. Habe ich damals auch gegeben. Ich hatte die von Gimpet.
Dass dein Neffe für Stress gesorgt hat, glaube ich auch nicht so recht. Zwar sieht man es den Katzen nicht immer an, wenn sie Stress haben, aber deinen Neffen kennt er ja und dein Neffe war ja auch ruhig und liebevoll. Einfach mal abwarten. Wie gesagt, eher finde ich die guten Werte ungewöhnlich für den Anfang.

Ich nehme eine normale Küchwaage zum Abwiegen des Futters.
 

Nini_Baghee

Benutzer
Ja, die Spritze hat gesessen. Ich hab extra nochmal gefühlt ob im Fell nass ist. Aber ich stelle immer sicher, dass ich den Widerstand spüre. Anderswo gefressen kann er glaub auch nicht.
Genau das Anlegemaß nutze ich und nehme mir auch die Zeit für die möglichst genaue Dosierung. Halte auch den Dosierer der Spritze gedrückt wenn ich rausziehe so dass nichts in die Spritze rücklaufen kann.

Das einzige was heute anders war, war dass mein kleiner Neffe (2 Jahre) heute von 8 bis 11 Uhr da war. Bagheera ist aber so um halb 10 im zweiten Stock schlafen gegangen und hatte seine Ruhe. Habe aber überlegt ob ihn das gestresst hat? Mein Neffe ist aber sehr ruhig und hat ihn ganz vorsichtig gestreichelt. Und Bagheera war relativ entspannt und hat EIN Käse Rolli von meinem Neffen bekommen. Das dürfte doch den Zucker nicht so beeinflussen, oder doch?

Ich denke das wo ich noch wirklich Optimierungsbedarf habe ist die Futterrationierung. Ich habe aktuell keine Feinwaage. Ich schätze ab. Das geht mit den 100g Schälchen recht gut.

Naja mal sehen was heute Abend so passiert.
 

simone_monkie

Benutzer
Aber die Spritze hat gesessen? Und er kann auch nicht woanders ders was gefressen haben, was er lieber nicht hätte fressen sollen?
Das Anlegemaß nutzt du auch?

Eher sind die ersten niedrigen Werte ungewöhnlich. Er hat vorher 2 Einheiten ProZinc bekommen und hatte damit sehr hohe Werte. Zwar hast du bereits 0,5 Einheiten mehr gegeben, als mit ProZinc, aber Lantus wirkt sanfter und es muss sich auch erst ein Depot bilden.
Ganz wichtig ist leider GEDULD, aber wer hat die schon:wink:
 

Nini_Baghee

Benutzer
Leider ist Bagheeras BZ gestiegen trotz Insulin. Habe ich vielleicht zu viel gefüttert? Kann man überhaupt zu viel füttern? Ich finde nicht, dass er heute so viel mehr gefressen hat als gestern.
Ich hatte ja ähnliches bereits beim ProZinc beobachtet. Man spritzt aber der Zucker fällt nicht sondern steigt langsam an.
Muss er sich erstmal an das Insulin und die Dosis gewöhnen?
 

Nini_Baghee

Benutzer
'willst du dir den Tag versauen, musst du den +2 anschauen':grin:

Der Spruch ist gut, den merke ich mir ;-)

Genau, das vermute ich auch. Er hatte gut gefressen und das Insulin braucht noch etwas Zeit zum wirken. Ich messe ihn gleich nochmal und dann lasse ich ihm erstmal etwas Ruhe. Es sei denn er hat unheimliche Werte, aber ich glaube nicht. Um 10 Uhr hatte er ja nochmal etwas gefressen. Seine armen Öhrchen müssen sich auch mal etwas vom vielen Stechen der letzten Wochen erholen können. Ich bin froh wenn ich ich ihn in Zukunft dann weniger messen kann, wenn das alles eingespielt ist. Aber mit am Öhrchen messen hat er eigentlich gar kein Problem. Es gehört mittlerweile zu seinem Alltag und er weiß irgendwie das es dazu gehört, dass es ihm besser geht glaube ich. Er bleibt vor mir sitzen und lässt es über sich ergehen. Und immerhin gibt es ja danach Futter. Ich habe etwas Probleme Blut auf der oberen Innenseite zu bekommen deshalb sind seine Außenseiten etwas zu überlastet auch wenn ich versuche immer die Stellen gut abzuwechseln.

Ich vermute auch es war entweder die Geschmacksrichtung oder das Wasser. Ich habe noch fast alle anderen Geschmackssorten da und ich probiere einfach mal durch. Ich habe ja auch noch das Premier. Bis ich weiß was er anderes so mag halte ich mir mal noch zur Sicherheit das Animonda Integra auf Vorrat, weil das frisst er auf jeden Fall auch mit etwas Wasser vermischt bevor er dann gar nix frisst.

Ich merke auch langsam wie mein Stresslevel nachlässt. Endlich wache ich morgens ohne Magenschmerzen und Übelkeit auf. Und ich habe auch wieder einen Kopf um mich auf die Arbeit zu konzentrieren. Davor konnte ich vor Sorgen kaum arbeiten oder schlafen und war daher nicht sonderlich produktiv. Mit dem Kopf war ich nur bei meinem Baggel.

Wenn es ihm dann mal mit dem BZ besser geht peile ich mal an seine Nieren, Herz usw untersuchen zu lassen. Die Zähne sollten wir ja trotzdem mal machen lassen.
 

simone_monkie

Benutzer
Habe gerade in der Tabelle gelesen, dass er das AvF nicht mochte. Vielleicht lag es am Wasser. Oder die Geschmacksrichtung war nicht die richtige:dontknow:.

Die 199 waren beim +2, oder? Du hattest ja fast eine Stunde später gespritzt. Deshalb ist der Wert vermutlich auch etwas höher. Zum einen ist es ein Futterwert und zum anderen hatte das Futter viel Vorlauf vor dem Insulin.

Den +2 zu messen, kann sehr frustrierend sein, weil es eben ein Futterwert ist und damit meist höher als der Pre ist. Ich sage gern 'willst du dir den Tag versauen, musst du den +2 anschauen':grin:
 

simone_monkie

Benutzer
Oh nein. Stündlich muss nicht sein. Wenn er bei 50ern ist, kannst du stündlich messen. Sonst sollte es auch aller 3 Stunden reichen. Oder aller 2 Stunden. Aber wenn du dich wohler mitstündlich fühlst und Baghee das mitmacht, dann kannst du das natürlich tun
 
Oben