Caro's Bijou - Einstellung mit Lantus

Kristiana

Benutzer
Du kannst die Tabelle in deiner Signatur verlinken. Wenn du nicht weiß, wie das geht, kannst du den Link einfach hier posten und die liebe, liebe Sarah packt sie bestimmt gern in deine Signatur.

Pflanzliche Nebenerzeugnisse können in der Tat eine ordentliche Einstellung stören und gleichmäßige Werte verhindern. Was für Futter mag Madame denn grundsätzlich? Also, mit Sauce oder Geleé oder Pastete oder...? Es gibt soooo viele diabetesgeeignete Futtersorten, da findet sich bestimmt auch was für Bijou. Fressen muss sie natürlich, sonst kannst du ja auch nicht spritzen. Manchmal helfen Toppings in Form von Hefeflocken oder Schleckcremen oder sonst was Leckerem auf dem Futter drauf...
 

Calabinchen

Benutzer
Dass es zwei Lager gibt, habe ich auch schon mitbekommen. Wir hatten teilweise auch schon ziemlich hohe ketone, weil von einer Gegenregulation ausgegangen wurde.

Ob das Futter nun zu 100% geeignet ist, weiß 7ch nicht. Es sind wohl pflanzliche Nebenerzeugnisse drin, allerdings frisst sie es jetzt mal. Leider ist Madame sehr picky. Wir hatten schon mehrtägige Futterstreiks mit nächtlicher Fahrt in die TK, die ihr dann Appetitanreger gegeben haben. Macht das denn noch so einen großen Unterschied, selbst wenn der NFE passt?

Ich versuche die Tage mal die Werte hochzuladen. Die Zeit ist hier grade ein Problem mit 6 monatigem Baby und unfertiger Wohnung die kommt dann in die Vorstellung?
 

SilkeM

Benutzer
Die Methode der TÄ, die auch telefonisch berät, wird nicht von uns befürwortet. Da wird bei viel zu hohen Werten von einer Gegenregulation ausgegangen und reduziert, was dann zu gefährlichen Ketonen führen kann. Es gab schon einige Benutzer, die damit unschöne Erfahrungen gemacht haben.
Gell @Judith ?

Leider gibt es keinen Überblick über die Werte.
Kannst Du bitte mal eine Tabelle machen oder wenigstens die Werte und Insulin Mengen der letzten Tage aufschreiben.
Wenn Du bei 1 IE keine zu tiefen Werte hattest und sonst nichts geändert wurde,kannst Du wieder zu dieser Dosis zurückkehren.
Ist das Futter jetzt komplett Diabetiker geeignet?
 

Calabinchen

Benutzer
Okay, ich denke, wir werden es mal wagen.
Wir sind derzeit noch in telefonischer Beratung bei einer recht bekannten TÄ. Aber da wir uns seit dem Wochen im Kreis drehen, fange ich langsam an zu zweifeln. Sie meinte erst heute morgen, wir sollten aif 0,5 runter. Das Ergebnis waren ausschließlich Werte über 400 heute. Daher haben wir heute Abend wieder 0,75 gegeben.
Soll ich dann morgen direkt steigern oder erst noch ein paar Tage bei den 0,75 bleiben?
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Hallo Caro,

bitte erstelle uns eine Tabelle mit den BZ-Werten Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Ich finde jetzt nicht, dass die Werte mit steigender Dosis gestiegen sind. Sie schwanken genauso. Wie schon geschrieben wurde, beobachten wir das immer wieder, solange die Dosis noch nicht passt. Und das Anlegemaß für die Spritzen ist sehr wichtig, wie Simone schon schrieb. Sonst hast die Schwankungen in der Dosierung.
 

Kristiana

Benutzer
ah:think:.....du Schlaufuchs
Ich weiß.... :cool2:

Katzenfutter sollte (eigentlich grundsätzlich - aber für Diabetiker halt im Speziellen) keine Kohlenhydrate enthalten: Nudeln, Getreide, Reis, Kartoffeln, Obst, auch hinter "pflanzliche Nebenerzeugnisse" können sich Kohlenhydrate verstecken.

Natürlich kann Stress den BZ hochtreiben. Aber wegen einer plötzlichen Unterzuckerung musst du dir deswegen keine Sorgen machen. Der Stress fällt ja nicht von einer Stunde auf die nächste von Bijou ab. Und derweil braucht sie offensichtlich mehr Insulin. Wenn ihre Werte deutlich sinken und eine Zeit lang im gesunden Bereich bleiben oder eben zu tief gehen (wie im Protokoll beschrieben), kann man reduzieren.

Das ist alles erst mal viel, aber man wächst da rein und irgendwann kriegt man auch ein Gefühl dafür, was Katz macht und wie und warum der BZ steigt/fällt. Ab und zu gibt es aber auch unerklärliche Ausreißer, da hatte die Katze vielleicht grad mal etwas Bauchweh von einem Fellball im Darm oder was auch immer.... Sind ja Lebewesen, da verläuft halt nicht immer alles nach Plan und ist erklärbar. :wink:
 

simone_monkie

Benutzer
Das Anlegemaß kenne ich noch nicht. Wo finde ich das denn?
in meiner Signatur oder im Infobereich.
Und zum Verständnis - ich bin bislang davon ausgegangen, dass es eine Gegenregulation gibt - wie entstehen dann solche Werte, wie ab diesem Tag?
PreM 268
+ 4 96
+8 136
PreA 4
Dem Insulin geht zum Ende der 12 Stunden die Puste aus. vielleicht hatte sie auch kurz vorher Stress. Oder hat vorher gefuttert. Oder hatte Schmerzen oder oder oder. Auch ein HWI kann die Werte so ins Schwanken bringen. Was aber sehr nahe liegt sind die Zähne.
Können auch Psychische Aspekte wie Umzug und Baby so schwankende Werte verursachen?
leider ja

noch vergessen.....im Futter darf auch kein Reis, Kartoffeln, Nudeln und Obst enthalten sein
 
Oben