Birgit's Johnny mit Levemir

Ich wollte hier wirklich niemandem zu nahe treten, ich glaube ich bin einfach nur total hilflos
und frustriert weil es drei Schritte vor und zwei zurück geht! Mir ist absolut bewusst, dass es
bei Johnny auch schon gute Fortschritte gibt und die hätten wir ohne eure Hilfe nie geschafft!

Ich muss es einfach sein lassen auf die Erfolge der anderen zu schielen und mich einfach darauf
einlassen, dass Johnny seine eigene 'Erfolgsgeschichte' schreibt! Das wird nicht leicht, aber ich will
dran arbeiten!
Ich glaube hier fühlt sich niemand auf den Schlips getreten. Wir alle sind oder waren in der selben Situation.
Diese Ratlosigkeit, Hilflosigkeit und die suche nach Antworten die man manchmal einfach nicht findet können einen richtig fertig machen.
Du machst das mit Johnny (oder er mit dir) ganz toll schau einfach mal was ihr schon geschafft habt.
Das aller wichtigste ist das es den Pelztieren gut geht.

Fühl dich ganz dolle gedrückt :cuddle:
 
Der Ansatz mit der zusätzliche ZM um den Nadir evtl. abzufangen greife ich auch noch auf,
aber erst mal schauen wie es jetzt mit der Futterumverteilung wird!
Klingt gut! :up:

Ich muss jetzt glaube ich hier mal um Verzeihung bitten!
Nö. :peck:

Ich wollte hier wirklich niemandem zu nahe treten,
Bist du nicht.

ich glaube ich bin einfach nur total hilflos
und frustriert weil es drei Schritte vor und zwei zurück geht!
Ich weiß. Bei manchen läuft es einfach gleich wie am Schnürchen (wir hatten hier auch schon ganz unerhörte Blitz-Remissionen - einfach so!) und bei manchen läuft es deutlich holpriger. Du tust dein Bestes und das ist wunderbar! :cathug:

Mir ist absolut bewusst, dass es
bei Johnny auch schon gute Fortschritte gibt
Genau! Versuch dich so oft es geht, auf das Positive und die Fortschritte zu fokussieren. :nice:


mich einfach darauf
einlassen, dass Johnny seine eigene 'Erfolgsgeschichte' schreibt! Das wird nicht leicht, aber ich will
dran arbeiten!
Yes! Gut so!! :cuddle:
 
Sabbi hatte auch noch angedeutet, das ihr Tina sogar darauf unterschiedlich reagiert, welche Seite
sie zum Spritzen nimmt! Ich werd ab jetzt mal 'Buch' führen auf welcher Seite ich gespritzt habe,
dann kann man das auch mal mit in die Betrachtung einbeziehenäßig

Ich wechsle auch regelmäßig die Spritzseite. Und die Spritzstelle sollte man eh immer wechseln, um Verhärtungen möglichst zu vermeiden.

Ich muss es einfach sein lassen auf die Erfolge der anderen zu schielen und mich einfach darauf
einlassen, dass Johnny seine eigene 'Erfolgsgeschichte' schreibt! Das wird nicht leicht, aber ich will
dran arbeiten!

Ja ich denke, es macht keinen Sinn, sich mit anderen zu vergleichen. Aber man macht es natürlich trotzdem. Vor allem am Anfang. Jede Katze ist anders und hat auch andere Baustellen.
 
Ich hab gerade die Blutwerte erhalten, leider nur mündlich!
Sein Fruktosaminwert liegt bei 375 Ymol/l knapp über dem Referenzbereich,
das TSH ist wieder deutlich schlechter geworden und liegt weit über dem
Referenzbereich, sein T4gesamt ist mit 1,1 nmol/l am unteren Rand
des Referenzbereiches.

Das könnte ein Grund dafür sein, dass die BZ-Werte wieder so schwanken!
 
Zurück
Oben