Gundy's Bella

Hallo Gundy schön von dir zu Hören.
Wünsche dir gute Besserung! Mein Beileid mit deinem Sterbefall in der Familie.
Bei mir ist jetzt auch eine Freundin gestorben und ich kümmere mich um alles. Und mein Chrissi fängt auch an nix mehr zu essen, aber die gesunde Jule macht das genauso. Ich war so glücklich, dass die das Gastro Futter gefressen haben, aber
Chrissi hat anerobe Bakterien im Darm und sollte Bactisel Pulver bekommen, mit allen Tricks hab ich es probiert und nun essen sie gar nix mehr außer Hühnchen und Trockenfutter.
Heute abend hole ich Medizin inTablettenform für Chrissi und hoffe es klappt besser.
Jetzt merk ich erst wie blöd das ist, wenn die nicht ans Fressen gehen, hatte ich ja nie Probleme damit und Chrissi müsste wie deine Bella unbedingt zulegen. Er ist auch so dünn und zerbrechlich.
Wenn du Tipps hast, her damit. Ich denke, ich lass erst mal das Gastro Futter weg und versuch was anderes, aber grau getreidefrei geht auch nicht mehr
GLG
Silke
 

Schnurribande

Benutzer
Hallo zusammen

Ich wollte mich mal melden und berichten wie es Bella bisher geht
Ihr SD Tabletten (carbimazol 5mg von Arasto) bekommt sie jetzt seit Anfang Dez. jeden Morgen und Abend eine viertel Tablette
Ihr Pangreas comp und Renes Ampullen ebenfalls täglich 1x je 1ml
Letzteres gebe ich ihr seit zwei Tagen nicht mehr tägl. da ich das Gefühl habe sie bricht davon gerade etwas mehr, möchte ihr das jetzt alle drei Tage geben
Sie hat es jetzt zwei Tage nicht bekommen und auch weniger erbrochen- die Tage davor einmal täglich wieder

Das Vitamin B bekommt sie weiter tägl. sowie auch die Apfelrinde ins Futter

Werde es aber im Auge behalten und beobachten!
Im Moment kann ich auch nicht sagen dass die SD Tabletten anschlagen, da Bella immer noch schlecht frisst und auch nicht so zunimmt wie ich erhofft habe:frown:
tagsüber schläft sie halt viel und Nachts frisst sie somit dann erst - was ich an den Näpfen beobachte

In letzter Zeit konnte ich mich nicht so intensive um sie kümmern , da ich nicht soviel Daheim sein konnte da ich einen Strebefall hatte in der Familie , aber sie wurde von meiner Nachbarin versorgt mit dem was alles nötig war
Bella hat daher auch gelitten, da alleine sein so gar nichts ist für sie seit dem Gizmo nicht mehr bei uns ist, aber zur Zeit lieg ich selber hier flach und sie ist nicht mehr soviel alleine dadurch- logisch


Ein BB ist natürlich geplant baldmöglichst
 

Schnurribande

Benutzer
Bitte keine Enzyme für Bella geben. Das kann zu noch mehr Verstopfung führen, da sie ja offensichtlich keinen Enzym Mangel hat.
Wenn sie viel Trofu frisst, führt das natürlich eher zu Verstopfung. Für Magen und Darm wäre hochwertiges Nafu oder Barf mit ausreichend Wasser und gequollene Flohsamen das richtige.
danke Silke, gut zu wissen
Flohsammen, stimmt- erinnere mich :up: werde ich dann mal wieder besorgen
Mit dem Lactolose funktioniert es auch ganz gut bisher, aber Flohsammen wäre da auch eine alternative

Pronefra kann man geben. Es enthält Phosphatbinder und einen Toxinbinder.
Allerdings musst Du dann den Phosphatwert im Auge behalten, wenn Du noch andere Phosphatbinder gibst.
Wie gut es wirkt kann ich nicht sagen, da ich es nie verwendet habe.
Hm, dann lass ich das lieber?! Phosphatbinder dann lieber weiter ins NF geben würde dann also mehr Sinn machen

Dachte das würde vielleicht etwas die Niere unterstützen- zum positiven
 

SilkeM

Benutzer
Bitte keine Enzyme für Bella geben. Das kann zu noch mehr Verstopfung führen, da sie ja offensichtlich keinen Enzym Mangel hat.
Wenn sie viel Trofu frisst, führt das natürlich eher zu Verstopfung. Für Magen und Darm wäre hochwertiges Nafu oder Barf mit ausreichend Wasser und gequollene Flohsamen das richtige.

