Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #291  
Alt 19.06.2017, 20:52
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.686
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Zu hohe Werte heisst immer dass das Insulin nicht ausreicht. Bitte miss auch wieder Ketone. Das sollte bei Werten Ü200 täglich dazu gehören. Das kann sehr gut der Grund für seine Schlappheit sein.
Es wäre hilfreich Besonderheiten wie schlechtes Fressen etc. in die Bemerkungsspalte zu schreiben. Dann kann man das noch später nachvollziehen.
Generell braucht Bambam einfach mehr Insulin. Das sieht man an den Werten. Die aktuelle Dosis reicht nicht aus. Ich würde direkt um 0,5 erhöhen!!

An den Werten an Tagen mit wenig Futter sieht man ja das hier der geringen Futtermenge ausreichend Insulin gegenüber stand. An Tagen mit normaler Futteraufnahme reicht sie aber aktuell nicht aus.
Wenn die Dosis passt und es gibt einen Tag mit wenig Futter oder Erbrechen dann reduziert man an solchen Tagen.

Du kannst hier immer nachfragen. Wir helfen Dir wenn Du unseren Rat denn nun annehmen möchtest.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 20.06.2017, 06:05
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 21.886
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Leider viel zu wenig Zwischenwerte, um eine Dosis wirklich zu beurteilen.
Wenn man tagsüber nicht da ist, kann man doch abends einen Wert bestimmen.

Wie liegen die Ketone?

War das schon immer so, dass BamBam schlecht gefressen hat oder ist das neu? Oder iegt es am Futterautomat.
Futter stehen lassen geht nicht?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 20.06.2017, 08:13
Benutzerbild von Frl.Wunder
Frl.Wunder Frl.Wunder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2016
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 118
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Das mit dem schlechten fressen ist neu
Ich denke er will wegen der Hitze nicht an den futterautomat obwohl wir immer kühlpacks reinlegen

Das mit der Insulin Menge dachte ich mir auch schon
Er reagiert ja bei einer geringen Aufnahme

Heute gehen wir nochmal zum Arzt da der pli wert zu hoch war
Bzw. An der oberen Grenze

Das heißt ich erhöhe heute Abend gleich auf 5??

Heute morgen hatte er 450
Ich hab wirklich das Gefühl um so mehr ich hoch gehe um so mehr steigen seine Werte
__________________
Vorstellung Bambam

BamBam BZ
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 20.06.2017, 09:16
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 21.886
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Lässt du nur den specPLi bestimmen oder noch mehr Werte?

Du kannst die Dosis erhöhen, wenn BamBam zuverlässig frisst.
Insulin senkt den BZ, der erhöht sich nicht damit - das ist völliger Quatsch.
BamBams BZ schwankt auch durch die Infusionen, die können den BZ auch senken, jedenfalls haben wir das hier beobachtet.
Und wenn er wenig frisst, braucht er auch weniger Insulin.

Lies doch mal in dne anderen Threads mit, da gibt es auch Katzen, die viel Insulin benötigen. Das ist eben individuell.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 20.06.2017, 10:08
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.686
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Wenn Bambams Werte steigen hängt es ausschließlich damit zusammen, dass er nicht genug Insulin bekommt.
Entweder macht die Bauchspeicheldrüse wegen dauerhafter Überlastung immer mehr "schlapp" oder es ist noch was anderes "im Busch" wie ein Infekt.
Erhöhte Werte bei spezifische feline Pankreaslipase (spezieller Blutwert) kommen bei Diabeteskatzen häufig vor, da eben die BSD einen Knacks hat und die Katzen deshalb häufig auch eine Pankreatitis entwickeln.
Es kann natürlich schon sein, dass er wegen der Hitze nicht so gut frisst oder eben andere Ursachen.
Auch ein Harnwegsinfekt ist bei den ständig hohen Zuckerwerten nicht auszuschließen.
An den Futterautomat muss er sich vielleicht auch erst gewöhnen bis er daraus frisst. Unserer war auch erst skeptisch. Nachdem wir unserem mit Leckerlis (Catessy Sticks) befüllt hatten, wurde der Automat plötzlich prima angenommen.

