Caro's Zorro nun mit Levemir

Abunai

Benutzer
Der Pre :cry4:
Vielleicht lag es am extra Futter, ich weiß es nicht. Er hat ja zum +3 und +5 schöne Werte gehabt also kann es eigentlich nicht das Futter sein? :dontknow:
Würde er aufs Futter reagieren wäre es doch unlogisch, wenn er so schön sinkt? Und dann so rapide steigt? Das Lantus wirkt doch gleichmäßig
Oder verstehe ich das komplett falsch?

Ich habe ihm zum +5 gestern extra Futter gegeben, der Kerl hat den Boden vor seinem Feeder abgeleckt und am gesperrten Feeder gerissen, da bin ich schwach geworden.
Das war vielleicht falsch, aber er soll ja trotz Diabetes auch noch Leben.

Ich beobachte die Kurve heute gut mit mind. 2 ZW wenn er zum +7 keine Anstalten macht zu sinken, gibt es wieder Dose, vielleicht gemischt mit Barf. :dontknow:

Wenn wir das nächste Mal matschen, besorge ich Lunge damit ich das Futter für ihn strecken kann. Und ich werde einzelne Komponenten z.B das Kokosöl mal durch Rinderfett, Gänsefett usw. ersetzten.

Und wir warten natürlich die OP ab…

Seit Dienstag war Zorro super drauf, er kam wieder Kuscheln, hat draußen mehrere Walnüsse erlegt und ist durch die gegend geflitzt. Ich denke das war vielleicht eine Nachwirkung vom Feliway. Heute kommen die Optimum-Kartuschen mal schauen ob ihm das Hilft.

Achja und Prompt steigt der BZ rapide ist er wieder unsauber…
 

simone_monkie

Benutzer
:scared:
Er hat ja zum +3 und +5 schöne Werte gehabt also kann es eigentlich nicht das Futter sein?
kann man so nicht sagen. Ines' Filou reagiert auch erst später auf bestimmte Futtersorten.
doch unlogisch, wenn er so schön sinkt? Und dann so rapide steigt?
das verstehst du richtig. Aber wenn die Verdauung erst später einsetzt geht der BZ vielleicht auch erst später hoch. Und zum Ende der 12 Stunden kann die Wirkung auch etwas nachlassen, wenn die Dosis zu niedrig ist.
Ich habe ihm zum +5 gestern extra Futter gegeben,
kann den BZ erhöht haben. Aber so stark:stupid:
Das war vielleicht falsch, aber er soll ja trotz Diabetes auch noch Leben.
ja das soll er:nice:
Und wir warten natürlich die OP ab…
genau. Das spielt eben auch eine Rolle. Wenn er das Fleisch kaut, wird vielleicht bei den Zähnen Schmerz ausgelöst. Wenn er es eher im Stück runterschluckt, verdaut er es schwerer und der BZ steigt vielleicht dadurch.
Alle Hoffnungen liegen jetzt auf der Zahn-OP:up:
hat draußen mehrere Walnüsse erlegt
:giggle: das ist nicht artgerecht:angry:. Naja, er hat sie ja nicht gefressen:wink:
Achja und Prompt steigt der BZ rapide ist er wieder unsauber…
dann hoffen wir auch hier, dass es mit der Zahn-OP deutlich besser wird:up:
 

Abunai

Benutzer
kann man so nicht sagen. Ines' Filou reagiert auch erst später auf bestimmte Futtersorten
Eigentlich reagiert Zorro schnell auf Futter aber :dontknow:
Aber wenn die Verdauung erst später einsetzt geht der BZ vielleicht auch erst später hoch. Und zum Ende der 12 Stunden kann die Wirkung auch etwas nachlassen, wenn die Dosis zu niedrig ist.

Wenn er es eher im Stück runterschluckt, verdaut er es schwerer und der BZ steigt vielleicht dadurch.
Das Fleisch war kleiner als beim letzten Mal damit Noir es gut fressen kann.
Aber ich könnte unter Brechreiz mal den Pürierstab reinhalten oder es nochmal in der Küchenmaschine kleiner machen, dass es ne Art Paste wird. So zum testen vielleicht hilfts ja. :roleeyes:
:giggle: das ist nicht artgerecht:angry:. Naja, er hat sie ja nicht gefressen:wink:
Die Jungs spielen Walnusspfotenball, dann liegen immer Walnüsse am unteren Ende der Kellertreppe und die Jungs haben braune Pfoten :giggle: Vorteil man muss die Nüsse nicht selber schälen
 

Abunai

Benutzer

Abunai

Benutzer
Leider geht es Zorro wieder schlechter. Er war heute schon 2 Mal unsauber, aber das schlimmste is, er liegt wieder nur in seiner Kiste :sad:
Mit dem pürierten Futter ist er bisher nicht gestiegen, aber auch nur ganz langsam gesunken.
Ich denke, ich gebe zum +7 nochmal püriertes bzw. vielleicht zum Pre auch noch.
Dann müsste ja das Nacht/Frühstücksfutter verdaut sein.
Sollte es dann zum A+3 immernoch so gruselig sein bzw. keine gute Tendenz zu erkennen sein, krame ich mal im Futterschrank, was noch so zu Verfügung steht und keinen DF macht :shy:

Oder lieber direkt wieder auf Dose, ach Mensch ich weiß gar nichts mehr…
 

simone_monkie

Benutzer
bei diesen Werten würde ich auf Dose zurückgehen. Tut mir leid für Zorro, aber derzeit sieht es eher schlecht aus für Rohfütterung. Wenn die Werte u200 wären, könnte man den Test fortsetzen, aber bei weit ü300 und dem offensichtlichen Unwohlsein, würde ich da nicht länger testen. Zumindest nicht die Fleischsorte. Oder vielleicht nur kleine Portionen zwischendurch mal. Also eine Zwischenmahlzeit am Tag. Vielleicht auch nur pur, also ohne Zusätze.
 
Oben