Ines' Filou - Einstellung mit Lantus

Judith

Benutzer
Ich gebe meinen Senf auch noch dazu. Ich glaube auch, dass der Zusammenhang zwischen (anderem) Futter und hohem BZ bei Filou so nicht passt.

Wenn er zu einem niedrigen, nicht spritzbaren Pre sein WF bekommt, steigt der BZ auch immer in Minutenschnelle enorm. Kann natürlich sein, dass er das auch nicht gut verträgt, bezogen auf den BZ. Aber da er mit WF ebenso sehr hohe, wie auch sehr niedrige Werte hat, kann man einen negativen Einfluss auf den BZ ausschließen.

Meiner Meinung nach liegt die Ursache woanders. Eine Möglichkeit wäre ein schlechtes Ansprechen auf Lantus. Deshalb hatte ich auch schon im September angeregt, auf Levemir zu wechseln, in der Hoffnung, dass er auf ein anderes Insulin besser reagiert.
 

FILOUundINES

Benutzer
ui...bist du extra Nachhause gefahren. Was für ein Stress. Aber wurdest mit guten Werten belohnt. Mal sehen was er für einen Apre mit dem Extra-Futter hinlegt:lens:
230mg/dL beim +11,5 :animal29: Ich hatte gedacht, wenn der +7 der Nadir ist (wie in der Nacht?), dann brauche ich Filou kein extra Futter geben. Im Normalfall hätte ich auch nur weiter gemessen und nichts gemacht; aber ich musste halt wieder weg. Immerhin habe ich die Zuckerdose im Schrank gelassen :grin: Vielleicht passen die 4IE mal für eine Weile. Ich reduziere die Hauptmahlzeiten mal um 15g, damit die nicht immer so reinhauen, vielleicht hilft es ja. Die 15g verteile ich dann auf die ZM.

Die TÄ wollte Filou's Tabelle anschauen und mir morgen Bescheid geben, ob ich Levemir haben kann.

Schönes Wochenende für Dich :winkz:
 

simone_monkie

Benutzer
Ich reduziere die Hauptmahlzeiten mal um 15g, damit die nicht immer so reinhauen, vielleicht hilft es ja. Die 15g verteile ich dann auf die ZM.
Bin gespannt, ob sich was ändert.
Vielleicht passen die 4IE mal für eine Weile
Das glaube ich leider nicht, aber bin für jede Überraschung(positiv) zu haben:up:
Die TÄ wollte Filou's Tabelle anschauen und mir morgen Bescheid geben, ob ich Levemir haben kann.
Und....hat sie sich schon gemeldet? Dauert bei euch ja immer etwas länger:wink:
 

FILOUundINES

Benutzer
Bin gespannt, ob sich was ändert.
Ach, ich glaube nicht, dass 15g umverteilen viel bringt, wenn das Futter den Magen-Darmtrakt irritiert. Aber man lässt ja nichts unversucht :shy:
Das glaube ich leider nicht, aber bin für jede Überraschung(positiv) zu haben:up:
Meinst Du, wir müssen wieder erhöhen?

Und....hat sie sich schon gemeldet? Dauert bei euch ja immer etwas länger:wink:
Ja, hier ticken die Uhren anders :roleeyes: Der Arbeitstag ist ja erst 1,5 Stunden alt. Wenn sie sich bis zum Mittag nicht gemeldet hat, rufe ich wieder an :wink:
 

FILOUundINES

Benutzer
Vielleicht geht zartes Lammfleisch.
Ich hoffe es, denn vom Lamm hatte Filou keinen Blähbauch. Oder das war, weil er es ja nicht verdaut, sondern wieder retour geschickt hat. Vielleicht war die Umstellung zu extrem; vom mageren Huhn & Seelachs auf rohes fettiges Lamm; und es war keine Unverträglichkeit der Fleischsorte.

Für mich sieht es eher nach gelegentlichen, unerklärlichen Tiefflügen aus.
Ich habe da auch noch keinen Zusammenhang gefunden; außer dass der BZ immer nach dem Absetzen runtergeht. Das erklärt aber nicht die Tiefflüge :dontknow:
Aber woher weißt du denn dann, was vom neuen Futter und was vom Tohuwabohu kommt?
Ich meinte das Tohuwabohu im Darm vom Lamm :grin:
Mit Wild Freedom hat er jedenfalls auch sehr hohe BZ-Werte.
Ich weiß, aber diese Sorte macht zumindest keinen Blähbauch :shy:
ich denke trotzdem, dass man ein prinzipiell gutes Futter nicht zu schnell abschreiben sollte.
Welches genau meinst Du?
 

Kristiana

Benutzer
Welches genau meinst Du?
Keines ganz konkret... Du hast ja schon einiges probiert, aber immer nur für 1-2 Mahlzeiten kommt mir vor. Das Miamor Milde Mahlzeit ursächlich zu Blähbauch geführt haben soll, erscheint mir beispielsweise seltsam. Huhn verträgt er ja grundsätzlich. Gut, Kürbis muss wirklich nicht unbedingt sein. Obwohl ich dennoch nicht so sicher bin, ob man den für den erhöhten BZ verantwortlich machen kann. Ich weiß nicht, ich kenn mich gar nicht (mehr) aus und weiß auch überhaupt nicht mehr, was ich raten sollte oder könnte.
 

FILOUundINES

Benutzer
Ich fühle mich mit der Ernährung auch immer noch ein bisschen überfordert und wenn es Filou mit irgendetwas schlechter geht, dann tut mir das immer so leid. Vielleicht traue ich mich deswegen auch nicht so recht. Das Miamor hatte ich 4 Mahlzeiten gegeben; geplant waren 48 Stunden. Vielleicht waren es da (und bei dem Gastrointestinal Futter) die Zusatzstoffe, die den schlimmen Blähbauch gemacht haben :dontknow: Der war richtig prall. Deswegen habe ich wieder gewechselt. Bei dem Lamm ging es Filou so schlecht; das hat er ja dann auch nicht mehr angerührt. Am besten vermerke ich sowas zukünftig in der Tabelle, dann ist es vielleicht besser nachzuvollziehen. Der BZ ist oft wahrscheinlich weniger repräsentativ; wobei ich da schon einen Zusammenhang sehe.

Ich habe alle empfohlenen Supplemente bestellt und wollte nochmal rohe Pute und rohes mageres Lamm ausprobieren. Und Fisch, aber den kann man nicht so oft geben? Oder vielleicht gemischt mit Fleisch; wie jetzt auch (Huhn & Seelachs)?

Ich bin immer offen für Vorschläge und sehr dankbar für all Eure Hilfe :nice:
 
Oben