Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)

Gerade diabetische Katzen können immer wieder an Episoden einer chronischen Pankreatitis erkranken. Eventuell war diese Krankheit auch der Auslöser für den Diabetes.

Die Symptome sind recht unspezifisch. Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit und Mattigkeit sind einige der Krankheitsanzeichen.

Gewissheit bekommt man durch eine Blutentnahme beim Tierarzt, hier sollte neben einem großen Blutbild (z.B. geriatrisches Profil) die spezifische feline Pankreaslipase, specfPLi, bestimmt werden. Es gibt auch einen Praxisschnelltest (SNAP-fPL).

Ist die Diagnose gesichert, kann die symptomatische Therapie beginnen - derzeit gibt es noch keine Therapie, die ursächlich wirkt.

Die Geschichte von Fluffy veranschaulicht auf nette Weise, welche Symptome auftreten und wie die Therapie erfolgen kann.

Auch Idexx hat eine Zusammenfassung der Symptome und Therapieansätze erstellt.

Autorin: Petra und Schorschi
Datum: August 2015