Björn's Dreamy mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 24. Oktober 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Jepp. Nachts wird genauso gefüttert wie tagsüber. Ein Futterautomat ist dabei sehr praktisch.
     
  2. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Der +8 Wert liegt bei 153. Ich weiß noch nicht der beste Wert aber der Weg ist schon mal nicht schlecht.
    Ich werde die Futterempfehlung von Silke erst einmal so weiter führen und schauen wie sich das in den nächsten Tagen mit den Werten so ein pendelt.
    Füttere ich in der Nacht dann genau so? Also gleiche Mengen wie bei +4 und +8 am Tag.

    LG
    Björn
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die meisten werden anfangs bei tieferen Werten nervös.
    Das wirst Du aber ablegen müssen. Denn Werte in den 70ern sind die einer gesunden Katze. Und darauf wollen wir ja hinaus. Miss mal eine zum Vergleich.
    Mit der Zeit wird man da aber entspannter und sicherer und lernt die Reaktion der eigenen Katze gut einzuschätzen.
    Die meisten Katzen können mit Werten in die 30er sogar noch gut umgehen und werden dann zumeist aktiver und wollen futtern. Das hat die Natur wohl so eingerichtet, dass sie dann eben nach Futter jagen gehen.
    Bei dem 50er Wert hast Du mit normaler Futtergabe genau richtig reagiert und der 70er Wert danach war absolut perfekt.
    Natürlich wird man insbesondere anfangs die Katze nicht zu tief einstellen vor allem mit Prozinc auch in nicht zu tiefe PREs spritzen und lieber auch mal reduzieren, wenn man tagsüber nicht daheim ist. Das ist völlig ok und normal am Anfang. Hab ich genauso gemacht.
    Aber Du stellst ja tagsüber Futter bereit, was den BZ oben hält.
    Mit der Zeit wirst Du sicherer und entspannter. Versprochen.
     
  4. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Ja ich weiß, aber momentan beruhigt mich der 149 Wert mehr als 98 oder 56. Gestern Abend z.B. wusste ich nicht genau was ich machen soll, gebe ich ihr gutes Trofu, schlechtes Trofu(was aber den BZ schnell wieder hoch treibt) oder gleich die Zuckerpaste. Bei dem Wert von 56 waren wir gestern Abend alle ein wenig angespannt. Ich habe Dreamy dann 26 g Trofu PON und ein paar Leckerlies gegeben. Das hat den Wert eine Stunde später wohl auf 77 gebracht. Ich weiß nicht ob er ohne Futter noch weiter gefallen wäre. In der Woche habe ich keine Chance so ein Wert irgend wie festzustellen. Ich habe keine Lust darauf gegen 17 Uhr nach hause zu kommen und Dreamy liegt leblos in der Ecke. Das könnte ich mir nie verzeihen, wenn durch mein "Experiment" ihr etwas zu stößt.

    Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich würde es toll finden wenn die Werte anfangs nicht unter 100 sinken. Aber dies Ausschläge momentan sehen für mich nicht gut aus.

    LG
    Björn
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    149 ist jetzt nicht top, aber ok.
    Das beste Argument für Lantus ist, dass es länger wirkt als Prozinc und sich Katzen damit besser einstellen lassen.
    Trotzdem ist auch hier das Futtermanagement immens wichtig. Wenn das nicht stimmt, wird es da auch schwierig eine gute Einstellung hinzubekommen.
    Trotzdem würde ich es natürlich immer vorziehen.
     
  6. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Der +4 Wert liegt bei 149. Das ist doch gut. Sie hat bis jetzt nur ihre morgen Ration 25g Trofu gegessen. Dann gebe ich jetzt 20g Nafu +10g Trofu und ich schau mal wo der Wert um 15 Uhr landet.
    Morgen werde ich mit der TÄ noch einmal sprechen ob wir doch nicht zum Lantus wechseln können. Was wäre das schlagenste Argument für Lantus?
    Sie war ja nicht ganz abgeneigt und ich möchte ihr noch ein Schubser in die richtige Richtung geben.

    LG
    Björn
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die Werte schwanken, wenn die Dosis noch nicht passt und/oder das Futtermanagement. Na ja, oder manchmal muss man auch das Insulin wechseln.
    Versuch es mal damit, dass sie jeweils etwa gleiche Menge an Nafu und Trofu bekommt zu den Fütterungszeiten und wie schon geschrieben ab dem +8 dann etwa nichts mehr wegen der nachlassenden Prozinc-Wirkung.
    Das Trofu braucht evt. auch länger zum verdauen. Deshalb würde ich das mal früher wegstellen und zum +8 es mal nur noch mit Nafu probieren. Also z.B.
    PRE: 35g Nafu+15g Trofu, +4 20g Nafu+10g Trofu, +8 35g Nafu
    Oder so ähnlich.
    Vielleicht geht dann der BZ zum PRE weniger hoch.
     
