Doreen's Tom mit Caninsulin

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Petra und Schorschi, 9. Februar 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Doreen,
    herzlich willkommen hier im Forum:blumen2:

    Leider hat dir dein Tierarzt das völlig ungeeignete Caninsulin verordnet. Es wurde für Hund entwickelt und kann vom Wirkprinzip her keine Remission ereichen - aber das ist das Ziel einer Insulintherapie bei Katzen. Deren insulinproduzierende Zellen können sich erholen - mit der passenden Therapie.

    Physiologische Blutzuckerwerte für diabetische Katzen

    Warum benutzen wir kein Caninsulin?
    Deshalb benutzen wir kein ProZinc

    ProZinc wurde für Katzen zugelassen, ist zwar besser als Caninsulin, aber nicht besser als Lantus. Lantus muss vom Tierarzt für dein Tier umgewidmet werden, das machen aber nicht alle sofort, sodass der Weg in der Regel über ProZinc geht.
    Frag bitte bei deinem Tierarzt nach, welches er dir schnellstmöglich verordnen kann. Caninsulin ist reine Zeitverschwendung und ohne Hometesting hochgefährlich, weil es einen schnellwirkenden Anteil hat, der in den ersten 4 Stunden sehr heftig wirken kann.
    Konntest du denn den Blutzucker bereits messen? Wie sind denn die Werte?
    Solange du noch kein Blutketomessgerät hast, solltest du die Ketone im Urin messen: Ketone und Ketoazidose

    Wir sind dir gerne bei der Einstellung von Tom behilflich (der übrigens so aussieht wie unsere zweite Katze Tom:heart:)
     

Diese Seite empfehlen