Heike's Kika - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Heike`s Kika mit Lantus, 31. Mai 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Ok... dann gebe ich jetzt 1,75 und morgen früh 2, da ich zur Arbeit muss, vielen Dank für Deine Unterstützung. :smile:
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Aber 40g hat sie doch gefressen. Wenn dir nicht wohl mit der vollen Dosis ist, reduzierst du. Wenn du morgen früh die Zeit nicht schieben kannst, reduzierst du noch etwas mehr. Ich würde jetzt 2IE geben und morgen früh die Zeit schieben. Wenn du nicht schieben kannst, gib 1,75. Und morgen früh dann 2IE.
     
  3. Nach 6 mal stechen :frown: hat es geklappt, Wert 100 frisst aber nicht nur Sticks habe sie noch nicht gespritzt. Keine Ahnung was los ist! Vielleicht will sie später noch fressen, sie ist grad ziemlich genervt.
     
  4. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Und, wie sieht es aus? Ist der BZ gestiegen und konntest du spritzen?
     
  5. Ok! Sie hat auch nur 40 gr. gefressen und 2 Sticks, ich melde mich wieder!
     
  6. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Nein, bitte noch 30 min warten, nochmal messen und wenn der Wert dann gestiegen ist, kannst du spritzen.
     
  7. Hallo Simone,

    Kika hat gerade einen Wert von 77 und frisst ca. 70-80 Whiskas +11 sollen wir die 2.25 spritzen?
     
  8. Bin ganz Deiner Meinung! Kika hat sich heute morgen so aufgeregt, dass wir um 7.00 Uhr nachgegeben haben, gelobe Besserung. :smile:
    Wenn sie nachts und früh morgens nichts oder wenig frisst, dreht sie fast durch bis zur Spritzzeit.
    Das füttern ist für Kika ein Highlight, mit dem Futterautomat fängt sie noch nicht so viel an, dann geht sie lieber hungrig schlafen und morgens kann sie es kaum erwarten. :erwhat:
     
  9. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Heike,

    das Futter heute Morgen 4.30Uhr war etwas ungünstig. Gut möglich, dass der Mpre deshalb etwas höher war. Das letzte Futter vor der Spritze sollte es ca. 3 Stunden davor geben.
     
  10. Sie hat um 4.00 Uhr morgens die ca. 25 gr. Coshida gefressen, die Mahlzeit v.d.S. war wie zuvor. Ich werde die Uhrzeit auch vermerken, dann ist es besser nachvollziehbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2020 um 10:35 Uhr
  11. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Da hatte ich die 1 vergessen:shy:. Aber du hast es ja zum Glück auch nachgelesen
     
  12. Super, vielen Dank... habe es gerade auch noch nachgelesen, wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Aber man fühlt sich sicherer, wenn ihr mit involviert seid! :smile:
     
  13. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Guten Morgen,

    schöner Mpre. Völlig in Ordnung, dass ihr die Dosis gehalten habt. Reduziert wird, wenn die Werte Woche stabil im gesunden Bereich bleiben oder wenn an drei unterschiedlichen Tagen Werte im 40er-Bereich auftauchen oder wenn ein 30er-Wert auftaucht.

    Erhöht wird, wenn der BZ nicht stabil im gesunden Bereich bleibt.

    Hat sie heute morgen 115g bekommen? Das ist aber wesentlich mehr als die anderen Tage
     
  14. Guten Morgen,

    wir sind heute zum ersten Mal bei einem für uns doch ziemlich unteren Mpre von 140 angekommen. Sie hat gut gefressen, daher haben wir die 2.25 gespritzt. Hoffen das war ok; ZW kommen heute noch.

    Ab welchem Wert sollte man eigentlich reduzieren bzw. anpassen?
     
  15. ....täglich wird das bei unserem Arbeitspensum nicht gehen, wir können das nur an den WE umsetzen oder wenn wir Urlaub haben. Die Katze gehört eigentlich meiner 80jährigen Mutter und die kann Kika nicht messen.
    Wir richten unser Leben gerade eh nach der kleinen Maus aus, was sie sichtlich genießt, aber mehr geht nicht. Kika erhält mehr Aufmerksamkeit wie meine Mutter...:ang:

    Morgen und Sonntag kommen wieder ZW!
     
  16. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Hallo Heike,
    kannst du vielleicht täglich einen Zwischenwert (+3 oder +4) nehmen.
    Man sieht so gar nicht ob sich mit der Erhöhung was tun.
     
  17. Guten Morgen,

    @voyagerone1
    Vielen Dank für die Info, dann kann ich nachvollziehen was gerade läuft. Sie erhält auch soviel Fressen, wie sie möchte. Das der BZ-Wert hoch geht wenn sie hungern muss, ist mir auch schon aufgefallen.

    @simone_monkie
    2.25:up:
     
  18. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Griass di Heike mit Kika,

    schön dass du da bist:heart:, wenn der Anlass kein so ein schöner ist.

    Dadurch, dass das Futter nicht in die Zellen kommt - weil eben kein (oder zuwenig) Insulin als Transporteur vorhanden ist, haben die Katzen immer Hunger. Ein Diabetiker kann vor der vollen Futterschüssel verhungern. Ganz einfach, weil das Futter nicht in die Zellen kommt.
    Gib ihr jetzt Futter, soviel sie will. Sie soll jetzt nicht hungern. Puma hat in seiner Anfangszeit 600-800 g Tag und Nacht gefressen.
    Wenn du das Futter 2,5 Std. - 3 Std. vor dem Pre-Wert wegstellst, reicht es auch.

    Es gibt Katzen, die mit hohen BZ-Werten reagieren, wenn sie längere Zeit hungern müssen.

    Schmerzen können übrigens auch den BZ hochtreiben.
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Guten Morgen,

    der Heißhunger hängt meist mit hohen BZ-Werten zusammen. Ich würde 0,25 drauflegen
     

Diese Seite empfehlen