  8. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Guten Morgen
    das kann gut sein das der Wert beim +3 morgens so tief war. Zu dieser Zeit konnte ich ja leider kein BZ messe. Dreamy ging es aber da auch recht gut für mich gab es da kein Anzeichen von Unterzuckerung. Bekommt man das erst mit wenn es zu spät ist?
    Ok das probiere ich heute aus. Aber was mache ich morgen? Da bin ich Tags über arbeiten und meine Tochter kann diese Woche auch nicht um 13 Uhr messen.
    Da muss der BZ und das Fressen sicher sein.
    Heute Morgen gab es 25g PON.
    Ja sie hat die 25 g PON bis 3 Stunden vor dem APre zur freien Verfügung.

    LG
    Björn
     
  9. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Und heute wieder so hoch:sad:

    Gestern hast du morgens und abends die gleiche Futtermenge und Futteraufteilung innerhalb 12 Stunden gegeben und der Verlauf innerhalb der 12 Stunden war ziemlich gleich. Gut möglich, das sie gestern morgen bei +3 auch in den 50ern war. Zum +7 war sie dann bei 98 und zum Apre wieder knapp bei 400. Genauso war der Verlauf dann nach dem Apre.
    Da ProZinc ungefähr 9 Stunden wirkt, ist es auch nicht verwunderlich, dass der Pre dann wieder so hoch ist. Und es könnte auch sein, dass das weniger geeignete NaFu doch besser als das "geeignete" TroFu ist. Das ist ja auch das, was du festgestellt hast.

    Du könntest z.B. zum Pre 25g NaFu und 15g Trofu geben und als Zwischenmahlzeit 25g NaFu und 10g Trofu. Das könnte das schnelle Sinken vielleicht etwas abfangen.

    Sie bekommt im Moment nur eine Zwischenmahlzeit? In der Tabelle kann ichcdas nicht so erkennen, da immer nur ein + dazwischen steht.
     
  10. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Es kommt aber schonmal vor, dass die Fellnasen auf einen bestimmten Inhaltsstoff im Futter mit hohen Werten reagieren, obwohl es eigentlich geeignet ist. Hatten wir hier alles schon.
     
  11. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Tja eine Möglichkeit wäre das, aber das Nafu(MultiFit) ist ja von den NfE Werten noch schlechter, aber ohne Zucker.
    Das würde auch die unterschiedliche Kurve zu gestern erklären. Da gab es Nafu und Trofu genau anders rum.
     
  12. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Vielleicht reagiert sie auf das PON-TroFu mit hohen Werten, obwohl es eigentlich diabetikergeeignet ist. Und sobald sie NaFu frisst, sackt der BZ ab. Wäre jetzt meine Theorie dazu.
     
  13. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Ich habe ihr kurz nach dem Messen des tiefen Wertes die Nachtration von 26g Trofu hingestellt und ein paar Leckerlies. Das hat sie alles auf einmal weg gefressen.
    Bei +4 ist der Wert auf 77 hoch gegangen.
    Wieso fällt der Wert denn so stark? Von 364 zum APre auf 56 bei +3. Um ca. 20:30 Uhr hat Dreamy die Restlichen 40g vom Nafu gefressen. Daraufhin dachte ich noch, alles gut sie hat gefressen, ich brauch ihr nicht zusätzlich etwas Trofu geben. Tja und dann der für mich schockierende Wert gegen 22:30 Uhr von 56.
     
  14. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hat er mittlerweile gefressen?
     
  15. Dreamy

    Dreamy Benutzer

  16. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Bei dem hohen Wert kannst du spritzen. Dann gib ihr eben etwas TroFu als Ausgleich zum weggelassenen NaFu.
     
  17. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    So APre ist 364 gefressen hat Dreamy hat vom Nafu nur 10g gefressen sollte trotzdem spritzen oder warten bis sie mehr frisst?

    Ich habe es leider nicht mehr zum Fressnapf geschafft. Ich habe aber noch einmal Animonda Carny Adult Rind+Hund und Select Gold Pure Huhn zum testen.
    Montag schau ich dann bei Fressnapf nach den empfohlenen Sorten hier im Thread

    LG

    Björn
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Yupp. Bin ich auch dabei. :up:
    Viel Erfolg beim shoppen und durchprobieren. Und immer schön die Inhaltsstoffe auf den Packungen studieren, damit Du auch das passende erwischt.:wink2:
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Danke euch für die Aufklärung:blumig:

    Der Futterplan klingt:up:
     
  20. Dreamy

    Dreamy Benutzer

    Gut dann bin ich ja beruhigt das der Wert so ok ist.
    Dann würde ich bei meiner Fütterung erst einmal bleiben und schauen ob ich heute noch zum Fressnapf oder Futterhaus schaffe.
    Mein Futterplan ist: Zum MPre gibt 50g Nafu bis 3 Stunden vor APre gibt es 25g Trofu, zum APre dann wieder 50g Nafu und in der Nacht 25g Trofu.
    Die Empfohlene Trofu Menge sind bei 5kg 60g. Beim Nafu 4kg = 300g hochgerechnet auf Dreamys 5,3kg wären das 375g.
    Ist denn mein Plan überhaupt gut so?

    LG
    Björn
     

Diese Seite empfehlen