Pronefra kann man geben. Es enthält Phosphatbinder und einen Toxinbinder.
Allerdings musst Du dann den Phosphatwert im Auge behalten, wenn Du noch andere Phosphatbinder gibst.
Wie gut es wirkt kann ich nicht sagen, da ich es nie verwendet habe.
 

Schnurribande

Benutzer
Guten Morgen :huhu:

Hab da mal eine Frage
gestern ist mir die Dose mit Almazyme (Astoral) von meinem Gizmo in die Hand gefallen

Hab zwar jetzt versucht darüber mich schlau zumachen, doch nicht die Antwort bekommen die ich lesen wollte

Gizmo hat die doch bekommen wegen seiner Pankreas?!
Ich erinner mich, dass ich die erfolgreich ihm ins Futter gegeben habe
Die unterstützt doch auch den Magen-Darm-Bereich? :reflect:

Bella hat ja auch immer eher sehr festen Kot, daher gebe ich ihr ja immer einige Tröpfchen Lactulose mit ins Futter was hilft

Bella hat doch auch eine Pankreas, wäre es da nicht sinnvoll ihr das auch zugeben zur Unterstützung der Darmflora?
Ist schon was länger her als ich das hier benutzt habe, Pulver ist auch schon abgelaufen, aber ich hatte das so in Erinnerung ... :roleeyes:


Auch wollte ich mir das Pronefra ( Nieren) besorgen für Bella / was ich wichtiger finden würde

Hat jemand einen Rat dazu? :anbet:
 

Schnurribande

Benutzer
Nah dass liest sich doch schonmal gut Brigitta, macht mir etwas Hoffnung

Ich seh es ja so mit den Tabletten wie mit dem Lantus auch....dass für die Samtpoten extra Medis bringen ja auch nicht die erwünschte Wirkung
...aber dafür das Lantus deutlich bessere :wink:

Und so seh ich das jetzt auch mit dem SD Tabletten/ und das gibt mir bissel mehr Hoffnung

Bis auf Bellas ständige jucken, hat es sich auch bislang zum positiven entwickelt (Vorsicht ausgedrückt, Katz liest mit)
Aber ich lobe mal besser den Tag vorm Abend nicht -ppsstttt

Leider bekomme ich die Tablette auch nur in kleiner Spritze mit Wasser drin aufgelöst in sie rein

Bella hat wohl einen Röntgenblick und weiß genau wo dieses kleine Pillchen wo versteckt ist und lässt genau das liegen:angry:

Ach was hatte ich einen Vorteil bei meinem ♥Gizmo♥, dass er so verfressen war.... :heart: er hat mich was das angeht echt verwöhnt und schlabberte alles weg

Naja, ich selber helfe mir mit meiner Anicasalbe die bei Schlitzen in Hand und Arme wunderbar wirkt

Wat mutt dat mutt ; sagt man so schön in meiner Heimatstadt Köln
 
Zuletzt bearbeitet:

voyagerone1

Benutzer
Also wir haben die Carbimazol 5 mg.
Davon bekommt Puma 1 1/2 Tabletten in der Früh und abends. Ich gebe sie möglicst in 12 Stunden Abstand.
Als dann Tigger seine SDÜ entwickelt hat, bin ich gleich mit einer Tablette in der Früh und abends gestartet.
Beide vertragen die Tabletten sehr gut.
Von einer Kollegin der Kater bekommt auch die Salbe und die verträgt er auch sehr gut.
 

Schnurribande

Benutzer
Unsere Ruby hat die Tabletten, egal ob für Tier oder Mensch, auch nicht vertragen.
Wir haben bis zu Ihrem Tod die angemischte Salbe ans Ohr gegeben.
Die Menge war nicht zu viel und gut zu verteilen. Eine sehr exakte Dosierhilfe war ebenfalls dabei.

Sie hatte keine Übelkeit mehr und die SDÜ war gut zu kontrollieren.
Zu den Kosten kann ich nichts mehr sagen, es ist zu lange her :sigh:

Ah okay, danke Hermann, gibt mir jetzt etwas mehr Hoffnung:nice:

Heißt also für mich, im schlimmsten Fall gäbe es noch Plan :C

Mal sehen, heute starten wir mit einer viertel Tablette 2x täglich in der Hoffnung das es nicht so schlimm wird wieder,wie vorher mit den anderen
Bella hat jetzt zwei Tage wirklich gut gefuttert und auch bis auf gestern Abend, nicht gebrochen!
 
Oben