Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.11.2017, 18:13
Benutzerbild von Amelie
Amelie Amelie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2017
Beiträge: 3
Standard Amelie mit Leia - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
Leia (britisch Langhaar), 2 Jahre

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
weiblich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
08.11.2017

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze?
3,1 kg, Normalgewicht, darf gern etwas mehr werden.

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Nein

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
Partella Luxation (Kniescheibe), Diagnose + OP 03/2017: Leider ist viel Knorpelmasse weg, sodass sie Schmerzen hat

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
Canosan (dadurch werden die Schmerzen im Knie deutlich besser)
In den 2 Wochen vor der Diagnose: Novalgin Tropfen für das Knie, 1x Metacam als sie Novalgin nicht mehr nehmen wollte + Antibiothika weil sie kurzzeitig Probleme mit Zahnstein hatte.

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze?
Topic: Sorten Lachs&Forelle / Truthahn&Wild / Geflügel&Ente (NfE:4,86%)

Perfect Fit Sensitiv Trockenfutter (normal nur im ab und zu ein paar im Fummelbrett, in den zwei Wochen vor der Diagnose häufig, wegen des Zahnsteins und weil sie das Nassfutter mit den untergerührten Schmerzmitteln nicht mehr wollte)

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
Nein

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
Nein

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
Kein Insulin, Tierarzt hat Hill's Perscription diet m/d mitgegeben und hofft, dass dies zunächst ausreicht.

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Messung am 07.11.2017
Blutzucker:121 mg/dL (Refernzbereich 74-159)
Frucosamin: 410 (>365)


13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Bisher keines.

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
Kate bekommt aktuell noch kein Insulin

15. Wie hoch war der letzte Fructosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
410 (Referenz bei 340)

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
?

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
Katze war nüchtern, alles im Normalbereich

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Aufgrund ihrer partella luxation bekam Leia zwei Wochen vor der Diabetes-Diagnose Novalgin, welches ich unter das Futter mischte. Da es sehr bitter ist, saß sie zunehmend sehr unregelmäßig und wenig. Für einen Napf brauchte sie mehr als 30 Min. Da ihr auch Futter aus dem Maul fiel, gingen wir zum Arzt, der zusätzlich Zahnstein diagnosdizierte und Antibiothika (für 7 Tage) spritze, weil das Zahnfleisch leicht angegriffen war. Wir stiegen auf Trofu um, dies verschlimmerte die Situation aber nach wenigen Tagen. Ich setze alle Medikamente ab und ging wieder zum TA, der eine Blutprobe nahm. Seit sie nach der Blutabnahme wieder zu Hause ist und die Reststoffe der abgesetzten Medikamente (inkl. Antibiothika) aus dem Körper vollständig ausgeschieden sein müssten, ist sie wieder ganz die Alte. Frisst ihr bisheriges Futter brav und in üblicher Geschwindigkeit und ist eine happy cat. Ich vermute daher, dass der erhöhte Fructosaminwert von dem Stress durch diverse Arztbesuche und den Medikamenten herrührt, die sie in den Wochen zuvor genommen hat. Auch der TA hält dies für möglich und empfahl Hill's perscribtion diet m/d und kein Insulin.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net