Claudia's Striezel - Einstellung mit Lantus

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Find ich prima, dass ihr Striezel aufgenommen habt und ihm helfen wollt :up:
Da du das ganze Zubehör bei deinem Opa mopsen kannst, senken sich die Kosten ja schonmal erheblich. Das Problem bei den Pens ist, dass man damit für Katzen nicht fein genug dosieren kann. Es sind manchmal ganz kleine Dosisänderungen nötig, die mit dem Pen nicht machbar sind. Vielleicht könntest du die Spritzen im Voraus aufziehen, sodass deine Tante sie nur noch nehmen und Striezel verabreichen muss. Wir empfehlen diese hier.
Die Tierklinik kann dir auch einfach ein Rezept für Lantus ausstellen und dann kannst du die in der Apotheke holen.
Du kannst jedes Futter ohne Zucker, Getreide, pflanzl. Nebenerzeugnisse/Eiweißextrakte, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Obst, usw. nehmen. Hier ist eine Futtersortenliste mit ein paar geeigneten Sorten. Es gibt natürlich noch viele mehr. Da ist auch was für den schmalen Geldbeutel dabei. Je hochwertiger, desto besser natürlich.

Wir helfen sehr gerne bei der Einstellung von Striezel. Bitte erstelle uns eine BZ-Tabelle mit den gemessenen Werten Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen
Und lies dich bitte durch unsere Basics & Mehr
Du kannst auch gerne das Blutbild hier einstellen und wir schauen uns das an.
Katzen können übrigens im Remission gehen, wenn man die Einstellung gescheit macht.
 

Janeway

Benutzer
Hallo alle,
hey, etwas Unterstützung tut uns gut, danke dafür.
Stimmt, der Striezel lebt bei einer Tante von mir. Ich arbeite in der amb. Pflege und das eigentliche Frauchen von Striezel musste ins Heim. Keine Angehörigen, ihm drohte ebenfalls ein Heim, das Tierheim. Die Tante hat ihn unter meiner Untetstützung in Pflege genommen, da wussten wir noch nichts vom Zucker. Ich habe ihn nachvein paar Wochen bei der Tante mal in der Tierklinik vorgestellt zum Gesundheitschek, da es überhaupt keine Infos zu ihm gab. Und dann diese Diagnose! Die Tante ist 86, sie kann mit dem Pen spritzen aber weder BZ- messen noch Spritzen aufziehen oder setzen. Ich kann max 2 mal am Tag vor Ort sein. Mit diesen Voraussetzungen kann das Ziel nicht eine optimale Einstellung sein sondern eine Stabilisierung des BZ in dem Bereich wo keine Hypo droht aber auch kein diabetisches Koma. Die Lebensqualität der Katze ist maßgeblich.
Andererseits limitiert der immense Kostenaufwand für Tierarzt, Messmaterial, hochwertiges Futter und Insulin natürlich auch meine Möglichkeiten. Ich kann auf Dauer nicht jeden Monat weit über 100 € für diese Katze aufbringen. Punkt.
Ich habe einen Pen mit halben Einheiten aufgetrieben von meinem Typ- 1 Diabetes- Sohn, Pen- Nadeln, Lanzetten, Teststäbchen und Glucometer mopse ich bei Opa und bei meinem Mann ( beide Typ 2) weg.
Jetzt brauche ich Lantus Refill Patronen, werde ich wohl in der Tierklinik besorgen müssen.
Ebenso brauch ich unbedingt eine günstigere Futteralternative. In der Tierklinik hat man mich übrigens völlig allein gelassen mit dieser Diagnose.
Striezel geht es gut, er fühlt sich wohl in seiner neuen Umgebung. Er geht nicht mehr nach draußen, ist also in der Futteraufnahme sehr gut zu kontrollieren und er hält so brav still beim Messen und Spritzen! Das vermehrte Saufen und Wasserlassen hat sich bereits normalisiert und das werte ich als positives Zeichen, dass es klappen kann, ihn halbwegs sicher einzustellen und ihm und Tante noch ne gute Zeit zusammen zu machen.
Weitere Tierarztbesuche zur Verlaufskontrolle oder Therapieunterstützung sind übrigens nicht vorgesehen.
Wollt ihr mir helfen, es hinzukriegen?
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Hallo Claudia und herzlich Willkommen bei uns im Forum mit Striezel :blumen2:

Ich habe jetzt mal das Futter gegoogelt, dass Striezel bekommt und da sind teilweise Kohlehydrate in Form von z.B. Kartoffeln drin. Das treibt den BZ leider nach oben. Es dürfen keinerlei KH im Futter sein.
Lies dich bitte auch durch unsere Basics & Mehr
 

SilkeM

Benutzer
Huhu Claudia,
bitte besorge auch alle Blutergebnisse und frage, ob die Zähne gecheckt wurden. Oft liegt hier etwas um Argen, was für den Diabetes mit verantwortlich sein kann.

Es wäre auch gut zu wissen, welches Glucometer genutzt wird.
 

simone_monkie

Benutzer
Hallo Claudia,

:heart:lich Willkommen hier. Schön, dass du die alte Dame bei Striezels Insulintherapie unterstützt. Und super, dass ihr schon Lantus habt. Ich vermute mal, dass du nur 2x am Tag vor Ort sein kannst. Die Werte sind etwas wenig. Zwischenwerte sind auch wichtig.
Das Futter habt ihr schon umgestellt. Ich kenne es nicht. Achtet ihr darauf, dass kein Getreide, Zucker, Obst und pflanzliche Nebenerzeugnisse enthalten sind?
Der Insulinpen ist leider ungeeignet. Man kann nur um ganze Einheiten erhöhen oder reduzieren. Und er muss noch etwas lönger in der Katz verbleiben, damit auch der letzte Tropfen in der Katz landet.
Wäre es möglich auf Spritzen umzusteigen? Falls die Besitzerin den Kater selbst spritzt, wäre es möglich, dass du ihr die Spritzen schon vorbereitest. Das Aufziehen ist etwas fummelig.
 
Oben