Wenn er heute abend normal futtert und der PRE wieder so hoch ist, würde ich unbedingt um 0,5 erhöhen.
Und zwar egal was der TA sagt.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 20.06.2017, 19:48
Benutzerbild von Frl.Wunder
Frl.Wunder Frl.Wunder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2016
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 118
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Den futterautomat kennt er ja
Damit hat er 1 1/2 Jahre gut gefressen


Das es nur an dem Insulinmangel liegt kann so ja nicht stimmen da er ja im Oktober trotz dauerhafter Erhöhung nicht runter gegangen ist
Letztendlich war es dann ja die Bauchspeicheldrüse


Ich war heute noch Mal beim Tierarzt mit ihm sie hat die Blase punktiert ob dort etwas im Busch ist
Und meinte ein Zahn sei abgebrochen was aber jetzt weiter noch nicht dramatisch ist
Sein großes Geschäft hat er dort auch erledigt das wird nun auf giardien getestet
Ansonsten meinte sie er sei etwas blass die Nase aber nicht in einem schlechten Zustand


Tägliches Ketone messen kann ich mir leider nicht leisten da die Streifen extrem teuer sind

Wann soll ich eurer Meinung nach wieder die Dosis erhöhen

Und mein größtes Problem ist jetzt das füttern da er ja nicht mehr an den Automaten geht

Reicht es wenn er alle 6std etwas ist?
__________________
Vorstellung Bambam

BamBam BZ
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 20.06.2017, 20:28
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.686
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Ach so. Dachte der Automat ist neu.
Wenn es nicht besser geht derzeit, dann sind alle 6 h Futter auch ok. Was passiert wenn Du so was stehen lässt? Frisst er das gleich auf?
Hast Du heute nicht erhöht? Du solltest doch auf 5 IE gehen.
Es sagt hier ja niemand dass es für die hohen Werte keinen anderen Grund gibt. Natürlich lässt ein vorhandener Infekt oder eine akute Pankreatitis den BZ ansteigen. Dann muss man immer beides tun: Die Insulindosis den Werten anpassen und die andere Erkrankung behandeln. Wenn es mit der anderen Erkrankung wieder besser ist, kann man die Insulindosis wieder senken. Es ist aber fahrlässig zu glauben man behandelt erst die Krankheit ohne das Insulin dem erhöhten Bedarf anzupassen und mit Besserung der anderen Krankheit erledigt sich das mit der Insulinerhöhung von alleine.
Das wäre so als ob Du bei extremer Kälte weiter mit dem Sommerkleid rumläufst, weil es ja bald wieder warm wird und dann reicht das wieder aus. Bis dahin hast Du längst Frostbeulen.
Wenn Du also nicht genug Insulin gibst wenn es gebraucht wird, wird die BSD immer stärker belastet und der Bedarf an Fremdinsulin wird weiter ansteigen.
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

Geändert von SilkeM (20.06.2017 um 20:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 20.06.2017, 20:45
Benutzerbild von Frl.Wunder
Frl.Wunder Frl.Wunder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2016
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 118
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

OK dann erst Mal alle 6
Ich glaube er würde es auf einmal essen
Ich probiere es ihm dann noch Mal etwas extra hin zustellen

Wir sind jetzt erst 2 Tage bei 4.5 ist das nicht zu schnell erhöht
__________________
Vorstellung Bambam

BamBam BZ
Mit Zitat antworten
  #299  
Alt 20.06.2017, 20:59
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.095
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Irgendwas stimmt bei deinen Angaben nicht. Am 16.6. hattest du geschrieben, dass du auf 4,5IE erhöht hattest. Lt. Tabelle hattest du aber erst am 18.6. auf 4,5 erhöht. Jetzt schreibst du, du gibst erst seit 2 Tagen die 4,5. Was stimmt nun?
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #300  
Alt 20.06.2017, 21:45
Benutzerbild von Frl.Wunder
Frl.Wunder Frl.Wunder ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2016
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 118
Standard AW: Jessica's Bambam jetzt mit Lantus/ Ketone

Ja der 18.6 war vor 2 Tagen
Ich hatte mich vertan mit der Dosis wie ich geschrieben hatte wir gehen auf 4.5 hoch

Wir geben seit dem 18. 4.5ie
__________________
Vorstellung Bambam

BamBam BZ
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net