BARF, Koch-BARF bei mehreren Katzen

Dieses Thema im Forum "Katzen-Ernährung" wurde erstellt von mieeezi, 21. Januar 2021.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hermann

    Hermann Moderator Mitarbeiter

  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Schau mal in meinem Beitrag Barf Tipps und Rezepte nach. Ich habe ihn extra hoch geholt.
    Da hatte ich alles wichtige zum Thema Barf geschrieben.
    Hier kann ich auch die Bücher von Doreen Fiedler empfehlen die im zweiten Buch auch auf Barf Anforderungen für spezielle Bedürfnisse wie bei CNI eingeht.
     
  3. mieeezi

    mieeezi Benutzer

    Hallo ihr Lieben,

    ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Thema, was ich meinen 3 Katzen zum Fressen geben.
    Bisher habe ich ganz begeistert Reico gefütter, mal auch HFC, Moments, Select Gold um etwas abwechslung zu schaffen.

    Seit es meinem 13jährigen Kater Mii schlechter geht (CNI, Leber + Lebertumor + Arthrose) übergibt er sich immer öfter.
    Er hatte schon immer eine sensible Verdauung mit viel Erbrechen, Durchfall und Bauchgeräuschen.
    Ob ich jetzt immer dasselbe oder divers gefüttert habe war egal.
    Er kommt auch nicht so gut mit seinen Haarballen zurecht.

    Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass er mit einfach gekochtem Fleisch am besten auskommt und das frisst er auch immer ohne zu zicken. Sonst ist er seeeeeehr wählerisch, und mit dem Alter immer mehr. Oft ist ihm auch schlecht oder er fühlt sich nicht gut (Wetterumschwung z.B.)

    Meine junge Katze Kiki hingegen liebt rohes Fleisch und kann es auch gut vertragen.
    Maki ist sich noch nicht so sicher. Mal mag sie roh mal gekocht, mal Dose.


    Ich würde jetzt gern immer mehr umstellen und habe von meiner Tierärztin ein Präperat bestellt bekommen, was alles abdecken soll.
    Zusätzlich bekommt Mii ja auch noch Ipakitine, Glukosaminol, Mariendistel, CBD, Jecoplex, Horvi + SUC Therapie. Das könnte ich auch perfekt ins Futter mit rein geben und er frisst es ohne mucken.

    So, jetzt zu meiner Frage:
    Habt ihr mir Tipps, wo ich gut und korrekt lesen kann, was ich beim barfen und kochbarfen beachten muss, gerade bei CNI, Lebergeschichten und Tumor?
    Für Kiki würde ich dann viel roh lassen. Mii verträgt das leider gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen