Caro's Zorro - Einstellung mit Lantus

Abunai

Benutzer
Falls doch irgendetwas auf den Magen hindeutet, fällt mir noch SEB (Ulmenrinde) ein.
Hat das Nebenwirkungen? Oder kann man das in Pulverform? Einfach mit untermischen und einfrieren und auftauen wie man will?
komm doch nicht mit solchen einfachen Dingen:angry:. Ich schlage hier kostspielige Tests vor und du machst alles kaputt:cry2::wink:
:lachtrollt:
Niemals :angry: ich helikoptere nieeee:ang:
oh, dann wird es ein app-gesteuerter:ang:
Nein, ich mag doch gar keim smart home (außer zum katzenstalken)
Aber das habt ihr bestimmt schon laaaaaange :grin:
Nö. Aber mein nicht kaffeetrinkender Mann hat mir einen App-Gesteuerten Vollautomaten zum Geburtstag geschenkt. Ich hab die App nichtmal auf dem Handy - es gibt Dinge die die Welt nicht brauch :grin:
wow. Und das war Rohfutter?
Jap, und zum +1 hat er sich noch mal 40g geholt. (Er hat ein stück fleisch und 1 stück leber übergelassen) Jetzt ist er glücklich und zufrieden im Garten und hält ein Verdauungsschläfchen. Mal schauen ob er irgendwann noch freiwillig zur ZM kommt. Wenn nicht gibts Regentanz 2.0 im dunklen :wink:
 

Kristiana

Benutzer
Huiuiui, das ist echt viel Futter. :giggle: Rohes Fleisch ist sehr viel nahrhafter als Fertigfutter, hoffentlich nimmt er jetzt nicht rasant zu.

Ulmenrinde kriegt man in Pulverform. Man rührt das in Wasser an, kocht es kurz auf und es entsteht ein dickflüssiger Schleim. Den gibt man am besten pur oder mit ganz wenig Joghurt/Milch/Schlecksnack mit mind. 30 Minuten Abstand zum Futter und 45 Minuten Abstand zu oralen Medikamenten. Es wirkt gegen Übelkeit und Sodbrennen und regulierend auf die Verdauung.
 

Abunai

Benutzer
Ulmenrinde kriegt man in Pulverform. Man rührt das in Wasser an, kocht es kurz auf und es entsteht ein dickflüssiger Schleim. Den gibt man am besten pur oder mit ganz wenig Joghurt/Milch/Schlecksnack mit mind. 30 Minuten Abstand zum Futter und 45 Minuten Abstand zu oralen Medikamenten. Es wirkt gegen Übelkeit und Sodbrennen und regulierend auf die Verdauung.
Danke für die Info. :grin: Ich beobachte jetzt ein paar Tage ohneCBD und dann sehen wir weiter.

Der +3 war eine Horroshow, was bei der Menge an Futter aber auch nicht verwunderlich ist. Die Spritze saß es hat nicht gerochen.
Er trinkt auch wieder sehr sehr viel, wird wohl vom BZ kommen.
Er hat grade nochmal in den Feeder geschaut, da war aber nichts zu holen, da hat er sich für Wasser entschieden und ist beleidigt wieder abgedampft. Für die Nacht stelle ich wieder Futter rein und wenn ich dazu komme messe ich auch nochmal. Morgen früh dann noch einmal 2 IE und abends dann 2 aus einer neuen Ampulle und samstag morgen 2,25 wenn er nicht runter geht
 

Abunai

Benutzer
Zorro ist grade tiefenentspannt wie lange nicht. Nach unserer +3 Futterdiskussion ist er noch etwas raus gegangen.
Jetzt schläft er wie ein Stein. Ich konnte den BZ messen ohne das er wach geworden ist.
Als ich den Feeder geöffnet habe um nachzufüllen hat er kurz den Kopf gehoben und dann weiter geschlafen. Er ist nicht sofort hingerannt. Er tigert grade nicht unruhig durch die Gegend.

Natürlich kann ich ihm nicht immer soviel Futter geben (habs für die Nacht jetzt auch schon gekürzt). Ich denke wir müssen da mit dem barf noch seine Menge und seinen Rhythmus finden.
Auch wenn der BZ mit 320 immernoch schlecht ist, ist es doch schön ihn mal wieder so zu sehen. :cathug:
 

Judith

Benutzer

simone_monkie

Benutzer
Nach unserer +3 Futterdiskussion ist er noch etwas raus gegangen.
:giggle:

Meine Güte.....der Mpre ist ja fürchterlich. Kommt auch mit von dem vielen Futter. Bin gespannt, ob sich der Wechsel bei der neuen Ampulle bemerkbar macht. Ich hoffe es einerseits nicht, weil es sonst sehr kostenintensiv wäre. Andererseits wäre es eine gute Erklärung für die hohen Werte.
Ich denke aber eher, dass die Werte wegen des vielen Futters so hoch sind.
 
Oben