Christine's Barney mit Lantus

Kristiana

Benutzer
Auch von mir ganz herzliches Beileid. Fühl dich gedrückt, liebe Christine.

Bzgl. BZ-Ausrutscher: Man kann nicht jeden Wert erklären. Denk nicht weiter drüber nach. War halt ein Ausrutscher. Vielleicht hat ihn momentan irgendwas gestresst. Deine Trauer spürt er bestimmt auch...
 

Christin

Benutzer
Hallo, so langsam kehrt hier wieder Ruhe ein. Nun muss ich mich wieder um Barney kümmern. Gestern war der Mpre für seine Verhältnisse sehr hoch. Allerdings habe ich morgens um 5 Uhr Barney zu viel Futter gegeben. Um 5 Uhr bekommt er normalerweise 40 g. Ich habe etwas über 50 g aus Versehen gefüttert. War zwar verwundert, dass das den BZ so hoch gehen lässt, aber ich habe abgewartet. Danach waren die Werte ja wieder schön. Heute Morgen habe ich mich wirklich konzentriert und Barney nur die 40 g gegeben und trotzdem war der Mpre wieder gelb. Ich weiß auch nicht, was da los ist. Das nächste Problem ist das Gewicht. Ich habe ja in letzter Zeit immer wieder die Futtermenge leicht erhöht und trotzdem nimmt er nicht zu, sondern schleichend ab. Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass Diabetiker-Katzen mehr Futter bräuchten. Ist das korrekt? Wie würdet ihr jetzt vorgehen? Weiterhin die Futtermenge leicht erhöhen, bis er mal zunimmt? Weiterhin bei 0.1 IE bleiben, auch wenn ab und an gelbe Werte dabei sind? Ich hoffe halt immer noch, dass wir mal vom Insulin weg kommen. Barney ist sonst fit. Danke und Lg
 
Oben